ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

FunctionFlip: Mac-Freeware deaktiviert ausgesuchte Funktionstasten

Artikel auf Google Plus teilen.
3 Kommentare 3

Grundsätzlich wollen wir die Funktionstasten des Mac-Keyboards nicht missen. Gerade der schnelle Zugriff auf die Display-Beleuchtung und die einfache Regelung der Lautstärke sind Gold wert.

Function

Ob man jedoch eine gesonderte Taste zum Aufruf des OS X-Launchpads (F4) oder die Media-Tasten zum Vor- und Zurückspringen in der Spotify- bzw. der iTunes-Applikation benötigt (F7-F9), lassen wir mal dahingestellt. Am Ende des Tages handelt es sich ohnehin um eine Geschmacksfrage.

Womit wir zur Mac-Freeware FunctionFlip von Kevin Gessner kommen. Das kostenlos erhältliche PrefPane für die OS X-Systemeinstellungen gestattet euch die Funktionstasten präzise am eigenen Geschmack auszurichten und erlaubt euch, den Einsatzzweck aller Funktionstasten festzulegen.

In der App könnt ihr auswählen, welche Funktionstasten weiterhin die von Apple festgelegten Aktionen ausführen (also etwas das Ändern der Bildschirmhelligkeit) und welche nach dem Druck einfach nur nur die F1-F10-Kommandos an das System senden sollen. FunctionFlip entfernt die zweite Funktion der Funktionstasten dabei nicht, sondern kehrt einfach nur den Einfluss der fn-Taste um.

Beispiel Play/Pause-Taste: In der OS X-Grundeinstellung dient die F8-Taste zum Pausieren bzw. Abspielen der Musik. Wollt ihr das F8-Signal absetzen, muss zusätzlich die fn-Taste gedrückt werden. Mit FunctionFlip lässt sich die F8-Taste nun standardmäßig so konfigurieren, dass jeder Druck das F8-Signal absetzt. Zum Pausieren bzw. Abspielen der Musik muss dann zusätzlich die fn-Taste gedrückt werden.

Via Dan Moren

Dienstag, 02. Aug 2016, 13:59 Uhr — Nicolas
3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist es möglich die Funktion zu aktivieren, sobald eine bestimmte Anwendung läuft?

  • Das ist wohl genau der Gedanke hinter der OLED/touch Funktionsleiste, die für die kommenden MacBooks aller Art erwartet bzw. spekuliert wird.
    Wenn Apple das dann auch in seinen externen Keyboards integriert (wie die damals neue Funktion ForceTouch im externen Magic Trackpad), wären bestimmt viele derzeitige MacBook-User happy. Würde mich allerdings überraschen, wenn sie das neue Haupt-Feature auf diese Weise für 120€ (externe Tastatur) anstatt 1’200€ (neues MacBook) verfügbar machen würden…

  • Also bei mir funzt es nicht unter Capitan :(
    Funktion der Tasten wird nicht umgekehrt, egal ob in der App der Haken gesetzt ist oder nicht.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Tips? Tricks?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven