ifun.de — Apple News seit 2001. 19 368 Artikel
   

Für den Mac: Datenrettungs-Tool und Menüleisten-Dateimanager im Angebot

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Am heutigen Dienstag lassen sich mit Disk Drill Media Recovery und File Cabinet zwei Mac-Utilities zum Sonderpreis im Mac App Store laden.

Disk Drill Media Recovery

Disk Drill Media Recovery haben wir schon mehrfach vorgestellt. Das Datenrettungs-Tool unterstützt euch beim Zurückholen versehentlich gelöschter Dateien und soll den Entwicklern zufolge auch ganze Festplattenpartitionen wiederherstellen.

diskdrill-500

Der reguläre Preis für die momentan auf 1,99 Euro reduzierte Mac-App-Store-Version liegt bei 39,99 Euro. Auch wenn die App des Öfteren mal deutlich unter diesem Preis erhältlich ist, den aktuellen Angebotspreis ist sie dann, wenn man sie braucht, locker wert. Allerdings solltet ihr wissen, dass die Anwendung aufgrund der Einschränkungen, die Apple im Mac App Store angebotenen Apps beim Zugriff auf eure Daten auferlegt, nicht direkt ihren Dienst verrichten kann. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu gewährleisten, die Einfachere von beiden ist die Freigabe der Daten über eine Helfer-App. Wer sich vor der Installation dieses kleinen Zusatz-Tools scheut, kann von den zu analysierenden Volumes auch Image-Dateien erzeugen und diese dann untersuchen lassen. Auf der Webseite der Entwickler könnt ihr vor dem Kauf eine Demo-Version der Anwendung laden.

datenrettung-mac-700

File Cabinet

File Cabinet ist ein Dateimanager für die Menüleiste. Falls ihr da oben noch Platz für ein weiteres Symbol habt, könnt ihr darüber nicht nur auf Dokumente zugreifen, sondern diese auch direkt umbenennen, verschieben, löschen und mehr. Die App unterstützt ihren Entwicklern zufolge dabei Copy & Paste und bietet die Möglichkeit, eine Vielzahl von Dateitypen direkt zu öffnen. Zu den unterstützten Dateitypen gehören diverse Textformate, Bilder wie jpg, tif, psd und auch diverse Audioformate.

Weiterführende Infos zu File Cabinet findet ihr auf der Webseite der Entwickler. Der reguläre Preis für die App liegt bei 9,99 Euro, den aktuellen Sonderpreis von 1,99 Euro bekommt ihr nur im Mac App Store.

file-cabinet-700

Dienstag, 05. Jan 2016, 10:12 Uhr — Chris
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ihr müsste bitte unbedingt mal einen Screenshot machen von der Menüleiste, nachdem alle Tools installiert sind die hier mal vorgestellt habt. Ich glaube sogar an einen 5K iMac wird die Leiste voll sein ^^

  • Was genau hat es mit der Helfer-App auf sich?

  • In welchen Anwendungs(un)fällen ist Disk Drill Media Recovery besser als Time Machine? Bisher habe ich die Time Machine zweimal zur Totalrettung bzw. Wiederherstellung gebraucht. Außerdem habe ich auch einzelne Dateien nach ihrer Vermurksung wieder hergestellt.
    Gibt es andere Szenarien?

    • Im Appstore sehe ich den Hinweis auf externe Datenträger aus Kameras etc., die schon mal unlesbar sein können. Da macht das Programm Hoffnung auf eine Lesbarkeit der doch noch vorhandenen Daten. Hat jemand aus diesem Forum schon Erfahrung?

  • Ich habe gerade eine TestVersion für 2$ gekauft von DiskDrill. Damit lässt sich keine Datenrettung machen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19368 Artikel in den vergangenen 5527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven