FRITZ!DECT 200: Die “intelligente” Steckdose von AVM

Zubehör 31 Kommentare

AVM steigt in den Smart-Home-Bereich ein und hat mit der FRITZ!DECT 200 eine „intelligente“ Steckdose im Angebot, die sich zu programmierten Zeiten oder auch per Smartphone oder Tablet von unterwegs aus schalten lässt.

Voraussetzung für die Benutzung ist eine FRITZ!Box mit integrierter DECT-Basis, die Steckdose wird dort ähnlich wie ein Schnurloses Telefon angemeldet. Anschließend lässt sich die Dose über die Basis bzw. den MyFRITZ!-Dienst für Mobilgeräte verwalten. Zusätzlich zu den umfangreichen Programmiermöglichkeiten (beispielsweise nach Sonnenauf- und untergang oder über den Google-Kalender) bietet die Steckdose auch die Möglichkeit, den Stromverbrauch angeschlossener Geräte zu messen.

ifun-Leser Oliver hat die Steckdose bereits ausprobiert und zeigt sich sehr zufrieden, kritisiert allerdings die noch „etwas fitzelige“ Schaltung per MyFRITZ! – hier gäbe es noch ordentlich Spielraum nach oben.

Im Elektronik- und Computerfachhandel lässt sich die FRITZ!DECT 200 teilweise bereits erstehen, die Versandhändler (hier Amazon) bieten bislang nur die Möglichkeit der Vorbestellung der mit einem Verkaufspreis von 49 Euro angesetzten Steckdose.


Passend zum Thema:

Diskussion 31 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Ich habe sie auch seit ein paar Tagen….bin gegenüber der Belkin WeMo sehr zufrieden.

    Die Belkin stürzte andauernd ab.

    — Ford
  2. Also ich finde das ganz schön teuer. Ich habe die connAir Gateway Box (49€) und Benutzer damit verschiedene günstige Elro Steckdosen ( Obi 3 Stück 10€) funktioniert mit der steckerchecker App ohne Probleme.

    — Dominik
      • Eventuell meint er einen Backofen … oder so ein schrottiger Elektro-Kamin :-D

        — Kev
    • Solche Geräte, wie auch Bügeleisen, dürfen aus Sicherheitsgründen damit natürlich nicht geschaltet werden. Max. 2300 Watt steht glaube ich drauf.

      — Isolyt
  3. Cool, und das Ganze bitte nun auch noch zum Einbau in eine Unterputzdose(festverdrahtet latürnich).

    — ElliPirelli
  4. Klingt gut. Die hat mich auch schon mal interessiert. Ich bin aber davon abgekommen und werde mir die WeMo bestellen weil diese auf WLAN basiert und nicht wie die FritzDect auf dem DECT Standart. DECT ist bei uns im Haus mit viel Stahlbetondecken nicht so der bringer-> das WLAN Netz ist bei uns besser ausgebaut und auch vielseitiger einzusetzen. Noch ein Nachteil von DECT ist eine begrenzte Anzahl von Endgeräten.

    — PantherForPelz
    • Ich habe da z.B. die Klospülung dran angeschlossen. Damit die Nachbarn bzw. Einbrecher denken, ich wäre zuhause

      — Lars Hirnregnen
    • Z.B. einen Computer dranhängen, auf den Du von unterwegs zugreifen können musst und dem Du mit einem Aus- und wieder Einschalten zur Not Starthilfe geben kannst?! Oder den Du nur dann aus der Ferne einschaltest, wenn Du ihn wirklich benötigst?!

      — Wbronner
  5. und dann brauchst du ne 3. Dsl-Leitung mit Fritzbox, um sie wieder anzumachen. äh, geht vermutlich doch nocht, weil ein DECT- Gerät kann ja nur einmal gekoppelt wrrden, oder?

    — wilih
  6. Die haben zwar immer nette ideen aber am Ende vom Tag ist das ganze dann doch kein plug’n'play und tw echt kompliziert.

    Mal abgesehen von der grässlichen Optik von Hard- und Software wäre es schön wenn sie etwas mehr auf Benutzerfreundlichkeit setzen würden.

    Hab den eindruck als wäre deren einzige zielgruppe “Technikfreaks”.

    — iChef
  7. Also ich würde ganz gerne so ne Streichel-Hand wie in “Little Computer People” ansteuern wollen um meinen Katzen auch von unterwegs per App ihre Streicheleinheiten zukommen zu lassen :-)

    — Thoaster
      • @Andi: Ich hatte WIRKLICH meine Katzen gemeint — aber Dein Kommentar bringt mich jetzt auf wesentlich weit”greifendere” Verwendungsmöglichkeiten :-)
        Kann man mit dem App für das Fritz-Teil auch Interwalle schalten ? *gggg*

        — Thoaster
  8. Die Idee damit den Stromverbrauch aufzeichnen zu können finde ich ganz gut wenn es funktioniert.
    Als reine Schaltsteckdose preislich nicht so interessant.
    Erwarte meine ende diesen Monats und hoffe es läuft wie gedacht.

    — Thomas

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13466 Artikel in den vergangenen 4567 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS