ifun.de — Apple News seit 2001. 18 864 Artikel
   

Fritz!Box-Faxer: Versand von Faxmitteilungen über das Druckmenü des Mac

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Die Mac-Software Faxer erlaubt es Besitzern einer FRITZ!Box, direkt vom Computer aus Faxnachrichten zu versenden. Dabei können im Gegensatz zur Fax-Möglichkeit über die FritzBox-Weboberfäche auch PDF-Dateien und Dokumente mit mehr als zwei Seiten verschickt werden. Zudem lassen sich Faxdokumente aus beliebigen Apps heraus über den Druckdialog erstellen und versenden.

faxer-500

Faxer ist zum Preis von 5,99 Euro im Mac App Store erhältlich, die Bewertungen dort stehen allerdings noch unter dem Eindruck der Unzufriedenheit etlicher Nutzer mit den Vorgängerversionen der App. Mit der neu veröffentlichten Version 2.0 sollte allerdings ein Großteil der Kritikpunkte behoben sein. So wurde die beispielsweise die maximale Seitenbegrenzung abgeschafft, die Qualität der Faxe verbessert und ein Sendebericht ergänzt.

Faxer setzt mindestens Mac OS X 10.7 sowie eine FritzBox mit Systemversion 6.0 oder höher voraus. Damit ihr euch vor dem Kauf der App davon überzeugen könnt, dass die App mit eurer FritzBox zusammenarbeitet und auch euren Ansprüchen gerecht wird, bietet der Entwickler auf der Webseite zum Produkt auch eine kostenlose Testversion an.

FAXER-700

Montag, 16. Mrz 2015, 14:47 Uhr — Chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die fritz.mac Suite fand ich sehr schlecht. Fritz!fax hat bei mir nie richtig funktioniert. Seitdem verschicke ich Faxe sehr umständlich über EPost. Werde die App mal probieren.

  • Also ich mache das alles kostenlos über die fritz.mac Suite, auch die bindet einen Druckertreiber ein, mit dem an dann direkt Faxen kann, sogar mit Deckblatt und Betreff.
    Sendeprotokoll lässt sich drucken oder als PDF ablegen. Damit hat man einen vollständig
    digitalen Workflow.

    Was Huskie an der schlecht findet weiss ich nicht – ich nutze die unter Yosemite ohne irgendwelche Probleme.

  • ich empfehle die ePost-App. Faxen vom iDevice funzt super

  • Also von dem App Hersteller kaufe ich nix mehr. Nie funktioniert was, nach Update von OS oder iOS ab 7 funktioniert nix mehr und Updates wenn mal für die APP, erst nach Monate. Ich habe Geld bezahlt für die DIAL List APP vom gleichen Hersteller und funktioniert seit einem Jahr nicht mehr richtig. Antworten an den ein-Mann Support gleich NULL, keine Antwort.

  • Das einzig traurige dabei ist, das AVM sich weder um die Windows-Software FritzFax kümmert (einige Jahre alt, ob sie läuft ist auf jedem PC ein Glücksspiel) geschweige denn eine Mac-Version von FritzFax entwickelt.
    Was mich dieser Umstand schon an Zeit gekostet hat…

  • Ich benutze auch fritz.mac Suite und das seit einigen Jahren. Angefangen mit der FB 7390 dann 7490, später der Umstieg auf Kabel mit der 6390 und jetzt mit der 6490. Keinerlei Probleme. Egal welches Dokument, Faxdrucker gewählt und ab geht die Post :-) Derzeit unter Yosemite. Die Installation ist selbsterklärend :-)

  • Ich faxe über epost.de. Kostenlos und reicht für die paar Faxe/Jahr.

  • Ich habe gerade die kostenlose Testversion installiert. Funktioniert genau GAR NICHT!
    Das Tool erscheint weder in der Druckerauswahl noch lässt sich aus der Anwendung selbst faxen. Selbst nach Rechnerneustart nicht.

  • Ich nutze Faxer, seit ich vor ein paar Jahren mein Faxgerät ausrangierte. Ohne Seitenbegrenzung ist es endlich ein vollwertiger Ersatz.

  • Die durchschnittliche Bewertung spricht ja nicht gerade für die App. Schade.

  • Ich habe einen HP Drucker/Fax all on one… Konnte den ohne probleme ALS Fax in den Einstllungen hinzufügen und so ohne Aps etc. faxen. Ist dann sogar mit dem Adressbuch verknüpft und man man kann noch einen Deckseitentext eingeben…

  • och Mann Leute…
    Wie oft steht in euren Kommentaren, „das kost‘ aber“ oder „das ist aber nicht gratis“…
    Erst do nen Mac haben, der nicht grad günstig ist und dann über die 5,99€ beschweren. Mann nun gönnt doch mal den Leuten die Paar Mark!

  • Ich wünsche mir eine Software die mal einwandfrei funktioniert.
    Habe Fritz!Mac Suite und die geht zwar, macht aber viele Probleme.
    Manche Faxe gehen zwar durch und werden als OK angezeigt. Angekommen ist dann aber nur ein 5cm Streifen oben und der Rest fehlt. Auch die App selbst meldet sich immer wieder mit Box im Bildschirm kurz nach dem starten des Rechners. Muß dann die App erst mal beenden.

    Aber das ist bei Fritz!Mac Suite schon nervig mit den Faxen, weil man sich nicht verlassen kann darauf, ob das FAX wirklich angekommen ist. Das ist schon oft sehr wichtig wegen Fristen oder Aufträgen. Ich brauche da Sicherheit. Die kann mir die Software nicht geben. Antwort vom Support dazu: Neu installieren ! Ja das habe ich gemacht und nicht nur einmal. Hat mich schon einige Stunden gekostet. Faxe jetzt immer wenn es wichtig ist mit dem alten Faxgerät mit Scanner.

    Ich wünsche mir von der Fritzbox (AVM) eine Faxmöglichkeit. Von denen das Zeug ist echt gut.
    Sehr zufrieden mit der Fritzbox.

    Würde mich sehr freuen, Feedback zu hören über die neue Software FAXEN. Ich brauche etwas verlässliches.

  • Hatte bisher auch die Mac-Suite zum Faxen genutzt. Funktionierte eigenartiger weise nicht immer. Nun Faxer getestet und gekauft.
    Man muss, damit alles funktioniert, noch ein PlugIn runterladen. Die Installation folgt automatisch. Nach einem Neustart des Mac funktionierte alles Bestens – Deckblatt + mehrseitiges PDF. Kann die App empfehlen.

    • Aha bis auf den Neustart alles so gemacht aber ging nix ich kann keine Leitung auswählen, kann es sein dass man es nur mit LAN hinbekommt aber müsste doch auch per Wlan gehen?

      • Ich musste bei mir als Adresse der Fritzbox „fritz.box“ eintragen, NICHT die IP-Adresse. Danach konnte ich dann die Leitung einwandfrei wählen – bzw. wurde dann automatisch erkannt. Vielleicht hilft das bei dir?

      • Alles probiert. App neu installiert, „fritz.box“ als Adresse eingetragen, Mac neu gestartet. Funktioniert nicht der Schrott. Es lässt sich keine Leitung auswählen, die App erscheint nicht im Druckerdialog. Der Rechner hängt am LAN.
        Ich wäre ja bereit, Geld dafür auszugeben. Aber dann sollte das Ganze schon funktionieren.

  • @OliS Du musst im Menü des Programmes noch mal das Fritzbox Passwort bestätigen, unter Einstellungen und Fritzbox, dann kommt ein grünes Häckchen und die Faxnummer erscheint zum auswählen. Bei mir hat es eben funktioniert!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18864 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven