Aus Dial!Fritz wird Dial!List: Neuer Name und neue Funktionen für die Fritzbox-Apps für Mac und iOS

16 Kommentare

Die Dial!Fritz-Apps für iOS und Mac haben wir hier schon etwas ausführlicher vorgestellt. Aktuell erhalten beide Programme im Rahmen eines Updates mit „Dial!List“ nicht nur einen neuen Namen, sondern werden auch mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet.

Die iOS-Version (4,49 Euro) ist bereits im App Store erhältlich und bringt neben optischen Anpassungen für das iPhone 5 Unterstützung für die aktuellste Labor-Version der FRITZ!Box Firmware sowie Fehlerbehebungen.

Die Mac-Version 1.6 ist vom Entwickler eingereicht, momentan findet sich im Mac App Store aber immer noch die alte Version 1.5.3 (18,99 Euro). Wer nicht auf die Verfügbarkeit des Updates bei Apple warten will, kann die neue Version bereits auf der Homepage des Entwicklers laden und ohne Einschränkung nutzen, das die Mac App Store Lizenz von dieser erkannt wird.

Beim Mac bringt das Update neben optischen Aktualisierungen unter anderem die Option, sich automatisch per iMessage über Anrufe in Abwesenheit informieren zu lassen. Weitere Infos sowie eine kostenlose Testversion findet ihr hier.

Diskussion 16 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Schön aber mit oder ohne eingebeb des Master/Root Passwortes der Fritz!Box? Dieser Anbieter hat ja sonst einen Komplettzugriff auf die Box. Oder?

    — BeamMeiPhone
  2. etwas merkwürdig ist es ja schon, so eine app im appstore anzubieten. ohne sandbox wären garantiert einige features mehr möglich. schon merkwürdig genug, dass es überhaupt funktioniert.

    — goran
    • Momentan ist die App noch ohne Sandbox, allerdings schreibt dies Apple für neue Versionen vor und das dürfen sich die Entwickler nicht aussuchen.
      Wer keine Sandbox möchte, muss die Version von der Homepage nutzen.
      Welche Funktionen zum Beispiel?

      — matt
  3. Bleibt die App beim iPhone im Hintergrund aktiv?

    Habe die “Fritz!App Fon”. Diese bleibt aber nicht aktiv, so dass sie ständig gestartet sein muss, was natürlich blöd ist, wenn man eine andere App in Verwendung hat oder das iPhone gerade aus ist.

    — nr69
    • Vielleicht einfach mal löschen und neu laden. Bei mir funktioniert die Fritz!Fon App einwandfrei auch im Hintergrund.

      — Marks
    • … das Problem ist, dass sich (zumindest bei mir) das Wlan am Iphone nach 15 min ausschaltet, wenn das Iphone aus ist, ansonsten ist sie aktiv und meldet Anrufe… (iOS 5)

      — Neurotiker
    • Dito. Wenns die App mal als Sonderangebot gibt hol ich sie mir. Aber dafür, dass die Beschreibung ziemlich viele Fragen offen lässt und die Bewerttungen auch eher durchwachsen sind find ich die App auch ziemlich teuer.

      — Marc
  4. Ich hätte gerne mal so eine Auflistung für das Iphone! Gewählte Rufnummern in einer Liste und Anrufe von ein und derselben Nummer zusammengefasst, das muss doch irgendwie möglich sein!

    — Dana
  5. Einfach eine VPN-Verbindung zur Box einrichten. Dann kann doch die kostenlose AVM-App das meiste auch. Oder sehe ich das falsch?

    — Uwe

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14318 Artikel in den vergangenen 4717 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS