Foxmail: Flotter und übersichtlicher E-Mail-Client für den Mac

14 Kommentare

Kurz mal in die Runde gefragt: Wer von euch nutzt Foxmail? Der in China weit verbreitete und seit einigen Jahren auch hierzulande unter Windows-Nutzern beliebte E-Mail-Client ist inzwischen – von der breiten Nutzerschaft weitgehend unbemerkt – auch für den Mac verfügbar.

Foxmail präsentiert sich ausgesprochen flott und übersichtlich auf dem Mac. Das Interface unterscheidet sich nicht weltbewegend von Apples Mail, allerdings „kümmert“ sich Foxmail mit mehr Liebe um die Konkurrenz. Die Labels von Gmail werden beispielsweise in der Seitenleiste angezeigt und auch Gmail-Push-Nachrichten werden unterstützt. Die Einrichtung und Nutzung von Exchange-Konten soll deutlich einfacher vonstatten gehen, als mit anderen E-Mail-Clients (von uns nicht getestet).

foxmail-mac

Die Anwendung erlaubt auch die Verwendung mit mehreren E-Mail-Konten, unterstützt werden die Protokolle POP, IMAP und Exchange. Für jeden der eingerichteten E-Mail-Accounts lassen sich eigene Signaturen und Regeln erstellen.

foxmail-konten

Foxmail lässt sich 10 MB groß kostenlos im App Store laden. Über ein paar Erfahrungsberichte von Lesern, die schon längere Zeit mit dem Programm arbeiten, freut sich die Kommentarfunktion.

Diskussion 14 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Bin ich zu blöd für das Programm?
    Nach dem Start werde ich nach Mail und Passwort gefragt.

    Brauche ich einen extra Foxmail-Account? Meine persönlichen Mail-Adressen, will die App nämlich nicht annehmen..

    — rid0r
  2. Bin mit Mail von Apple zufrieden. Den Großteil des E-Mail-Verkehrs läuft bei mir eh über iOS und Mailbox.

    — ROP
  3. Das ist wirklich ein attraktives Progrämmchen; das einzige was mir fehlt, ist die Möglichkeit, reine Text-Mails zu erstellen (Mac-Version); es scheinen nur HTML-Mails möglich zu sein.

    — Besucher
  4. ich habe jahre lang foxmail auf dem pc benutzt. dummerweise bin ich irgendwann auf mac umgestiegen.
    ich habe alle auf dem markt befindlichen mailprogramme ausprobiert.
    man kann mit allen arbeiten, aber foxmail-PC hatte für die wichtigsten funktionen die sinnvollste lösungen.
    für mich wäre es u.a. ein grund wieder auf pc umzusteigen.

    — tonyphlex
  5. foxmail-mac ist noch ganz am anfang und hat sehr wenig mit foxmail-pc zu tun.
    es bleibt nur zu hoffen, dass die entwickler sich an der pc version orientieren und nicht auf dem mac-sekten-(ich möchte nicht selbständig denken) niveau bleibt.

    — tonyphlex

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14372 Artikel in den vergangenen 4726 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS