ifun.de — Apple News seit 2001. 18 878 Artikel
   

Flume zeigt Instagram-Fotos auf dem Mac und in Safari und Chrome

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Flume ist ein funktionsreicher und schöner Instagram-Client für den Mac. Die App erlaubt es, auf Instagram veröffentlichte Fotos und Videos im Originalformat und in voller Größe auf dem Mac zu betrachten.

500

Eine wichtige Info vorneweg: Instagram genehmigt Apps von Drittanbietern keine Uploads. Lediglich Funktionen wie liken, kommentieren, folgen oder teilen sind erlaubt. Mit Flume könnt ihr darüber hinaus die Accounts von Freunden durchstöbern oder neue Instagram-Nutzer entdecken. Dabei ist auch die Suche nach Schlagwörtern, Nutzern oder Orten zur Verfügung.

Flume ist zum Preis von 4,99 Euro im Mac App Store erhältlich. Der Entwickler der App bietet auf seiner Webseite auch kostenlose Instagram-Extensions für Safari und Chrome an. Die Plugins laden beim öffnen eines neuen Browser-Tabs dann jeweils ein zufällig ausgewähltes Bild von euren Instagram-Kontakten.

700

Mittwoch, 14. Okt 2015, 8:24 Uhr — Chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gibt es einen Grund dafür, dass mehr oder weniger alle Apps im MAC AppStore überteuert sind? Ist der Programmieraufwand dort so immens?
    5€ nur für ein neues Interface für Instagram sind ja schon etwas happig…

    • ich glaube wir leben einfach in einer Gesellschaft in der wir Apps für 99ct erwarten und alles darüber teuer ist – gleichwohl geben wir aber 8€ in der nächsten Eisdiele für einen ordentlichen Becher Eis aus oder 2,5€ für den Capuccino um die Ecke. Und das kaufen wir regelmäßig und stören uns nicht an den Kosten. Von daher finde ich 5€ für die Entwicklung einer Software eigl recht fair.

      • Vor allem legen die Entwickler nach Veröffentlichung der App nicht Tastatur und Maus zur Seite und beschäftigen sich nur noch mit ihren Kontoauszügen.

      • traurig, aber absolut wahr. und dennoch find ich 5€ dafür iwie subjektiv viiel zu viel

      • @sebi absolut korrekt
        @fred geht mir genau so :D auch wenn es der Arbeit die vermutlich dahinter steckt einfach nicht gerecht wird.

  • Schickes Design :) könnten sich manche Entwickler eine Scheibe von abschneiden

  • im Mac AppStore gibts auch viel weniger (aktive) Kunden, deshalb muss man ein paar Euro mehr verlangen, um überhaupt Geld zu verdienen.

  • Kann jemand was zu dieser App im Vergleich zu PhotoFlow sagen? Sehen beide gut aus, kosten beide 5 Euro. Wer kennt beide?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18878 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven