ifun.de — Apple News seit 2001. 18 868 Artikel
   

Fitnessarmbänder und iOS-Waagen mit 20% Rabatt – Philips Hue zum Einstiegspreis

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Unter dem Überbegriff „Connected Health“ versammelt sich so ziemlich alles, was mit Fitness und Gesundheit zu tun hat, und sich dann noch mit einem Smartphone oder Tablet verbinden lässt. Im Rahmen einer Amazon-Sonderaktion lassen sich ausgewählte Connected-Health-Produkte vorübergehend mit 20 Prozent Rabatt bestellen.

500

Im Angebot sind beispielsweise Personenwaagen wie der Withings Body Analyzer, Blutdruckmessgeräte oder diverse Schrittzähler und Fitnessarmbänder (darunter das ausführlich von uns vorgestellte Garmin Vivosmart, auf dem auch Push-Mitteilungen angezeigt werden). Alle Produkte im Überblick seht ihr auf der Sonderseite zur Aktion.

Hue Lux Starterkit zum Sonderpreis

Einen günstigen Einstieg in das Smart-Lighting-Angebot von Philips könntet ihr heute im Rahmen der Amazon Blitzangebote finden. Ab 18 Uhr gibt es dort das Philips Hue Lux Starterkit zum Sonderpreis. Im Lieferumfang des regulär 99 Euro teuren Sets finden sich zwei Weißlicht-LEDs sowie die zugehörige Bridge zum Anschluss an das heimische Netzwerk. Das Set lässt sich dann um bis zu 48 weitere Hue-Leuchten beliebiger Art erweitern.

700

Freitag, 27. Feb 2015, 9:02 Uhr — Chris
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • iOS Waage.

    Mehr braucht man nicht mehr zu sagen. :D :D :D

  • 150 € für eine Waage. Die Menschen sind bekloppt!

    • Warum nicht? Wer sein Gewicht verfolgen will wird nichts besseres finden. Alles automatisch notiert mit Trend. Gewicht, fettwert, Herzfrequenz und CO2 Messung für besseres Raumklima. Bei uns zu Hause steht diese Waage und es wird automatisch erkannt wer drauf steht und die Daten an das korrekte Handy übermittelt. Ich finde die 150€ für mehr als angemessen.

      • und seid ihr alle schon viel fitter als ohne oder habt ihr nur ne Datensammlung mehr? ;) mal ganz ehrlich

      • Kann man mit der endlich mehrere iPhones verknüpfen? Bei der WS30 könnte man nur eines verknüpfen und dann mehrere Nutzer in die App eintragen, das war halt sehr umständlich.

      • Wie wäre es mit Zettel und Stift? Hängste neben die Waage, schreibste auf, FERTIG.
        Von dem ganzen Herzfrequenz, Fettwert usw. lass ich mich eh nicht verrückt machen. Am besten mit Direktleitung zum Arzt, der kommt dann gleich vorbei, wenn was nicht stimmt.

        Muss man denn wirklich ALLES digital und im Internet haben? Das nimmt schon echt kranke Ausmaße langsam.
        Da geilen sich die Leute dann dran auf, dass sie alles digital und per WLAN machen können, ihr werdet auch nur noch fauler und fetter, versprochen!

        Und ja 150€ für eine Waage ist sehr angemessen, gemessen an Apples Preisen.
        Ich kann nur Lachen über den Mist. :D

      • Ich habe neulich im Real eine Waage für 19€ gesehen – sogar ganz ohne Elektronik.
        Herrlich – keine Batterien, die leer werden können …. funzt immer!

      • Keine Ahnung warum hier jetzt alle so rumstänkern. Ich hab zuhause eine etwas teurere Analogwage und messe alle anderen Dinge (Blutdruck, Körperfett) selbst und schreibe sie mir mühsam auf. Das dauert dann halt seine Zeit und ist dementsprechend nervig.
        So eine Waage schafft da einen guten Überblick, für viele ist sowas simple Spielerei andere nutzen das jedoch um ihr Training und ihre Ernährung zu optimieren und ganz bestimmt nicht um eine aufgedunsene Qualle zu werden.

      • Ich habe eine billige Waage für 10 Euro, die auch Fett etc. messen kann. Die Werte trage ich einmalig jeden Morgen nach dem Wiegen in die Health App ein. Automatisiert wäre zwar cool, aber für die 30 Sekunden Aufwand jeden Tag gebe ich keine 150 Euro aus.

    • Ich möchte mich diesem Kommentar anschließen. „Die Menschen sind bekloppt!“ ;-)

    • Körper Gewichts Waagen sind was für fette Hausfrauen. Männer gehen nach dem Spiegelbild… Laut bmi sollte ich auf dem besten Weg ins Grab sein mit knapp 29… Nur sehe ich im Spiegel Bauchmuskeln 6 an der Zahl und drücke auch 150kg auf der Bank

    • Oh Gott, ihr seid ja alles Spinner. Ihr meckert über ein Gerät rum welches ihr überhaupt nicht habt oder nich haben wollt. Wir haben eine, die ganze Familie nutzt sie und ist begeistert ob es das Gewicht, Körperfett oder der Body Maß Index ist, die Luftqualität und die Raumtemperatur. Wir möchten sie nicht mehr missen ganz abgesehen von den Statistiken die die Waage auswirft.

  • Ich denke diese Apple iOS-Waagen sind nur vage Gerüchte. Als ob die in diese Automobil-Branche einsteigen können. … … -.-

  • Ihr habt mir gerade 20% gespart.
    Vielen Dank für den Tipp!!!

  • Da die Waage über WLAN sich Verbündete sind viele Nutzer möglich. Bei der 30 ist nur Bluetooth möglich.

    • Blödsinn. Die WS-30 hat WLAN. Hier ein Auszug aus der Produktbeschreibung von Amazon: Wi-Fi 802.11 b/g/n, WEP/WPA/WPA2-Personal Security-kompatibel Bluetooth-Verbindung (Bluetooth Smart Ready) kompatibel mit iOS-Geräten

      • Und natürlich lassen sich mit der WS-30 auch mehrere Personen einrichten. Jeweils mit ihrem eigenen Smartphone. Klappt einwandfrei.

  • Ihr habt übersehen dass es um 10 auch schon ein HUE Set gibt und um 11 einen 4k Bildschirm von Acer. Ist doch auch interessant oder?

  • Denke schon länger über einen Kauf nach. Aber scheinbar ist amazon fire tv die bessere wahl, auch wenn ich ansonsten mb, ipad und iphone nutze…

  • Ihr habt mir auch gerade 20% gespart. Ich wollte mir eh das neue Modell kaufen, werde meine jetzige dann verkaufen.
    Ich nutze sie schon lange und regelmäßig und ich bin schwer begeistert.
    Ist einfach nützlich, praktisch und komfortabel.

  • Lohnt sich das Hue-Lux system wirklich als Einstiegsset wenn man eigentlich eher die farbigen Lampen „möchte“?

    • Bei den Lux-Lampen lässt sich, soweit ich weiß, wirklich nur die Helligkeit einstellen und nicht einmal die Lichttemperatur. Daher würde ich persönlich lieber gleich direkt zu den bunten Lampen raten. Für Räume, in denen wirklich nur möglichst helles, warmweißes Licht benötigt wird lassen sich auch später noch Lux-Lampen hinzufügen. Aber eigentlich ist es egal, welche Produkte man im Starterset kauft, eine Basisstation benötigt man sowieso und vom Preis gibt sich bei keinem der Starterpakete viel.

      Momentan würde ich aber sowieso mit dem Kauf von Hue-Produkten noch eine Woche warten. Der Ausverkauf der Lampen in den letzten Wochen ist nur ein weiteres Indiz dafür, dass Apple bald den Startschuss für die HomeKit-Produkte gibt und Philips dann die dazu kompatiblen Lampen auf den Markt bringt.

  • Typisch für die Generation LIDL sind die Kommentare zur Waage.
    Eine ordentliche mechanische Waage liegt im Preis eher über der IOS fähigen digitalen als den darunter. Wer sich natürlich gern die um 3 kg tolerierenden billig Waagen in Badezimmer stellt, bitte!

  • Welche Waage hat hier das beste Preis-/Leistungsverhältnis?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18868 Artikel in den vergangenen 5455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven