Fitnessapp runtastic Pro nur heute kostenlos

23 Kommentare

Sportler aufgepasst: Die Lauf-App runtastic Pro (App Store) ist nur heute gratis erhältlich. runtastic kombiniert die Aufzeichnung verschiedener sportlicher Aktivitäten mit einer Communityfunktion, über die man sich von Freunden beim Sport anfeuern lassen kann.

Beim Start einer Aktivität entscheidet man sich für die Art der sportlichen Betätigung, danach vermerkt die App alle Details der Aktivität wie die Dauer, durchschnittliche und maximale Geschwindigkeit, gelaufene Distanz sowie durchschnittlicher Kalorienverbrauch. Zusätzlich loggt die App die genaue Route.

Wer möchte, kann sich während seines Sports live von Freunden anfeuern lassen. Dies geht über die Website von runtastic. Regulär kostet runtastic Pro 4,49€, wer die App ausprobieren möchte, dem können wir eindeutig zu Download raten.

Diskussion 23 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Wirklich nicht schlecht, aber zum laufen ist Nike+ besser und moderner…sowohl die App. als auch die Internetseite

      — bombelbob
      • Was genau ist denn besser. Als ich die App vor Jahren mal probiert habe, war sie nicht so toll. Kann man damit auch andere Sportarten tracken?

        — holfo
      • Die Nike+ GPS ist eine Weiterentwicklung der normalen integrierten Nike+ App. Funktioniert super, alles animiert abrufbar unter seinem Konto, genaue Daten – alles top. Es lässt sich nur Laufen einstellen, aber für Rad und Co. natürlich auch verwendbar.

        — Luca
  1. Ich nutze sie auch. Leider gibts keine Funktion um das GPS indoor abzuschalten. Das können andere besser. So schaltet sich jedes mal die Musik stumm wenn das GPS Signal verschwindet und wieder kommt und man wird zugequatscht über selbiges.

    Wer Outdoor sowas sucht ist bestens damit bedient.

    — Michael
  2. Kann man den bei runtastic mittlerweile die getrackte Strecke nachtraeglich veraendern wenn etwas ungenau getrackt wurde? Als ich es das letzte mal versucht habe ging das nicht. Daher bin ich noch bei Runkeeper.

    — holfo
      • Habs mal eben getestet. Geht leider immer noch nicht. Ausser du meinst den Umweg über den Export der Route, dann editieren um diese neue Route dann der alten Aktivität hinzuzufügen. Sorry, aber so ist das nicht akzeptabel. Oder hast du noch nen anderen Weg gefunen?

        — holfo
  3. Wo gibts den die Aktivitäten Laufband,Ergometer und Ellipsentrainer ? Finde die nirgends bei Runtastic Pro und wollte es eigentlich nur deswegen nutzen (Fitnessstudio Laufband)

    esc000
    • @esc wenn du auf dem Aktivitäts-Screen auf “Standard Workout – Workout ändern” tippst, kannst du im aufpoppenden Fenster auf “Aktivität manuell erfassen” gehen.

      — karla
  4. Für Fun-Sport vielleicht gut, aber ernsthafte Leistungssportler verwenden lieber Garmin-Systeme, weil das ganze iPhone Gedöns (sorry) nicht exakt genug ist. Aber für ein bisserl Sport reicht es.

    — Mac-Harry.de
    • ich glaub das nicht. das reden sich die leute nur ein, die garmin gedöns gekauft haben. gibts dazu einen test. würde mich wirklich interessieren.

      — Blühmschen
      • Also mein Test ist jetzt nicht hoch wissenschaftlich, aber ich habe meinen Fahrradtacho mal sehr genau eingestellt. Bin also eine genau definierte Anzahl Radumdrehungen gefahren und habe die Strecke mit einer Schnur gemessen. Danach habe ich den Radumfang errechnet. Später habe ich dann bei 20km Strecken mit dem Rad auch das iPhone mitgenommen und getrackt. Da hatte ich Abweichungen von +/- 200m. Das ist +/- 1% Das reicht mir und warscheinlich auch jedem “Leistungssportler” Wer es noch genauer haben will, der läuft auf der Tartanbahn.

        — holfo
    • Wer jemals richtig (!) trainiert hat, weiss doch, das dabei ein iphone am Oberarm oder wo auch immer nur stört. Da sind dann tatsächlich Polar, Garmin und Co. die deutlich bessere Wahl.

      — Axel
      • Wuh, da will also einer wissen was gut oder schlecht ist und möchte gleich alle die das nicht wissen als Nicht-Richtig-Trainierer abtun. Finde ich jetzt einigeraßen arrogant, wenn ich ehrlich bin ;-) Fröhliches Trainieren!

        — holfo
  5. Ich hatte letzte Woche auf 2.28km Distanz 8!m Unterschied zwischen der App und meinem Garmin GPS. Ich wollte nämlich auch wissen wie genau das wird und dachte das Garmin müsste genauer sein. Auf meiner Teststrecke an Häusern entlang und durch Wälder (ohne Blätter) ist also kein nennenswerter Unterschied zu sehen. Die exportierte GPX aus`m Garmin sieht identisch aus wenn man es auf eine Karte legt.

    — Michael
  6. Moin Zusammen,

    Geil wäre, wenn die anderen Apps von runtastic auch mal reduziert werde! Squadt war ja auch vor kurzem!
    Sehr nice und eitel…

    — sushi_34

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14511 Artikel in den vergangenen 4750 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS