ifun.de — Apple News seit 2001. 18 878 Artikel
   

Firmware-Update soll Performanceprobleme bei Samsung EVO-840-SSDs beheben

Artikel auf Google Plus teilen.
41 Kommentare 41

Die EVO-840-SSDs von Samsung finden sich auch in Deutschland in vielen Computern. Allerdings berichteten in den vergangenen Wochen etliche Nutzer von massiven Performanceproblemen insbesondere beim Lesen größerer Dateien. Samsung hat die Probleme bestätigt und mit einem Firmware-Update reagiert.

samsung-500

Die Installation der neuen Firmware wird allen Besitzern der SSD-Modelle 840 EVO oder 840 EVO mSATA empfohlen, die Einbrüche bei der Lesegeschwindigkeit ihrer Laufwerke feststellen. Allerdings solltet ihr vor der Aktualisierung unbedingt eine Datensicherung eures Systems durchführen und die von Samsung zu diesem Fall veröffentlichten Dokumente aufmerksam lesen. Ein Firmware-Update bei Festplatten ist kein Ponyhof.

Die Aktualisierung für Mac, Windows und Linux sowie weiterführende Informationen hat Samsung bereits letzten Monat hier bereitgestellt. ifun-Leser Riccardo war selbst von den Problemen betroffen und macht uns auf die verfügbaren Updates aufmerksam.

Dienstag, 11. Nov 2014, 8:48 Uhr — Chris
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das Firmware Update gibt es aber schon länger, das Problem tritt überwiegend bei älteren Datein auf, die Firmware kopiert die Daten wohl nur einmal hin und her.

  • im MacBook Retina 2013 ist wohl keine Samsung Festplatte verbaut das man dieses Update benötigt oder?n

    • Keine Samsung EVO 840. Die Retina Macbooks verwenden SSDs mit einem gesonderten Formfaktor und seit ungefähr mitte 2013 mit einem PCI Anschluss, anstelle von m/sata.
      Und falls Apple doch welche verbaut hätte, würdest du warscheinlich innerhalb der nächsten 3 Monate ein Update über den Mac App Store angeboten bekommen.

      • Anfang 2013

      • Wollte mir schon 1TB SSD reinmachen :p

      • auch wenn evo nachgerüstet wurde? Bei mir ist nämlich bis jetzt nix mit Update über Mac AppStore.

      • @Joschka
        Über den Mac App Store werden nur Updates für offizielle Apple Hardware, oder über den Mac App Store gekaufte Software angeboten.
        Wer sich etwas selber einbaut, wird dort nichts finden.

  • Top!
    Letztes We so eine verbaut und mich massiv über die Slowdowns geärgert. Vielleicht gebe ich der Platte noch eine zweite Chance.

  • Die firmenware ist doch nur Beschiss, es wird alles nur hin und her geschoben,wie gut ist das für die ssd?!

    • Die Firmware an sich schiebt nichts hin und her, sondern optimiert laut release notes den Turbo Write Algorithmus (840 EVO). Was du meinst ist die Performance Restoration Software die speziell bei der EVO, die Daten einmal hin und her verschiebt bzw. laut Samsung: „scans and calibrates all existing data on the drive“ und vorher automatisch die Firmware aktualisiert.

  • ist der update nur für NTFS formattierte SSDs ?

  • ??? Das auf der Samsung Seite angebotene Update ist von Dezember 2013 (!)!
    Und genau das habe ich auf meiner mSATA von Anbeginn drauf…

    • Aus dem PDF auf der Samsung-Seite: „2014.10 (Rev 1.0)“

      • Die Webseite von Samsung ist sehr verwirrend. Die neue Firmware ist nicht unter dem Abschnitt „Samsung SSD Firmware Updates“ zu finden sondern unter „Samsung SSD 840 EVO Performance Restoration Software“.

  • Habe die bei mir verbaut.
    Über die beschreibenden Probleme kann ich jedoch nichts sagen.
    Fiel mir jedenfalls nicht auf, soll ja nichts heissen.
    Sollte ich das Update dennoch durchführen? Scheint ja kein „Selbstläufer“ zu sein.
    Grüße

    • … das interessiert mich auch.
      Sind alle Baureihen betroffen, oder nur mit neuerem Herstelldatum?

    • Naja, laut Samsung nicht unbedingt!
      Es scheinen wohl NICHT alle von dem Problem betroffen zu sein.

      „The firmware update is recommended to users who may have experienced any drop in read performance of the mentioned drives.“

    • Das Problem tritt bei jeder 840er auf, außer bei den Pro Modellen. Selbst bei den Basics konnte es nachvollzogen werden und Samsung hat dies auch eingesehen arbeitet für diese Modelle ebenfalls an einer FW + Restoration Tool.
      Testen kannst Du es ganz einfach indem Du Dateien die vor mehr als 2 Wochen erstellt bzw. bearbeitet worden sind mal irgendwo anders hin kopierst (NAS, andere Platte etc.). Die Übertragungsraten sinken dann teilweise auf 20MB/s oder weniger ab. Die Zugriffseit wird aber dadurch nicht so sehr beeinträchtigt. Dieser Grund und auch der, dass viele Leute in USB 2.0 „NAS“ für schnell halten sorgen dafür dass es den meisten wohl nicht direkt auffällt.
      .
      Mein Tipp: Wenn es Dich nicht stört, dann flashe auf jeden Fall die Firmware, aber lass die Restoration sein. So wird es vermutlich nicht schlimmer. Ratsam wäre das Restoration Tool trotzdem, da ich es bisher bei mehreren SSDs benutzt habe und nichts Negatives feststellen konnte (alle Daten vorhanden), nur Positives.
      .
      Kleine Einschränkung:
      Mit komplett verschlüsselten SSDs geht es nicht ohne sie zu entschlüsseln, da freier Platz <10% sofern keine separate Reserve eingerichtet wurde.

  • Vielleicht sollte mal gesagt werden, dass das Update auf der Seite von Samsung als „Samsung SSD 840 EVO Performance Restoration Software“ beschrieben wird. Man wird auf der Seite von Möglichkeiten erschlagen

  • Darum hab ich im
    Rechner 3x die Series verbaut und keine Probleme…

  • Meine Evo war von dem Fehler auch betroffen. Nach einem Jahr Nutzung waren die Benchmarkwerte sehr viel schlechter als noch am Anfang. Auf die gefühlte Leistung in der Praxis hatte das Problem bei mir allerdings keinen spürbaren Einfluss. Seit dem Update sind die Benchmarkwerte aber wieder sehr viel besser geworden.

  • … ist der Trim Enabler trotzdem erforderlich / sinnvoll?

    • Ja, der Trim Enabler ist immer sinnvoll. Es ist traurig, dass man zum Trim Enabler greifen muss und Apple Trim für Dritt-SSDs nicht von Haus aus anbietet.

      • Aber Achtung, Trim Enabler ist nicht mehr kompatibel mit 10.10 bzw. nur mit einem gefährlichen Trick zum Laufen zu bringen.

  • Wie kann ich feststellen, das meine Platte betroffen ist?

  • Gerade die Ableitung gelesen. Ganz ehrlich, gut aufgehoben fühlt sich anders an.
    Als Leihe etwas unübersichtlich, ach was rede ich, sehr.

  • Viel eher würde mich mal interessieren, wie ich das ohne CD-Laufwerk installieren soll. Hab nen umgebauten 2008er Imac mit Fusion-Drive. Bootbaren Dos USB-Stick für nen Apple Rechner erstellen geht nicht und ein externes CD-Rom geht angeblich auch nicht.

  • ich habe diese DMG heruntergeladen aber wie installiere Ich das Update. Ich finde nur Ordner mit komischen datein die sich nicht öffnen lassen also keine ausführbare datein.

  • Ah, danke für den Tipp!
    Habe seit kurzem massive Performanceprobleme mit meinem MacBook Pro und wusste nicht, woher sie kommen.. nun heißt es erstmal sicher.. :-/

  • Hallo!

    Kanne jemand bestätigen, dass FileVault nicht aktiviert sein darf, wenn man das Firmwareupdate bzw. die „Samsung SSD 840 EVO Performance Restoration Software“ aufspielt? Danke! Noch eine Frage: Ich habe die SSD Platte bei Gravis nachrüsten lassen, ist es wahrscheinlich, dass Gravis das als „Service am Kunden“ kostenlos macht? Danke!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18878 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven