ifun.de — Apple News seit 2001. 18 853 Artikel
   

Firmware-Passwort für den Mac: Kein 100%iger aber besserer Schutz

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Mit dem optionalen Firmware-Passwort bietet Apple eine zusätzliche Schutzfunktion für euren Mac. Dies soll Unbefugten den Zugriff auf euren Mac zusätzlich erschweren.

mac-sicherheit-firmware-passwort

Konkret wird durch das Firmware-Passwort verhindert, dass euer Mac unberechtigt von einem anderen Laufwerk oder im Wiederherstellungsmodus gestartet wird. Im Falle einer solchen Anwendung muss ein von euch vergebenes, zusätzliches Kennwort eingegeben werden. Das Firmware-Passwort sollte sich somit auch von eurem Benutzerkennwort unterscheiden. Im besten Fall habt ihr auf dem Mac ja auch die Festplattenverschlüsselung FileVault aktiviert, damit ist der Zugriff auf die von euch auf dem Rechner gespeicherten Daten unabhängig vom generellen Zugriff auf den Rechner nur mithilfe eures Benutzerkennworts möglich.

Hundertprozentig schützt aber auch das Firmware-Passwort nicht vor unbefugtem Zugriff, dazu zählt beispielsweise auch das Löschen und Neuinstallieren eines Rechners. Das Umgehen dieser Sicherheitsfunktion ist zwar aufwändig, aber möglich. Falls ihr selbst einmal das Firmware-Passwort verliert, kann auch ein Apple Store oder ein Apple Service Provider den Mac entsperren.

Wenn Sie ein Firmware-Passwort festlegen, wählen Sie eins, an das Sie sich erinnern können. Sie sollten es sich auch notieren, sodass Sie es bei Bedarf nachschlagen können. Wenn Sie Ihr Firmware-Passwort vergessen, müssen Sie Ihren Mac zu einem Apple Store oder autorisierten Apple Service Provider bringen, um den Mac entsperren zu lassen.

Mittwoch, 10. Feb 2016, 15:26 Uhr — Chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist wie die Sicherheitsangabe bei Haustürschlössern, Fensterschlössern. Es macht nicht sicher, aber es immerhin schwieriger…

  • Wenn man davon ausgeht, dass das Benutzerpasswort nicht geknackt wird, kann es doch auch dasselbe wie das Firmwarepasswort sein…

  • Was nicht erwähnt wurde: Nan kann ein Firmware-Passwort so einstellen, dass er beim Booten zwar nicht abgefragt wird, aber verlangt wird, wenn man mit gedrückter Alt-Taste man z.B. von einer Live-CD booten will.
    .
    Vault kann ich nicht benutzen, weil StarCraft 2 die Installation verweigerte. Aber wichtige Daten habe ich sowieso in 1password, so dass ein eventueller Verlust keinen zu großen Schaden anrichten kann.

    • Hmmm… bis Du sicher das es an FileVault liegt? Bei läuft StarCraft II mit FileVault.

      • Entweder hat Blizzard dies inzwischen geändert, oder wenn man es nach der Installation aktiviert, dann beschwert es sich anscheinend nicht mehr. Danke, muss ich probieren, da man FileVault nachträglich aktivieren kann.

      • lol, Du beziehst Dich wohl auf das 2012 mit Lion eingestellte File Vault 1.
        Kann mir nicht vorstellen, dass Du von File Vault 2 sprichst und von damit zusammenhängenden Fehlern. Bei FV 1 ist das ja noch klar – aus dem Home-Verzeichnis wurde ja ein Image.
        File Vault 2 ist aber für die Programme gar nicht „sichtbar“, weil es das gesamte Dateisystem an sich verschlüsselt. Per CoreStorage.

  • Naja, nur auf genau diese Art u Weise funktioniert das FW-Passwort. Jegliche Tastenkombination ist deaktiviert bzw. verlangt das Kennwort (alt, cmd+R).

    Nur das Startvolume geht ohne.

    Frage mich aber wie man es bei den neuen Macs umgehen kann. Früher ging es indem man den RAM entfernt, bei den ohne SuperDrive ist dieser aber fest verlötet.

    Habe es jedenfalls immer aktiviert. ;)

  • Bei den neuen iMacs ab mid 2011 kann man es gar nicht mehr umgehen!

    • Immer diese herrlichen Antworten zu allem… Keine Ahnung von nichts aber Hauptsache kommentieren…Drück mal Shift+Control+cmd+alt und S

      Dann wird ein Hash Code angezeigt, mit dem es der Apple Store oder Service Provider nach Vorlage des eigentumsnachweises wieder unlocken kann.

  • Was habe ich geschwitzt… Bis ich gemerkt habe, dass immer auf die amerikanische Tastatur gewechselt wird und y und z verdreht sind!!!!

    • Das gleiche Problem hatte ich auch. Wenn man das Passwort setzt und Sonderzeichen oder y und z benutzt, dann unbedingt, während der Eingabe, auf die amerikanische Tastatur stellen. Während der Passwortabfrage ist immer nur die amerikanische Tastatur aktiv.

  • Wie kann man den Rechner löschen, wenn man nicht mehr von einem anderen Medium/Partition starten kann!?!?!?!?

    Außerdem gibt es noch eine Hardwaremöglichkeit, das Passwort zu umgehen, aber erfordert Fachkenntnisse und 1-2 Geräte. Schlecht recherchiert ifun

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18853 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven