ifun.de — Apple News seit 2001. 22 486 Artikel
   

Update: Firefox 26 gibt Nutzern mehr Kontrolle über Java-Aktivierung

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Der Webbrowser Firefox ist in Version 26 verfügbar. Die komplette Liste aller Änderungen könnt ihr hier einsehen, die wichtigsten Verbesserungen sind hier noch einmal separat aufgeführt.

firefox-400

Als wichtiges Sicherheitsmerkmal haben die Entwickler die „Click to Play“-Kontrolle über die integrierten Plug-ins nun auf alle Java-Plug-ins ausgeweitet. Entsprechende Inhalte werden also nicht mehr automatisch geladen, sondern der Browser fragt euch sobald eine Webseite Java nutzen will, ob ihr das Plug-in für dafür freigeben wollt.
Java ist seit Monaten von Sicherheitslücken gebeutelt und die Entwickler bei Oracle kommen mit den Fehlerbehebungen kaum hinterher. Dies hat unter anderem dazu geführt, dass Apple bei Safari-Updates veraltete Java-Versionen inzwischen standardmäßig deaktiviert.

Grundsätzlich halten wir Firefox für einen hervorragenden Browser, der immerhin von 16 Prozent unserer Desktop-Besucher benutzt wird. Das Gros der Surfer erreicht uns mit Safari (rund 60%), die Chrome-Nutzer sind mit etwa 12% vertreten, der Internet Explorer liegt bei bescheidenen 7,5% und den Rest teilen sich Opera sowie ein paar Exoten wie beispielsweise verirrte Blackberry-Nutzer.

firefox-700

Firefox könnt ihr in der deutschen Version hier laden. Der kostenlose Browser steht für die Betriebssysteme Mac, Windows und Linux bereit.

Mittwoch, 11. Dez 2013, 16:02 Uhr — Chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ach_du_grüne_neune
  • Arme, fehlgeleitete Blackberry-User …

    • Hab ein iPhone 5S und ein Blackberry Z10. Beide will ich auf ihre Art und Weise nicht missen. Gäbe es kein iPhone, würde ich sicherlich solange es Blackberries gibt bei denen bleiben und mir nicht so ein Samsung Fenster an den Kopf kleben wie die Teenies und Kleinbürger.

  • Ganze 7,5 % nutzen den Internet Explorer? Die armen Leute!

    • Letztens habe ich irgentwo gelesen, dass 40% den IE nutzen.

      • Es geht ja nur um diese Seite hier. Da es hier doch teilweise ins technisch Eingemachte geht, lesen diese Seite eher die technisch versierteren. Daher ist der IE Anteil so gering. Denke bei anderen polulären Webseiten sieht das Verhältnis anders aus.

      • das hier ist eine Seite, die hauptsächlich über Apple Produ,kte berichtet. Logisch, dass der Großteil Safari benutzt.

  • Eigentlich benutze ich FF sehr gerne. Aber im Büro steht nur Windows zur Verfügung und die Windows-Version von FF schikaniert mich immer dann, wenn ich verschlüsselte https-Seiten aufrufen möchte. Zum Beispiel kann ich keine Amazon-Bestellungen über FF ausführen. Es wird nur eine halb-unformatierte Textliste ohne Buttons usw. angezeigt.
    Bin ich der Einzige, der mit solchen Problemen kämpft?

    • Weiteres Beispiel: Die ständigen Fenster mit dem Text „Dieser Verbindung wird nicht vertraut; Seite verlassen oder Ich kenne das Risiko“

      • Hast du mal deine Cookies gelöscht? Oder hast du versucht, ein neues Benutzerprofil anzulegen, geht es damit?

      • Selbiges Problem bei mir. Schön zu hören das es nicht nur mich betrifft sondern auch andere Surfer :D

      • @Martin: Danke für Deine Vorschläge.
        Habe nun Backup gemacht und alles gelöscht und ein jungfräuliches FF 26 installiert und was passiert? Ich werde beim ersten Start auf die Seite https://www.mozilla.org/de/firefox/26.0/firstrun/ geleitet und mit der Fehlermeldung “Dieser Verbindung wird nicht vertraut; Seite verlassen oder Ich kenne das Risiko” begrüsst. Ja bravo, FF vertraut nicht einmal sich selber! Amazon ebenfalls unbrauchbar.

      • Benutze selbst Firefox zu 90% im Büro. Habe keinerlei Probleme, auch nicht mit SSL-verschlüsselten Seiten… vielleicht hat sich Malware bzw. eine dieser putzigen Toolbars mit „Zusatzfunktionen“ eingenistet?

  • Firefox 26?!?!
    Die Entwickler übertreiben es langsam.
    Alle paar Monate wird, ohne große Änderungen, die Versionsnummer einfach so angehoben xD

    • Die Nummer hat mir jetzt auch den Kick gegeben xD

    • Was heißt denn alle paar Monate? Genau einmal im Monat wird die Versionsnummer um eins angehoben!
      Ist aber eigentlich auch sch…egal, meinetwegen könnte man bei FF auch 10er-Sprünge machen, der Erfolg bleibt der gleiche…
      Andererseits, wird so über jede Versionsnummer auf Seiten wie dieser hier berichtet. Würde vielleicht nicht passieren, wenn es jetzt einen Sprung von 4.3.6 auf 4.3.7 gegeben hätte…

  • Leider verbraucht firefox auf meinem Mac so viel RAM :/ und der soll bis Sommer 2014 so teuer bleiben

  • Ich muss mich outen… Ich habe auf dem Windows – Firmenrechner Chrome und IE und ab und an öffne ich eure Seite mit IE. Tut mir leid.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22486 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven