ifun.de — Apple News seit 2001. 22 451 Artikel
   

iPad: Keine Wiedergabe von Kauf-Videos über VGA-Adapter

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Zwei Tage nach unserem Kurztest des iPad VGA-Adapters haben uns zwei eMail-Zuschriften auf eine, so bislang noch nicht erwähnte, Restriktion bei der Video-Ausgabe des Tablets aufmerksam gemacht. So lassen sich im iTunes Store erworbene Filme nicht auf einem externen VGA-Monitor ausgeben. Apple steuert den Display-Ausgang des iPads unter Zuhilfenahme des HDCP Verschlüsselungsverfahrens an und dieses setzt zur Wiedergabe einen HDCP-Zertifizierten Monitor bzw. HDCP-kompatiblen Fernseher voraus.

Der Verschlüsselungsstandard sorgt üblicherweise dafür, dass digitale Video-Bilder nicht direkt am Adapter mitgeschnitten werden können, solange Apple also keinen HDMI-Adapter fürs iPad bereitstellt, muss man auf die Ausgabe von Kauf- oder Leihfilmen auf einem externen Monitor verzichte. Technisch wäre die Ausgabe von digitalem Videomaterial wie hier berichtet möglich. (Dank an Finkimeyer für die Infos)

Aufgepasst: Bei ausgeliehenen iTunes-Filmen startet das 24-Stunden lange Zeitfenster zum Ansehen des Videos auch bei Ausgabe der rechts abgebildeten Fehlermeldung. Zuletzt machte Apples HDCP-Einsatz Ende 2008 negativ auf sich aufmerksam. Damals verweigerte Apples Mini DisplayPort die Wiedergabe der im iTunes Store erworbener Filme.

Dienstag, 13. Apr 2010, 0:20 Uhr — Nicolas
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hallo Nicolas,

    deine Annahme das dies an dem TV liegt ist nicht ganz richtig. Da VGA ein analoger Standard ist kann man auf diesem Weg keine Videos abspielen den HDCP Schutz voraussetzen, dies ist also auch mit den neusten Monitoren nicht möglich. Apple sollte dringen einen HDMI Adapter rausbringen, bevorzugt Wireless, ansonsten ist es nicht möglich Filme aus dem Store vom iPad an den TV zu bringen. Ich denke aber das das auch nicht die Intension von Apple war diesen Adapter rauszubringen.

    LG,

    Finkimeyer

  • DasFragezeichen

    HDCP an VGA? Hab Ich was verpasst?

  • Danke Finkimeyer, ich habe die Meldung mal entsprechend aktualisiert.

  • Warum kann ich denn mit meinem Macbook im Itunes Store geliehene Filme über VGA an meinem Lcd schauen.Das ist doch alles dasselbe oder ist das nur beim Ipad so.Den Ipod touch kann man doch auch am tv anschliessen und Filme aus dem Itunes Store schauen.Mfg Michael

  • Ich frage mich schon die ganze Zeit ob ich so ein iPad geschäftlich (Webdesigner) nutzen kann. Ich würde gerne Präsentationen halten (wie ich sehe funktioniert das ganz gut) und würde gerne Live-Demos im Browser über den Beamer vorführen. Funktioniert es, dass ich über den Monitorausgang das gleiche Bild wie auf dem iPad ausgebe?

  • warum geht dan ndie wiedergabe auf dem iPod üner videokabel? das ist doch paradox, oder?

  • AFAIK erlaubt die Spezifikation die Ausgabe in Low-Res über analog.

  • Und mal wieder schreibt Apple dem User vor was geht und was nicht.
    Mal ehrlich, diese Jahr sollen noch Tablets von Google, Dell und HP auf den Markt kommen, die alle viel benutzerfreundlich sein werden als das IPad. Der HP Slate läuft bspw. unter Windows 7, unterstützt Flash, hat eine Kamera und einen USB Port. (Was eigentlich auch beim IPad Standart sein sollte)
    Apple veräppelt zunehmend die Kunden und keiner scheint es zu merken, weil alle nur das schöne Design bewundern und an ein „Think different“-Image von Apple glauben, dass sich schon lange überlebt hat.
    Apple war einmal eine Marke, deren Prodkute diesen kleinen Vorsprung hatten; es wurde „out of the box“ gedacht, als alle anderen noch geschlafen haben (Mac Mini, IMac, MacOSX, IPod und ITunes Music Store).
    Leider denkt man bei Apple spätestens seit dem IPhone nur noch in US-Dollar und Marktanteilen und versucht zunehmend den Nutzer und dessen konsumverhalten zu kontorllieren.
    Wer sich ernsthaft überlegt das IDreck zu kaufen, kann einem nur leid tun.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22451 Artikel in den vergangenen 5895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven