ifun.de — Apple News seit 2001. 18 845 Artikel
   

Filmbiografie „Steve Jobs“ als Leihfilm bei iTunes und Amazon

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Die im November in den deutschen Kinos gestartete Filmbiographie „Steve Jobs“ steht jetzt über iTunes und Amazon Video als Leihfilm bereit.

500

Der zwei Stunden lange Film mit Michael Fassbender in der Hauptrolle sorgte bereits vor seinem Kinostart für etlichen Wirbel. Das von Regisseur Danny Boyle und Drehbuchautor Aaron Sorkin gezeichnete Bild des Apple-Gründers wurde unter anderem vom heutigen Apple-Chef Tim Cook als „zu negativ“ kritisiert. Dem widerspricht Jobs’ ehemaliger Weggefährte und Gründungspartner Steve Wozniak allerdings. Auch wenn es sämtliche im Film gezeigten gemeinsamen Szenen mit ihm und Steve Jobs in der Realität so nie gegeben habe, sei der Film die bislang treffendste Darstellung Apples zu jener Zeit. Die Macher des Films liefern nach Wozniaks Meinung eine treffende Charakterisierung des ehemaligen Apple-Chefs, der realistische Ablauf der Ereignisse sei dabei Nebensache.

Der Film begleitet den Aufstieg des Apple-Gründers anhand drei seiner wichtigsten Produktpräsentationen: Der Macintosh im Jahr 1984, der NeXT Computer im Jahr 1988 und der iMac im Jahr 1998. Im Fokus stehen allerdings nicht die Produkte, sondern die Person Steve Jobs. „Titanic“-Star Kate Winslet spielt dabei seine langjährige Marketing-Chefin Joanna Hoffman.

In HD-Qualität liegt die Leihgebühr bei beiden Anbietern bei 4,99 Euro, wer sich mit SD zufrieden gibt, wird mit 3,99 Euro zur Kasse gebeten.

Donnerstag, 24. Mrz 2016, 10:11 Uhr — Chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich fand den Film bisher den besten, auch wen man gemerkt hat, das die Szenen so nie statt gefunden haben reicht doch der Inhalt der Diskussionen um Steve Jobs so wie er damals war dazustellen und auch zu zeigen das er mit dem älter werden etwas normaler in einigen Bereichen wurde

    • Gerade deswegen fand ich den Film echt uninteressant. Wäre alles so passiert, okay. Interessant. Aber da davon NIX passiert ist, frage ich mich was der Film soll. Eigentlich nur Hollywoods Gesalme – mehr nicht.

  • Diesen Film kann man sich in spätestens 8 Wochen bei Amazon Prime „kostenlos“ ansehen.

  • Dadurch dass in diesem Film leider NICHTS STIMMT und quasi NICHTS passiert ist, war ich von dem Film noch mehr enttäuscht.

    Hier kann man genau nachlesen was vom Film wahr ist und was nicht. Es ist quasi nichts passiert wie im Film gezeigt.

    http://www.historyvshollywood......teve-jobs/

  • Der Film ist leider eine üble Enttäuschung und versetzt einen doch stark ins Grübeln ob man bei der Biographie lesen irgendwas falsch verstanden hat. Ziemliche punktuelle und einseitige Darstellung von fragliche Ereignissen.
    Extrem viel weggelassen und dafür viel dazu gedacht. Als nächstes bitte einen Film über die Titanic, aber ohne ein Schiff, das Meer oder einen Eisberg zu zeigen… Vielleicht ein schlafender Mensch der durchs Gerüttel wach wird und dann in seiner Kabine ertrinkt wäre eine passende Analogie zu dem Film

  • Ich hab den Film noch nicht gesehen und möchte mal von euch wissen welcher besser ist.
    Jobs der mit Kutscher oder der hier?

  • Herbe Enttäuschung, das Beispiel mit der Titanic ohne Schiff trifft den Nagel auf den Kopf. Es fehlte nur noch eine Zusammenkunft aller Jobs-Hater und einer sagt: Steve, das ist eine Intervention! :-) Ach Stopp, eigentlich passier genau das. Weniger ist mehr, aber das war nix.

  • Scheint so als könnte man uns Apple Liebhabern jedes Jahr das selbe Produkt mit einer leichten Abwandlung verkaufen.
    Und wir kaufen es. Aber bei dem Film hier nicht mehr.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18845 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven