ifun.de — Apple News seit 2001. 22 461 Artikel
   

Eye-Fi Mobi: Desktop-Kompagnon für den Mac

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Keine 24 Stunden sind seit unserem gestrigen Verweis auf die neue Eye-Fi Applikation für iOS-Nutzer vergangenen, mit denen sich die Fotos der drahtlosen SD-Speicherkarten jetzt noch ein bisschen schöner als bislang von der eigenen Digital-Kamera an iPhone und iPad übertragen lassen. Jetzt legt der Zubehör-Anbieter nach.

mobi

So Eye-Fi heute die allgemeine Verfügbarkeit seiner Desktop-Übertragung für Windows und Mac bekannt gegeben. Der Desktop Receiver kann von allen Eye-Fi Kunden kostenfrei aus dem Netz geladen werden und ermöglicht es, mit der WLAN-fähigen Eye-Fi Mobi Karte Bilder und Videos von der Kamera umgehend auf den Computer zu übertragen.

Fotoenthusiasten können so ihre Videos und Fotos jetzt schnell, einfach und smart von ihrer Digitalkamera streamen. Die Karte baut ihre eigene drahtlose Verbindung auf, über die Fotos direkt von der Kamera auf ein mobiles Gerät oder eben PC übertragen werden und sind dann sofort verfügbar. Die Bilder können dann über Lieblings-Apps wie z.B. Facebook, Instagram, Snapseed, Pixlr oder auch E-Mail geteilt werden.

Die Desktop-Übertragung für Windows und Mac ist für Eye-Fi Mobi-Nutzer ab sofort verfügbar. Unseren Video-Test der Mobi-Karten könnt ihr euch hier anschauen. Die Karten selber lassen sich bei Amazon ordern. Das kleinste Modell, die 8GB Karte schlägt dabei mit ~40€ zu Buche.

eye

Mittwoch, 23. Apr 2014, 16:44 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also ich selbst habe einenEye-Fi Mobi 8GB. Bin soweit auch zu frieden, dennoch finde ich, sollten sie sich mehr an ihren direkten Mitbewerber orientieren. Die FlashAir von Tishiba könntet ihr mal antesten. Sie ist für rund 40€ in der 16GB-Version Class 10 zu haben. Diese kann man sogar selbst konfigurieren und meiner Meinung nach wesentlich besser. Über einen Testbericht eurerseits, würde ich mich freuen.

  • Sry aber verstehe den Sinn an dem Beitrag nicht ganz. Es ist doch nichs neues das die Bilder über die Eye-Fi Software zum PC schickbar sind und das auch gleich nach der Aufnahme und Automatisch.

    Habe 2x 16GB Eye-Fi X2 Class 10 und die Karten sind deutlich besser, funktioneller und schneller als die Mobi denn hier geht auch RAW Transfer.

  • Für mich sieht das irgendwie nicht nach einem Artikel sondern nach Werbung aus.

  • Zum übertragen aufs iPad mini retina kommt es auf Grund des miserablen Farbraums für mich nicht in Betracht

  • Was anderes, wer Foto Geotaggen will sollte sich mal GeotagPro App ansehen, geht Super mit allen Kameras.

  • Mal ne Frage: funktioniert die Übertragung auch mit Videos?

  • „Natürlich. Die WiFi-Übertragung unterstützt viele Videoformate (jeweils weniger als 2 GB pro Datei), einschließlich .mpg, .mov, .flv, .wmv, .avi, .mp4, .mts, .m4v, .3gp.“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22461 Artikel in den vergangenen 5896 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven