ifun.de — Apple News seit 2001. 22 441 Artikel
   

EU will Norm für maximale Lautstärke

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Die EU will eine neue Norm zur Begrenzung von Gesundheitsrisiken durch Lärm von MP3-Playern erlassen. Anlass ist die Furcht vor Langzeithörschäden, insbesondere bei Jugendlichen, die häufig und Laut Musik mit iPods und anderen Playern konsumieren.

Die Hersteller sollen demnach künftig per Voreinstellung eine verträgliche Obergrenze definieren, dem Anwender bleibt es jedoch nach entsprechenden Warnhinweisen freigestellt, diese Obergrenze zu ignorieren – Aufklärung statt Bevormundung. Mit der Umsetzung ist übrigens in nächster Zeit zu nicht rechnen, ein solches EU-Normverfahren dauert gut und gerne auch mal bis zu zwei Jahre.

Die für Verbraucher zuständige EU-Kommissarin Meglena Kuneva dazu: „MP3-Player lassen sich leicht so laut stellen, dass sie das Gehör schädigen; dies geschieht vor allem auf verkehrsreichen Straßen oder in öffentlichen Verkehrsmitteln. Insbesondere junge Menschen – die manchmal viele Stunden pro Woche laute Musik hören – haben nachweislich keine Vorstellung davon, wie sie ihr Gehör damit schädigen. Es kann Jahre dauern, bis ein Gehörschaden auftritt, aber dann ist es einfach zu spät.“

Montag, 28. Sep 2009, 21:16 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • dereineoderandere

    Völlig sinnlos. Ich sag nur große Kopfhörer brauchen mehr Strom für die gleiche Lautstärke im gegensatz zu kleinen In-Ears

  • dereineoderandere

    Völlig sinnlos. Ich sag nur große Kopfhörer brauchen mehr Strom für die gleiche Lautstärke im gegensatz zu kleinen In-Ears

    Blog: aljupo.blog.de/

  • an sich schon sinnvoll, denn es gibt auch kleine passiv-lautsprecher für den gemeinsamen radausflug oder das Picknick oder so….

  • Bei mir schon zu spät, mein Gehör ist geschädigt. Ich gehöre hier schon fast zur Rentnergeneration – es waren nicht die mp3. Die hiessen The Who, The Rolling Stones, ZZTOP, The Free und jetzt noch ACDC usw. und die spielten live oder vom Plattenspieler ohne Kopfhörer, damit die Nachbarn auch was davon hatten.
    … oder wars der Straßen- und Flugverkehr (Kampfjets im kalten Krieg?), Baulärm, das rumschreien der Politiker oder im Stadion?
    Ich komm´jetzt nicht mehr drauf, hab´ichs vergessen?
    Aber mp3/Kopfhörer warens bestimmt ncht.
    Der Schaden hat aber auch Vorteile – man hört einfach viel überflüssigen Schwachsinn nicht mehr :-)

  • JonAs mit dem iPod

    Die EU kann mich mal !
    Was wollen die eigentlich ?
    Als ob es nich schon für alles Gesetze geben würde…

  • Lautstärkebegrenzung fände ich richtig, und zwar eine, die man nicht umgehen kann. Ich fahr regelmäßig Zug und da hören Typen dermaßen laut Musik mit In-Ears, dann ich selbst zwei Sitzreihen weiter das Lied raushören kann.
    Das das Gehör davon zerstört wird, ist Fakt, deshalb ist eine Beschränkung längst überflüssig. Vielleicht noch 10 Jahre, dann rennt jeder zehnte 25-35jährige mit Hörgerät sponsored by Vater Staat durch die Gegend.

  • überflüssig=überfällig. sorry!

  • Jeder ist des Glückes eigener Schmid, oder so…. sollen die doch regeln, wenn es ein „aber“ gibt. Wer ständig sich die volle Dröhnung gibt, hats halt nicht anders verdient.. waaaas?? ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22441 Artikel in den vergangenen 5893 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven