ifun.de — Apple News seit 2001. 22 469 Artikel
   

Erster deutscher Apple Store kommt nach München

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Apple sucht Mitarbeiter für einen Apple Store in München und bestätigt damit indirekt die Gerüchte, dass das erste Apple Ladengeschäft in Deutschland noch in diesem Jahr in der bayerischen Landeshauptstadt eröffnet wird.
(via Mac Essentials)

Ein kleines Update noch für unsere alpenländischen Leser: In der Schweiz werden Mitarbeiter für Läden in Genf und Zürich gesucht – vor lauter Vorfreude hätten wir euch jetzt fast vergessen…

Detaillierte Infos zum Zeitpunkt der Eröffnung sind bisher eben so wenig bekannt, wie der genaue Ort. Seit letztem Jahr ranken sich jedoch jede Menge Gerüchte um ein Geschäftshaus in der Münchener Rosenstraße.

Freitag, 08. Feb 2008, 11:02 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Des is aber alt…habe ich schon vor paar wochen hier ma im Forum gelesen glaube ich…

  • wer lesen kann ist im vortei, bart: die gerüchte sind alt aber die stellenanzeigen neu

  • Wieso immer alles in München?
    Olympische Spiele, WM-Finale 74, Eröffnungsspiel WM 2006 und jetzt auch noch der Apple-Store. München ist kleiner als Hamburg und bekommt trotzdem alls in den A… gestopft.

  • Warum ERSTER? was ist mit den „normalen“ Apple Shops? Ist da groß was anders?

  • Ja schon, ich glaube du hast noch nie nen richtigen Apple Store gesehen ^^

  • Also hier in Berlin gibts auch so ne kleineren Shop, die außschließlich Apple-Zeugs verkaufen. Dachte das wären „Apple Stores“…

  • Nein!
    Richtige Apple Stores gibt es bis jetzt nur außerhalb Deutschland.
    Nicht zu vergleichen mit einfachen Händlern oder Gravis.
    Ein echter Apple Store ist schon kein richtiger Laden mehr. Eher eine Attraktion.

  • Zur Erklärung: Die „echten“ Apple Stores werden von Apple selbst betrieben und haben demnach wohl die umfassendste und aktuellste Auswahl an Apple-Produkten. Zudem haben viele dieser Läden spezielle Bereiche für Produktdemos und -schulungen sowie die legendäre Genius Bar – einen Tresen, an dem man von Apple Produktspezialisten Hilfe und Support bei Problemen mit Apple-Produkten erhält.
    Hier eine Übersicht der bisher existierenden Apple Stores: http://www.apple.com/retail/

  • wobei ich mir kaum vorstellen kann, das gravis am ernst-reuther platz sehr viel weniger produkte hat als der apple store. es ist zur info der größte apple-laden der nicht von apple betrieben wird (es gibt ja noch keinen von apple betriebenen).

    allerdings macht so ein apple-store schon mehr her, als ein gravis. siehe london… boah traum!

  • kennt ihr schon canada & england zusammen haben weniger Apple Stores als Kalifornien alleine?!

    ich war bis jetzt glaub ich in 2en….einmal Las Vegas, Fashion Show und in einem kleinen in San Francisco.

    zum thema? warum münchen? ich finde die hauptstadt sollte zuerst bedient werden :D

    hmm da könnt man sich bewerben….was verdient man da so? gibts rabatt auf apple produkte? gg :D

  • San Francisco war ich in den Winterferien, hab dort meinen Touch gekauft…ist zwar wirklich etwas klein und sehr voll gewesen, dennoch war ich sehr erstaunt wie stylisch ein Laden sein kann!!^^ Und wie viele Produkte man dort LIVE testen kann..Da standen bestimmt 5 Touch rum dann noch mal 10 nanos…und macbooks und ach…alles mögliche..Ist echt der Wahnsinn!!^^

  • Herzlichen Gluekwunsch Deutschland, auch wenn ich mehr ueber einen in Berlin gefreut haette ;)

    Naja ich bin ja zur Zeit noch in den USA, hatte bis jetzt leider noch keine Gelegenheot einen Store zu sehen, bin aber in den naechsten Wochen fuer ein WE in NYC… der 5th Ave wird auf alle faelle besucht…
    Und die Frage warum Muenchen? Also ich denke, Kaufkraft spielte eine Rolle bei der Standortwahl. Die muenchener Innenstadt ist ja nun kein guensiges Pflaster.

    Ich freu mich, dass Apple den Schritt nach Deutschland macht…\

    Gruesse aus Pensylvania

  • Die „echten“ Apple Stores sind die die die Händler aus dem Geschäft drängen die auch in schlechten Zeiten zu Apple gehalten haben.

    Es gibt nichts in den „echten“ Apple Stores was es nicht bei den anderen Händlern auch gäbe, in den meisten Fällen sogar noch deutlich günstiger.

  • aber bei weitem nocht so hübsch vom design her ;-)

  • @@ wutpod!

    Sehen doch alle gleich aus: weiss, Glas, Stahl und grau. Und es gibt durchaus auch hübsche Shops von Resellern, zumindest in Wien kann ich dir auf Anhieb 3 nennen.

  • in amerika: Hollister Läden sind cool gestaltet.

    (Natürlich ne recht junge Zielgruppe (bin 18))

  • Warum München!? Nun, weil Berlin zu unrecht die Trendstadt ist. Is schon oK so. Das mit Berlin wird nicht lange auf sich warten lassen.

  • mal schauen ob Apple dann das iPhone ohne Vertrag verkauft, ähnlich wie in den USA. D.h., natürlich schon mit Vertrag, aber den soll man ja zuhause per iTunes abschließen… Dann könnte man sich teure US-IMporte sparen und das Ding direkt jailbreaken :)
    Bei T-Mobile bekommt man das iPhone ja nur bei Vertragsunterzeichnung direkt im Shop…

  • Der Shop sollte nach Berlin. Schliesslich ist/war das Reichshauptstadt. Ausserdem ist Berlin viel hippiger als das olle München.

  • „Schliesslich ist/war das Reichshauptstadt“
    vielleicht kommt er genau deswegen nicht nach Berlin, und das ist auch gut so.

  • kann denn von den münchenern da mal jemand vorbei schauen und bericht (fotos) liefern?

  • Reichshauptstadt??? Also bitte… :(

  • @Peter32

    „Reichshauptstadt ?!?!“

    Bedeutet die „32“ in Deinem Nickname das Jahr Deiner Einschulung oder wann hast Du Geschichtsunterricht gehabt.

  • is doch logens, apple will kohle sehen, die gibt’s in münchen und nicht in berlin. alle anderen aspekte könnt ihr vergessen!

  • da hat lui den Kern getroffen. Berlin ist eine ziemlich arme Stadt, wer da mal außerhalb vom Tourismusberlin durch die riesigen Blockviertel zieht, sieht man schnell, dass die meisten Einwohner kaum Geld haben.

    München dagegen ist eine ziemlich reiche Stadt, allein die Immobilienpreise sind die höchsten in ganz Deutschland. Wer da lebt, hat meist auch Geld für teure iPhones/iMacs etc.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22469 Artikel in den vergangenen 5896 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven