ifun.de — Apple News seit 2001. 18 879 Artikel
   

Erste Bilder: Phoenix-Applikation startet am 1. Februar

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Die von langer Hand angekündigte iOS-Applikation des Polit- und Nachrichtensenders Phoenix wird am 1. Februar zum Download im App Store bereitstehen. Dies bestätigte der öffentlich-rechtliche Fernsehsender, der als Gemeinschaftsprojekt von ARD und ZDF betrieben wird, auf Nachfrage gegenüber ifun.de.

Damit folgt die Freigabe, die sich vor allem wegen der langen Zulassungsprüfung im App Store verzögerte, nur wenige Tage auf den Start des Phoenix-Livestreams, der inzwischen das Vollprogramm des 1997 gegründeten Kanals an iPhone und iPad ausstrahlt.

Auch in der Anwendung wird der Livestream prominent platziert und durch Eilmeldungen, das Phoenix TV-Programm und den Zugriff auf eine Video-Archiv ergänzt. Die Integration von Twitter und Facebook ist ebenso Teil derApplikation wie eine Phoenix-weite Web-Suche und eine Merkhilfe die an kommende Ausstrahlungen erinnern soll. Die App wird am kommenden Freitag veröffentlich und dann zum kostenlosen Download bereitgestellt.

Donnerstag, 24. Jan 2013, 13:23 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Frage ist doch, warum jeder Fernsehsender seine eigene App entwickelt (bzw. entwickeln darf) anstatt ein Gemeinschaftsprojekt für alle öffentlichen Sender umzusetzen. Würde nicht sogar nur eine App für alle Sender auch mehr als reichen?

  • Der kommende Freitag wäre morgen. Es ist aber der 25. Aber egal, ihr habt ja geschrieben am 01. Februar. :)
    Gruß an’s ifun-Team.

  • Jetzt nur noch für Android und ich kann meinen Fernseher abschaffen.

  • Dafür dass den ÖR mehrere Milliarden/Jahr zur Verfügung stehen,ist es erbärmlich, dass das jetzt erst kommt.
    Die Tagesschau App auf dem iPhone ist bis heute nicht angepasst.

    Auf dem freien Markt wären diese Sender alle tot!

    Interessanter Artikel auf SPON:

    „Okay, seien wir nicht so streng. Vermutlich darf man von Leuten, die ihr Gehalt nicht wie andere Menschen als Lohn für eine geleistete Arbeit, sondern vielmehr als Demokratieabgabe verstehen, auch nichts anderes erwarten. Wer sich für eine so unentbehrliche Stütze der Gesellschaft hält, dass er sein zwangsweise eingetriebenes Salär als deren Bringschuld ansieht, der hat vor langem aufgehört, so etwas wie Selbstzweifel zu empfinden. So jemanden kann nichts aus der Fassung bringen, schon gar nicht ein Regierungswechsel in letzter Sekunde.“
    http://www.spiegel.de/politik/.....79426.html

  • Finde ich gut !
    Aber da es solange gedauert hat frage ich mich warum nur für iOS und nicht auch direkt für Android.

  • Ja wo isse dann!?? Wo hat sie sich versteckt!?? Es ist mittlerweile schon der 3. Februar!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18879 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven