ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
   

Erinnerungen, Notizen und mehr: iCloud mit neuen Funktionen

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Im Beta-Test bereits längere Zeit verfügbar, sind die neuen Funktionen im iCloud-Webinterface nun für alle Benutzer verfügbar.

  • Mail wurde vom Interface her überarbeitet und bietet jetzt auch Zugriff auf das bereits von Mountain Lion her bekannte VIP-Postfach über das Webinterface an.
  • Notizen und Erinnerungen finden sich neu in iCloud. Beide Web-Apps synchronisieren sich mit ihren Pendants auf iOS-Geräten, Notizen ersetzt zudem die vorige Integration in Apples Mail-Anwendung.
  • Mein iPhone suchen bietet den neuen Modus „iPhone verloren“. Hier lässt sich eine Code-Sperre aktivieren und gleichzeitig die eine Meldung mit Rückrufnummer auf dem iPhone anzeigen. Diese Nummer kann ein Finder dann per Tastendruck anwählen, ohne Vollzugriff auf das iPhone zu erhalten. Darüber hinaus lässt sich hier nun auch ein Mac finden, sperren oder löschen.
Freitag, 14. Sep 2012, 8:18 Uhr — Chris
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Unter Mail steht auch unter iCloud.com der VIP-Ordner! :)

  • Gibt es einen Möglichkeit die Notizen in ML wieder „in“ Mail zu bekommen?
    Ich fand das gut… ;)

  • Klick mal unter icloud.com druff, dann kommt dort die Erklärung! :)

  • Endlich Notizen :)

    Aber mit der Notiz-App auf dem Mac funzt das noch nicht, oder!? Also synchen

  • Kann man den Kalender endlich auch aus der Browseranwendung drucken?

  • Dafür hat der store wieder eine Wartung…

  • „Mein iPhone suchen bietet den neuen Modus „iPhone verloren“. Hier lässt sich eine Code-Sperre aktivieren und gleichzeitig die eine Meldung mit Rückrufnummer auf dem iPhone anzeigen. Diese Nummer kann ein Finder dann per Tastendruck anwählen, ohne Vollzugriff auf das iPhone zu erhalten“

    Das ging doch schon immer?!

  • Schick, aber immer noch nicht wie G-Sync ;) Dennoch der richtige Schritt, das Webinterface aufzubohren. Systemunabhängig halt ^^

    Wenn man mehrere Mailadressen in iOs eingerichtet hat, welche solche Sync-Methoden anbieten, muss man in den Einstellungen bei MailKontakteKalender jeweils den gewünschten Standard-Account auswählen.
    Außerdem sollte man innerhalb der Apps (Kontakte, Kalender, Mail) darauf achten, auf welchen Dienst man gerade zugreift. Alle, oder nur einer!? Wenn alle gewählt, wird ein neuer Eintrag mit dem Standard-Acc angelegt, bei Auswahl eines bestimmten wird in diesem angelegt. Kann man schnell mal mit durcheinander kommen.

    Gleiches gilt für iMessage und FaceTime. Empfangs-Adressen, Absender-Adressen (Anrufer-ID) und Telefonbucheinträge… Handy-Nr und Mail von einer Person in einem Eintrag gespeichert!? Dann hat man im Nachrichtenverlauf ggf zwei Unterhaltungen mit dem gleichen Kontakt und kann nicht gleich erkennen, ob es auf dessen Handy-Nr geht, oder auf die Mail-Adresse. Da erhoffe ich mir von der Zusammenlegung der Apple-ID mit der Tel-Nr ja einiges an Verbesserung.

    Wie kommt man eigtl an eine @icloud.com Adresse? Den @me.com Alias kenne ich, da kann man aber doch nicht @iCloud wählen, oder!?

    • Eine @iCloud-Adresse kann man anscheinend erst registrieren, wenn iOS6 auf deinem Gerät installiert ist!

      • Also doch ^^ thx! Wurde durch die iPhone-Keynote wieder dran erinnert, da war einer im gamecenter mit @icloud angemeldet. Registrierung dann auch übers Webinterface, wie beim alias? Oder wird das optimalerweise beim einrichten der mails in iOS angeboten? @Me ist zwar kürzer, @iCloud aber iwie stylischer ;)

    • iCloud-Adresse gibt es für die, die sich bei iCloud neu anmelden und noch keine .me Adresse haben.

      Ich habe auch schon eine.

      • „…bei iCloud neu anmelden…“ Also eine neue Apple-ID anlegen!? Geht das für jeden auf der Website, oder nur bei der Erstkonfiguration eines iDevice? Sinn würde das ja iwie nicht machen… Die Begehrlichkeit nach der @icloud-Adresse dürfte doch so groß sein, dass viele eine zusätzliche, eigtl unnötige, ID anlegen, oder!? Eine Auswahl für jeden, über den Weg wie zum anlegen des Alias wäre schon netter ;)

  • Der Apple Online Store ist seit geraumer Zeit offline…ich hoffe immer noch auf Mac Mini

  • Kann mir mal einer schnell sagen, was die kleine Zahl bei dem Kalender bedeutet?
    Bei der Mail-App sind es ja die Mailanzahl, aber beim Kalender?

  • Bestellt

    Weiss 32 Gig und schwarz 16 Gig!

    Bei mir geht der online store nicht, hab mein Bruder angerufen… Bei dem ging’s :)

    Bis Freitag dann :)

    Lg

  • Ich habe ja das „Problem“ dass mein iCloud-Account nicht mit der .me-Adresse gekoppelt ist. Damit sind „Notizen“ und „Email“ völlig nutzlos. Schade. Würde die beiden Accounts ja gerne zusammen legen, aber das ist ja wohl nicht vorgesehen :-/ Hat jemand ein Patentrezept/Lösungsvorschlag?

    • Bin zwar noch nicht so lange dabei und muss ein paar Infos interpretieren, aber wenn du von nicht-gekoppelten Apple-IDs und @me.com-Adressen sprichst, stimmt doch da was nicht. Wenn du das eine hast, dann du auch das andere, ggf ja doppelt. Vielleicht mal zwei Apple-IDs angelegt!? Erst danach kann man doch einen @me.com Mail-Account anlegen, oder!? Und auch erst danach kann man die @me-Adresse als Anmeldename bzw Apple-ID eintragen, was ich iwie nicht empfehlen würde. Ist das eine geknackt, ist auch das andere dran. Über das zusammenlegen von IDs habe ich wohl schon was gelesen, bin mir aber nicht sicher, ob es letztendlich geht. Normalerweise hat es aber alles immer was mit der für die Anmeldung verwendeten Mail-Adresse zu tun.

      • Naja, ich habe halt meine @me.com Adresse, hatte mich in der Zwischenzeit (warum auch immer) aber mit einer gmail-eMailadresse bei iCloud angemeldet. Über diese gmail-Adresse habe ich auch alle Apps (iOS/OSX) gekauft.

        So wie ich das sehe, muss ich mich also entweder damit abfinden, dass ich „Notizen“ online nicht nutzen kann (eMail kommt eh nicht in Frage) oder den Sync auf die @me.com Adresse umstellen, dann aber für meine (Mac)Appstore-Einkäufe aber trotzdem die andere ID nutzen….

        Irgendwie alles nicht das gelbe von Ei.

      • Mmmh. Eigtl ist doch alles gut dann!? Wenn du mit einem Browser auf http://www.icloud.com gehst und dich dort mit deiner Gmail-Adresse (wohl deine „Apple-ID“) anmeldest, müsstest du nach Klick auf das Mail-Icon auf das @me-Postfach kommen. Dort evtl auch mal in die Einstellungen per Zahnrad oben rechts nachschauen. Wo die Notizen landen, bestimmen die Einstellungen des Standard-Accounts, sowie der beim anlegen der Notiz gewählte Sync-Account. Wenn du in iOS also Mails mit der @me- und @gmail-Adresse empfangen kannst, kannst du auch die jeweils angebotenen Sync-Dienste nutzen, abhangig vom gewählten weg beim einrichten der Mail zum Empfang unter iOS. Notizen gehört zb zu fast jedem Mail-System. Viele Mail-Dienste bieten noch weitere, die meist durch Einrichtung als Microsoft-Exchange aktiv werden.

  • Weiss jemand, wie ich die auf dem iPhone gespeicherten Notizen in die iCloud bekomme? In der web App kann ich nichts einstellen, oder ?

    • Habe das Gleiche Problem auch. Hoffe jemand kann helfen. Danke

    • Als Mail an Dich senden. Hauptsache, Du hast sie ersteinmal da, oder? LG.

    • Wie oben schon beschrieben, gilt es zum einen den entsprechenden Sync in iOS unter Einstellungen-MailKontakteKalender-MailAccount zu aktivieren, wenn möglich. Hier ist es schon ein Unterschied, ob man ein Google-Konto mit dem vordefinierten GMail-Button aktiviert, oder zb über den von Microsoft-Exchange. Das geht mit beiden, bietet aber jeweils unterschiedliche Sync-Methoden. Das gleiche gilt zb auch für Yahoo und Hotmail.
      Wenn dort alles eingestellt ist, geht es im gleichen Menüpunkte weiter unten zu den einzelnen Feldern für Mail, Kontakte, Kalender. Hier lässt sich ein Standard-Account der vorher aktivierten Mail-Accounts auswählen. Wenn man dann in Mail, Kontakte, Kalender, Notizen, oder Erinnerungen ist, kann man jeweils zwischen der Ansicht aller Sync-Accounts und eben einzelner wählen. Je nach gewähltem Standard-Account und beim Anlegen eines Events/Inhalts gewählten Kontos, können die Daten schonmal auf dem falschen Server/Account landen.

  • Wie ist das denn, wenn kein geld auf der simkarte drauf ist und dann lässt man die funktion mit der nummer anzeigen. Kommt dann einfach, dass es nicht geht?

  • Ein guter erster Schritt. Ich würde es begrüssen, wenn man neben dem Webinterface auch direkt aus iTunes an seinen PIM kommt, zumindest an Notizen, Adressen, Kalender und Aufgaben.

    Noch weiter gedacht könnte (jede) Anwendung hier etwas anbieten, sodass man ne PC-Tastatur verwenden kann. Quasi ein App-Emulator für die installierten Apps in iTunes.

  • Verstehe ich nicht. Ich habe iCloud schon lange auf dem iPad aktiviert. Wenn ich aber auf iCloud.com gehe, dann sehe ich nur die einrichtungsseite, aber nicht die typische iCloud Website. Oder muss ich im iPad eine Adresse haben die so ausschaut : [email protected] ??
    Meine derzeitige Apple id mt der ich auch die cloud synce ist [email protected], allerdings habe ich auch eine @me.com Adresse , ich meine das war im Zusammenhang mit der cloud damals automatisch !?

    Kann mir also jemand sagen wie ich die webapp auf dem iPad nutzen kann?

  • Mir fehlt noch die Option, per IMAP andere Email-Konten in die Mail-„App“ einzubinden. Das würde das iCloud-Webinterface zur Verwaltungszentrale im Netz machen..

  • Der Artikel ist ja schon eine Zeit lang heraussen, aber ich bin jetzt erst auf eine Einschränkung aufmerksam geworden, für die ich derzeit keine Lösung finde.
    Die Erinnerungen-App unterstützt ja kein direktes Teilen von Erinnerungslisten mehr. War nicht so schlimm, man konnte es ja immer noch über icloud.com machen, denn da waren die Listen noch immer in der Kalender-App integriert und das Teilen somit möglich. Nun wurden die Erinnerungen aber auch auf icloud.com losgelöst und in der neuen Web-App finde ich keine Funktion mehr, um Listen mit anderen zu teilen (obwohl die App sogar „Freigegeben von…“ anzeigt. Alte Einstellungen von geteilten Listen sind auch weiterhin aktiv und funktionieren hervorragend.
    Hat jemand eine Lösung, um die iCloud mit Mac OS 10.8 und der „neuen“ icloud.com trotzdem zum Teilen von Erinnerungslisten zu verwenden (außer „wechsel zu Google Sync“)? :)

  • Ich möchte mich zu einer bestimmten Zeit erinnern lassen, ein Telefonanruf zu tätigen und würde gerne aus der Erinnerung die dort hinterlegte Telefonummer anwählen könne. Geht das? oder wie löst ihr das?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5899 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven