ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
Das Bild einer Katze
Das Bild einer Katze
   

Entwicklerversion von OS X enthielt Hinweise auf neue iMacs

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30
Das Bild einer Katze

Gerüchte um ein kommendes iMac-Upgrade sorgen derzeit für etwas Wirbel. Zunächst sind in einer vorübergehend von Apple freigegebenen Entwicklerversion von iOS 10.9.4 Hinweise auf drei neue iMac-Modelle aufgetaucht. In den Tiefen des Systems fand ein Entwickler Hilfsdateien für das Power-Management drei bislang nicht bekannter iMac-Modelle:

imac

  • Mac-81E3E92DD6088272.plist / iMac15,1 (IGPU only)
  • Mac-42FD25EABCABB274.plist / iMac15,n (IGPU/GFX0/Apple display with id 0xAE03)
  • Mac-FA842E06C61E91C5.plist / iMac15,n (IGPU/GFX0/Apple display with id 0xAE03)

In der Folge machten Gerüchte die Runde, dass Apple am Montag nicht nur neue, günstigere iMacs, sondern auch ein iPhone 5s mit nur 8GB Speicher als Einstiegsmodell vorstellen werde. Beide Spekulationen wurden allerdings inzwischen von dem gewöhnlich hervorragend informierten Journalisten Jim Dalrymple abwegig beschieden. Ein iPhone 5s mit 8GB Speicher hätte als interner Konkurrent für das offizielle Einstiegsgerät iPhone 5c sowieso ein wenig überrascht.

Somit bleibt es mit Blick auf die Keynote am Montag Abend weiter spannend. Unsere Checkliste bezüglich der möglichen Ankündigungen haben wir ja bereits veröffentlicht.

Donnerstag, 29. Mai 2014, 9:40 Uhr — Chris
Das Bild einer Katze
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Juhu brauch was neues zum arbeiten
    Warte schon die ganze zeit auf ein imac update

  • Was versteht man denn unter „günstigernen iMacs“?
    Einfach neue iMacs die etwas preiswerter als die aktuellen sind aber trotzdem noch ein iMac sind oder ein billig mac, vergleichbar mit dem iPhone 5c?

    • Hehe, genau, nur Plastikgehäuse.

      Ein iPhone 5S mit 8gb… Das man sowas als Einstiegsmodell bezeichnen darf ist ein Witz.

      • Wohl wahr, schöner wäre es, wenn es iPhones in 32,64 und 128gb Staffelungen gäbe. Mit 8GB kann man nichts anfangen und 16 sind bei der große der Apps mittlerweile auch nicht mehr zeitgemäß

      • @airbag1:
        Also, ich verstehe die meisten hier nicht. Ich habe ein iPhone 5 16 GB und mir reicht dieser Speicher. Ich habe sogar noch 8 GB frei …
        Von daher kann ich nicht nachvollziehen, warum viele meinen, 128 GB sollten kommen.

      • Ein iDevice kann gar nicht genug HD Kapazität haben. Nur muss es dabei stabil bleiben.

      • Dante Fuentes, wenn man nicht itunes in the cloud benutzt, hab ich zB schon 32gb Musik drauf, wenn ich keine Lust habe immer was raus zu suchen.

      • @ Sunny
        Ein iPhone hat eine Festplatte? Das wäre mir neu.

      • @ Dante

        Stimme ich vollkommend zu. Das ständige Geschrei nach mehr Speicher kann ich auch nicht nachvollziehen. Das Problem ist das kranke Konsumverhalten mancher Benutzer. Jeder Dreck wird runtergeladen und dann wundert sich man das der Speicher knapp wird. Wenn ich so manches iPhone machner meiner bekannten in der hand halte komme ich mir wie auf einem Rummelplatz vor, weil man einfach mir Apps überflutet wird. Diese Leute wundern sich dann auch wieso der Speicher knapp ist … Kann jedesmal nur den Kopf schütteln. Ja mag sein das 8 Gb knapp sind dennoch kann man mit einem gesunden Konsumverhalten damit klarkommen. 16 Gb sind mehr als genung. Mehr Speicher ist immer gut aber das es dermaßen diskutiert wird wundert mich einfach nur was manche sich so vorstellen …

      • Am besten nur noch Smartphones mit 16 GB verkaufen, alles andere VERBIETEN!!! Was ist los mit euch? Wer maßt sich an zu wissen, wie viel Speicher ich benötige? Gehts noch? OK, an Himmelfahrt kann man schon mal etwas verwirrt sein :) Prosit!

      • @david.k, sei mir nicht böse, aber ich habe bei iTunes eine sehr sehr große Musikbibliothek. Das ich nicht alle mit aufs iPhone packen kann ist mir bewusst, jedoch habe ich gerne davon den größten Teil gerne mit an Board, wenn ich viel und lange mit dem auto unterwegs bin. Deswegen zu behaupten, dass das Konsumverhalten der Leute krank sei ist mir ein wenig daher gesagt, ohne mal über den Tellerrand zu schauen.

      • Wenn man z.B. das Navi von Navigon mit viel Kartenmaterial drauf hat, nimmt das allein schon 3-4 GB im Anspruch. Dann noch Pages, Numbers und ein paar mehr Apps und die 13,xx GB (sind ja nie volle 16 GB) sind sofort zuwenig.

    • Denke das es eher in die Richtung Plastik-IMac geht, welcher dann wie das 5c nicht wirklich viel billiger ist…
      Für einige vllt. Ein gutes Geschäft, was ich jedoch an Apple schätze, sind die Qualität und die eingesetzten Materialien, weshalb ein Plastikgerät bei mir von vorn herein ausscheiden würde ….

      • Schon mal daran gedacht, dass es auch Leute gibt mit viel Musik, Bildern und noch ein paar Filmen?
        Da werden auch 32 gb schnell mal knapp.

      • Hans Werner von Umwucht

        Simon, schön das du den Antworten Button gefunden hast, leider bei dem falschen User ;)

  • WOW! iOS 10.9.4??? DAS wäre mal was neues! ;-) (Ihr meint OS X 10.9.4 … ;-))

    • Wäre schön, aber ich glaube dazu ist es im iMac/Desktop Sektor zu früh. Jetzt kommen gerade mal die ersten bezahlbaren 4K Monitore für 600€ auf den Markt, bieten aber nur ein TN Panel. Da Apple aber auf IPS setzt würden die Kosten explodieren. Erstmal muss es bezahlbare 4K IPS geben, dann wird es auch einen Retina iMac geben. Ich vermute mal, dass dieses Jahr die iMacs um 100-200€ günstiger werden und nächstes Jahr dann Retina für 200-300€ Aufpreis zum aktuellen Modell verkauft wird. Sprich Non-retina starte bei ~1099€, Retina bei 1499€ (Oder retina kommt nur fürs 27″ Modell, was dann richtig teuer wird^^)

  • Der iMac wurde doch erst im Herbst aktualisiert. Ich halte einen Neuen für unwahrscheinlich.

  • Ach ja, imacs waren ja noch nie aus Plastik

  • Und ganz nebenbei wunderschön!
    Habe die Sun Flower – von 2001 und die weiße Variante von 2007 immer noch Zuhause stehen und die machen optisch auch neben meinem Aktuellen(2013)
    eine verdammt schicke Figur!!!
    Stehen ja nicht umsonst beide im Museum of modern arts in New York…immer dieses arroganten Kommentare über Dinge, die noch nicht mal feststehen…mit Apple gehts bergab blabla…mich verlieren sie als Kunden, blub…dann tschüss und viel Spaß mit den Alternativen:P Aber einfach mal aufhören mit dem ewigen Rumgenörgel…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5898 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven