ifun.de — Apple News seit 2001. 18 875 Artikel
   

Entspannend: TRAVIC zeigt weltweiten Schienenverkehr in Echtzeit

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Die TRAVIC-Webseite der Universität Freiburg hat sich euren Besuch redlich verdient. Das Karten-Portal bietet einen weltweiten Überblick auf die Streckennetz-Bewegungen von über 200 Transportunternehmen an und zeigt in ausgewählten Bereichen sogar Echtzeitdaten an.

bergen

Sind für eine Region keine Echtzeit-Feeds vorhanden, stellt TRAVIC – kurz für „Transit Visualization Client“ – die aktuellen Soll-Positionen der Fahrzeuge nach Fahrplan dar.

Zur Zeit ist dies für die Mehrheit der Verkehrsgesellschaften der Fall. Auch wenn Echtzeitdaten verfügbar sind ist es möglich, die Visualisierung bis zu 30-fach zu beschleunigen. In diesem Fall basieren die Fahrzeugpositionen dann auf der aktuellen Echtzeit-Verspätung und den Fahrplandaten für die nächsten Stunden.

Nach Angaben der Macher soll der Tracker kontinuierlich um weitere Transportunternehmen ergänzt werden. Langfristig könnte zumindest für Europa und Nordamerika eine flächendeckende Darstellung des öffentlichen Verkehrs möglich sein. Übrigens: Glaubt man den Verantwortlichen, ist die Effizienz des Trackers so gut, dass eine Beschleunigung der Simulation auf bis zu 30-fache Geschwindigkeit problemlos möglich ist.

nl

Montag, 18. Mai 2015, 13:42 Uhr — Nicolas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei der Deutschen Bahn bin ich schon voll zufrieden, wenn sie überhaupt fährt! ;-)

  • Wo bleibt die passende App dafür?

  • geht beim iphone nur im Querformat

  • Wer in Deutschland demnächst nix sieht, außer Stillstand, das ist kein Bug sondern ein Feature und nennt sich Streik ^^

  • Statt der App lediglich einen Screenshot in den App Store zu setzen müsste in der jetzigen Lage doch eigentlich reichen oder?

  • cool. Bitte bei Gelegenheit noch etwas mehr Asien, danke.

    • Das ist aber keine Echtzeitanzeige. Lediglich in den Bahnhöfen ist es Echtzeit. Dazwischen wird interpoliert.
      Das ist bei TRAVI aber genauso.
      Abgesehen von einer netten Programmierleistung (ist ja auch was wert) gibt es also keinen Sinn.
      Kontinuierliche Echtzeit wäre halt mal geil! Aber bei der Bahn warten wir darauf vermutlich noch Jahrhunderte.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18875 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven