ifun.de — Apple News seit 2001. 18 879 Artikel
   

Endspurt: OS X Yosemite Public Beta 6

Artikel auf Google Plus teilen.
51 Kommentare 51

Seit gestern Abend verteilt Apple die sechste öffentliche Vorabversion von OS X Yosemite. Teilnehmer am Public-Beta-Programm können das Update über die Softwareaktualisierung laden.

beta-6-500

Mit der OS X Yosemite Beta 6 installiert Apple weitere Fehlerbehebungen und Verbesserungen auf den Computern der Vorab-Tester und es ist anzunehmen, dass Apple die mit OS X Yosemite ja erstmals angebotene öffentliche Beta-Verson damit auf den gleichen Stand wie den bereits letzte Woche für Entwickler freigegebenen GM Candidate 3.0 bringt.

Sofern alles wie erwartet läuft, wird Apple die finale Version von OS X 10.10 schon am Donnerstag im Anschluss an das für 19 Uhr unserer Zeit angekündigte Apple-Event freigeben. Wir empfehlen Teilnehmern am Beta-Programm dennoch, diese sechste Aktualisierung unabhängig davon zu installieren um dann Abzuwarten, wann und in welcher Form Apple die Möglichkeit zum Update auf die offzielle Version von OS X Yosemite freigibt. (Vielen Dank für eure Mails!)

Dienstag, 14. Okt 2014, 13:35 Uhr — Chris
51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was spricht jetzt noch dagegen Yosemite über das BETA-Programm auf dem produktiven Mac zu installieren und so dem Ansturm auf die Server am Donnerstag (sofern es denn dann verfügbar ist) zu entgehen?
    Hat es schon jemand im Einsatz? Gibt es noch gravierende Bugs?

    • Also ich hab nur einen Mac, ein rMB 2013, und darauf läuft Yosemite tatsächlich fehlerfreier als Mavericks! Ab und zu passieren noch Dinge, wie dass sich iTunes aufhängt, aber sonst fällt mir nichts auf. Bei mir funktionieren auch alle im Einsatz befindlichen Programme wunderbar!

      • „…fehlerfreier…“
        Sorry, aber heute muss ich mich doch mal als Troll betätigen …
        Fehlerfrei ist doch ein Absolutum, wie kann man sowas den steigern?
        Entweder läuft Yosemite bei dir nun fehlerfrei, oder eben nicht.
        Aber es war ja jedem klar, was gemeint war – nicht böse sein :)

      • Bei Apple kann alles viel besserer und superer sein :D

    • Ich arbeite mittlerweile mit Yosemite täglich. Läuft sehr stabil. Aktuell habe ich das Problem, dass sporadisch beim Einfügen von Fußnoten in Pages, ein Crash von Pages ausgelöst wird. Schränkt aber nicht großartig ein.

    • Was dagegen spricht eine GM oder ein frisches Release auf einem „produktiven“ System einzusetzen?

      Ernsthaft?

      Vielleicht haben wir auch unterschiedliche Meinugen eines produktiven Systems…

      • Im Grunde teile ich deine Meinung ja, aber Apple bringt ja nur noch nicht-öffentliche-Betaversionen und freigegebene Betaversionen heraus. Da ist es auch bei iOS nicht vielleicht sogar besser sich die iOS8.1beta zu installieren als die iOS8.0.2(beta) wenn dann benötigte Funktionen wieder funktionieren, um das iPhone produktiv einsetzen zu können…

    • Läuft alles rund! FCP läuft noch nicht

    • Sonntag laden?

      …mir fallen noch viele Gründe ein, wie man den Ansturm am Donnerstag ÜBERLEBT

    • Genau deine beiden letzten Fragen könntest du mit einer Installation selber testen und uns deine Erkenntnisse mitteilen.
      Wenn es dir wirklich so eilt.

      • Ich nutze Yosemite mittlerweile auf meinem Hauptgerät. Sämtliche Adobe Software läuft sowie bisher getestete CAD Software: Cinema 4D AutoCAD und VectorWorks.

  • War nicht von einem WLAN Problem in der GM 3.0 die Rede?

    • Nein, hatte es nie. Leute mit versteckten Wlans haben Probleme, aber dies gehört nicht zum Wlan-Standard und das Verstecken von Wlans hilft fast nichts und dafür müssen alle Clients (z.B. Mobilgeräte) zwangsweise überall den WLAN-Namen heraus posaunen, auch wenn z.B. im Kaufhaus das heimische WLAN nicht sein kann.

    • Versteckte WLANs sind auch Schwachsinn. Zum einen lobt man, dass iOS zukünftig nicht mehr WLAN-Namen herum probiert um Schutz für die Privatsphäre zu erreichen. Zum Anderen führen manche diese schwachsinnige Funktion ein, dass Hotspots (oft als Router genannt) nicht mehr von sich aus den WLAN-Namen im der Umgebung mitteilen.
      .
      Jetzt überlegt mal: Wie sollen Client und Hotspot („Router“) zueinander finden, wenn beide nicht bekannt geben dürfen, was sie sind oder was sie wollen? Deshalb kann man WLANs nicht vernünftig umsetzen, weil leider viele Unwissende die angeblich helfende Funktion „WLAN verstecken“ nutzen.

  • Ich stelle momentan nichts gravierendes fest. Zwischendurch hakt die Handoff Funktion mal und ich kann die Benachrichtigung bei Erwähnung meines Namens in Chat nicht mehr deaktivieren. Ansonsten fällt mir so nicht viel auf.

  • Mein Dock ist nicht mehr transparent. Ist das normal?

  • Total super aber Nachrichten, FaceTime wollen gar nicht. Ich soll den Support kontaktieren steht dort

  • Das klingt alles wie: Finger weg! Warten!

    • Das gilt zumindest mal für alle, die Nischensoftware nutzen. Alle anderen werden am Donnerstag relativ sicher updaten können! Für mich ist da warten nichts Neues bzw gibt es dafür ein Testsystem. Erst wenn ich alle für mich wirklich wichtigen Anwendungen über Stunden auf Herz und Nieren geprüft habe landet es auch auf der produktiven Umgebung. Das ist aber nicht erst seit Yosemite so, sondern schon immer und auch nicht Hersteller abhängig.

  • Hab mal ne Frage.
    Wie kann ich auf der BETA 5 die Automatischen Softwareaktualisierung ausschalten?

  • Bei mir funktioniert Nachrichten versenden nur mit iMessenger Mitglieder, das sollte doch für alle SMS klappen, oder?

  • Bestimmt baut Apple da ne Bremse ein, die bei älteren Geräten eingesetzt wird. Ziel ist es, den Umstieg auf neue Geräte zu „vereinfachen“..

  • auf meinem macbook air mid 2012, läuft alles wie gewohnt flüssig und schnell!

  • Weil des öfteren die Frage kam ob man es produktiv einsetzen sollte. Mein Tipp: Nein!

    Habe es im Produktivbetrieb auf einem iMac und einem MacBook Pro und bei beiden erhebliche Probleme mit dem WLAN sobald etwas Last aufkommt. Verbindungsabbrüche etc. – Auch mit einer eigentlich sonst recht stabilen AirPort Extreme Basisstation.

    Hoffe auf noch eine Fehlerkorrektur vor dem Release.

    Viele Grüße,

    Andreas

    • PS: Sonst ist es in der neuesten Version ganz hübsch geworden. Die neueren Versionen waren aber bitte nötig, denn die vorherigen hätte ich mich noch nicht getraut auch nur „GM“ zu nennen. Waren eher noch im Beta-Stadium sobald es an bestimmten Stellen in die Details geht. Auch jetzt finde ich noch Bugs die ich bereits vor 2-3 Wochen gemeldet habe.

      • Ich finde schon Mavericks sehr beta. Ich bin über die IOS Schiene in die Apple Welt eingetaucht und wollte das IOS Feeling auch am PC haben. Da ich noch mit Windows XP gearbeitet habe, habe ich die Chance ergriffen und bin vor 3 Monaten nach 25 Jahren Windows auf einen MAC-Mini mit Mavericks umgestiegen.

        So viele Abstürze der verschiedensten Programme habe ich wahrscheinlich in den 25 Jahren unter Windows nicht gehabt. Auch die Inkompatibilität mit verschiedenen Druckern, USB-Hubs, WLAN Abstürzen durch USB3-Kabeln war schon nervtötend. Allerdings benutze ich viele nicht Apple-Produkte (Tastatur, Maus, 3 Bilschirme usw.). Vielleicht liegt es auch daran.

        Aber das OSX so viel besser wäre als mein altes Windows XP kann ich nun überhaupt nicht bestätigen. Trotzdem bereue ich den Umstieg nicht und freue mich schon sehr auf Yosemite und hoffe, dass es etwas stabiler läuft.

      • Ja, perfekt ist iOS und OS X auch (nicht) mehr. Aber ich finde es ist dennoch noch „besser“ oder fehlerfreier als Windows. Dass es aber nicht mehr so stabil etc. ist wie früher…stimme ich sofort zu. – Yosemite macht aber Spaß, um noch was positives zu bringen. :-)

  • Nein. Habe sogar das Gefühl, dass mein iMac ein bisschen flotter reagiert.

  • Kann mittlerweile jemand was zu iBooks sagen. Kann man da mittlerweile die Meta-Daten ändern, oder wurde bei den Betas von Yosemite bei iBooks bisher nix geändert?

  • Hat noch jemand das Problem das telefonieren über den Mac nicht funktioniert? Bei mir erscheint kurz das FaceTime Mitteilungs-Fenster und dann geht es gleich wieder zu…

    • Das Problem habe ich auch, allerdings nur bei Personen deren Nummer auch iMessage unterstützt. Da entscheidet er dann falsch und denkt ich will facetimen. – Schon als Bug gemeldet, Fehler jedoch noch vorhanden.

    • Kann ich nicht bestätigen. Klappt seit 1-2 Beta Versionen einwandfrei. Und obwohl ich es nicht dachte, nutze ich das Telefonieren über den Mac relativ häufig. Einfach über Spotlight den Kontakt suchen, Hörer anklicken und los gehts. Freue mich auch darauf SMS am Mac zu schreiben.

    • Hmmm, jemand eine Idee woran das liegen könnte… Einstellen muss man da ja nicht viel, oder? Einfach Hands-Off auf allen Geräten aktivieren und gut is, oder? Vom iPad geht es bei mir einwandfrei, nur vom Mac nicht….

  • seit Nutzung der beta-version treten ständige Probleme bei der Verbindung mit dem wlan auf. weiter stürzt des öfteren das mail Programm ab – hoffe mit dem aktuellen update ändert sich etwas

  • Läuft die Adobe CS 5.5 unter Yosemite?

  • Also bei mir läuft alles wunderbar ich arbeite (Bild-, Videobearbeitung) jetzt schon seit ca 3 Wochen mit dem neuen System und das ohne Probleme.

  • Hat auch jemand ein grafisches Problem im Benutzerordnerfenster feststellen können. Habe ein MacBook Pro 2013 und Yosemite Public Beta 6. Vieleicht liegt es auch nur an der Beta Version.

  • Habe Yosemite seit der ersten BETA.
    Und ja. ich habe es nur installiert weil ich nicht bis zur Veröffentlichung warten konnte. =))

    Mittlerweile läuft es ziemlich rund.
    Aber ich surfe und zocke mit meinem Mac eigentlich nur.
    Mein Rechner muss also auch immer „produktiv“ sein. lol

  • Du brauchst „Punkt“ nicht ausschreiben, es gibt eine Taste dafür.

  • Bisher liefen alle Beta Versionen problemfrei. Wobei für mich wichtig ist, das die Netzwerkverbindung per Wlan an Fritzbox und NAS endlich flott läuft. Unter SL lief alles prima, ab Lion aufwärts war es nur noch grottig

  • Wer hat das auch in der Beta 6. Das wenn man die Seitenleiste in einem Fenster mit der Maus vergrößert oder verkleinert , sieht man schwarze Streifen. Manchmal sind die Ordner im Fenster auch alle weg.

  • wie sieht es denn bei euch mit airdrop zwischen OSX und iOS aus?

    also da hakt es noch gewaltig. entweder werden die Geräte untereinander erst nicht angezeigt und wenn doch, dann wird die Übertragung nicht gestartet. manchmal geht es aber auch reibungslos

  • Moin, wie genau funktioniert denn das Update von der beta auf die offizielle Version ? Muss ich erneut über den Store installieren oder wird das über die Softwareaktualisierung geschehen ? Hat jemand ne Ahnung ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18879 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven