ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

Elgato Netstream 4C: Kabel-TV für Computer, Tablets und Smartphones

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Mit dem EyeTV Netstream 4C hat Elgato nun auch eine mit Kabelanschlüssen kompatible Version des hauseigenen 4-Fach-Netzwerktuners im Programm, die Variante für Satellitenanschlüsse Netstream 4Sat ist bereits längere Zeit erhältlich.

netstream-c-500

Beide Geräte ermöglichen den TV-Empfang in HD-Qualität auf Computern, Tablets und Smartphones. Auf iPhone und iPad geschieht dies mithilfe der Elgato-App EyeTV Netstream, darüber hinaus werden verschiedene Amazon-Kindle-Geräte sowie Smartphones und Tablets von Google, HTC und Samsung unterstützt. Für den Mac legt der Hersteller eine Lizenz der TV-Software EyeTV bei, Windows-Nutzer finden die Software THC im Lieferumfang enthalten.

netstream-c1-700

netsream-c-700

Die Bildqualität auf dem Empfangsgerät hängt maßgeblich auch von der lokalen Netzwerkumgebung ab. Elgato empfiehlt hier mindestens Gigabit-Ethernet bzw. WLAN 802.11n. Das integrierte H.264-Hardware-Transcoding soll für bandbreitenschonende Übertragung an bis zu vier Empfangsgeräte gleichzeitig sorgen.

Die neue Kabelversion von EyeTV Netstream lässt sich bereits zum Preis von 199,96 Euro bei Amazon vorbestellen und sollte in Kürze ausgeliefert werden. Offenbar im Zuge der Neuvorstellung wurde auch der Preis für die zuvor 299 Euro teure SAT-Version des Geräts auf 199 Euro gesenkt.

Dienstag, 14. Apr 2015, 11:24 Uhr — Chris
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schade das es nicht über eigenen Funk funkt ;) .

    • Eigenes WLAN?
      Wäre ja total blöd. Da müsste man sich zum TV schauen explizit mit dem WLAN verbinden und wenn man wieder surfen will mit einem anderen? Oder wofür soll das gut sein?

  • Mit DSL3500 macht das alles wenig Sinn!

    • Das hat mit DSL rein gar nichts zu tun, sondern ist nur für das Heim-Netzwerk gedacht. Das Fernsehbild kommt von deinem Kabelanbieter aus der Antennenbuchse und wird in das Gerät darüber eingespeist

  • Nachdem die Grundverschlüsselung gefallen ist, hatte ich mal nach so einem Gerät nachgefragt. Jetzt habe ich mir etwas ähnliches mit einer „HD Homerun“ (als Server streamt bis zu zwei Sender) und einem „Raspberry“ (als Client mit XMBC) zusammen gebastelt.

    Interessant wäre, was es neben Tablet, Phone und Computer als Empfangsgeräte gibt. Bei meiner Raspberry-Lösung ist der Bedienungskompfort nicht so toll. Ein kleiner Receiver mit einer adäquaten Bedienung, am besten über die TV-FB, wäre da schon schön!

  • Nachdem Elgato keine Loesung avisiert hatte habe ich auch zu HDHomerun – 4DC (4 cable Tuner) an einem Synology NAS mit DVB LOGIC Software gewechselt und bin hochzufrieden. 199 Euro klingt aber gut falls es kompatible ist

    • Axel: hast Du zufällig eine Synology 214play und kannst etwas über die Komprimierung sagen (lässt sich in DVBLogic ja aktivieren), läuft das über Internet bei Dir auch „ruckelfrei“. Ich habe auch DVBLogic – läuft im WLANac natürlich super – aber ohne Komprimierung gehen natürlich hohe DAtenmengen übers WLAN bzw. Internet.

    • Und wie wird dann an den Clients geguckt? Ich hab zB nen TV im Schlafzimmer mit FireTV Stick. Würde da aber auch ab und an gerne normales TV gucken. Es ist aber kein Kabelanschluss im Schlafzimmer vorhanden.

      • Für die Netstream4Sat gibt es die SAT>IP Receiver. Zu der Netstream4C habe ich nichts entsprechendes finden können und mal dem Support von Elgato geschrieben.

      • Installier dir doch einfach die Zattoo-App … so mach ich das im Schlafzimmer mit dem Fire-TV … funktioniert prima.

  • MemoAnMichSelbst

    Schade dass UM sowas sicher nicht unterstützen wird :(
    Darauf warte ich schon lange.

    • -MemoAnMichSelbst: UM hat DVB-C in der neuen FritzBox 6490 gesperrt, aber eigene Lösungen wie über Sinology oder den AVM Repeater, etc. laufen doch für alle nicht verschlüsselten Sender…. und zudem gibt es ja noch Horizon.TV (Streaming Lösung von UM an bis zu 3 Geräten gleichzeitig)

      • MemoAnMichSelbst

        Also ich möchte schon gerne auch die zusätzlich gebuchten Sender und auch in HD schauen können wenn ich mir so nen Gerät anschaffe.

      • MemoAnMichSelbst

        Es fehlt die EDIT-Funktion.
        Ich habe Horizon.Go aber leider kann man dort nicht alle Sender empfangen. Was sehr schade ist.

      • Leider ist die Funktion gesperrt. Habe etwas analoges mit „HD Homerun“ und einer Raspberry mit XMBC gebaut. Die Bedienung ist aber nicht so dolle! Vorallem der Senderwechsel ist Stoppen, und in der Liste den nächsten Sender wählen. Nix für Zapper!

  • Hi Dirk,
    ich hatte mich aufgrund der Prozessorleistung fuer die 412+ entschieden .. mittlerweile gibt es natuerlich die 415+ aber ich bin recht zufrieden.
    Im LAN/WLAN ist die Performance TOP
    Ueber Internet geht so wenn ich beim Start erstmal einen Kaffee trinke und einen Buffer aufbaue. Das leigt in meinem Fall aber sicher an meiner LAHMEN Internetverbindung

    • -Axel: danke für Deine Antwort :-) ich habe noch ne alte DSM112+, dafür aber Internet 200Mbit down/20Mbit up – Streaming läuft für SD Sender auch über Internet ganz gut

      • Super Internet :-) ich bin leider am Weitesten von der Telekom Kopfstelle und die haben 0,0 Motivation die Leitung auf den neuesten Stand zu bringen :-(

        Habe bei Eligato nachgefragt und die bestaetigen keine Kompatibilitaet mit DVB Link :-( :-(

  • Hatte mir vor Jahren die erste EyeTV Netstream SAT gekauft, aber dann gab es plötzlich Probleme mit dem Empfang. Bei einigen hat ein Dämpfungsglied geholfen, bei anderen ein neuer LNB.
    Habe letzte Woche auf Unicable und neuen LNB ungestellt, hat aber nicht geholfen. Von Elgato bin ich etwas entäuscht.
    Hat jemand eine Idee?

  • Elgato-Support: „Im Gegensatz zum 4Sat welches das Sat>IP Protokoll verwendet ist es beim Netstream 4C nicht möglich mit anderen Endgeräten auf den Netstream zuzugreifen.“

  • Nett – aber ohne SmartCard Slot zu teuer und damit nur Spielzeug.

    Es sei den jemand ist mit dem ohne SmartCard möglichen Angebot zufrieden – wo man sich fragt wie es passiert das ein Film zwischen die Werbung rutscht..

    Ich halte es für ziemlich unwahrscheinlich das nur noch unverschlüsselte Kanäle angeboten bzw. angesehen werden…

  • Es wäre richtig cool, wenn diese Box jetzt noch Apple TV unterstütz.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven