ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Einfachere Foto-Backups von iOS-Geräten auf Synology NAS-Laufwerke

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Besitzer einer Synology DiskStation können das NAS-Laufwerk auch als komfortable Backup-Lösung für die Fotos auf ihren iOS-Geräten nutzen und haben damit gleichzeitig auch ein per Webbrowser oder iOS-App erreichbares digitales Fotoalbum im Heimnetz liegen. Mit der neusten Version der „DS photo+“-App wird der Upload der Bilder noch ein ganzes Stück komfortabler.

syno

Zunächst wurden die Fotos vom iPhone oder iPad nur dann auf den Server gespielt, wenn die Synology-Foto-App geöffnet wurde, im Detail haben wir das hier beschrieben. Später hat Synology noch die Möglichkeit hinzugefügt, automatische Backups der Fotos ohne ein Öffnen der App zu aktivieren, dies musste allerdings eher umständlich über einen Geofence konfiguriert werden. Mit dem jetzt veröffentlichten Update auf Version 4.8 bietet die App nun die Möglichkeit, automatische Hintergrund-Uploads durchzuführen, ohne dass dazu Geofences eingerichtet werden.

Ergänzend bringt das Update 64-Bit-Support und diverse Fehlerbehebungen mit. Unter anderem wird dabei auch ein Problem behoben, aufgrund dessen Fotos teils doppelt hochgeladen wurden.

Die „DS photo+“-App lässt sich 18 MB groß kostenlos im App Store laden. Für die Verwendung wird eine Synology DiskStation natürlich zwingend vorausgesetzt.

App Icon
DS photo
Synology Inc
Gratis
36.07MB
Donnerstag, 02. Jul 2015, 18:02 Uhr — Chris
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Jetzt fehlt nur sowetwas von Q-Nap und dann braucht man die iCloud nicht mehr zu befühlen!

  • wie werden die dateinamen generiert? IMG_xxx.jpg?
    dropbox fügt datum und uhrzeit in namen rein, was für mich der große pluspunkt ist!

  • Falls das der einzige Hinderungsgrund ist such mal nach Renamer für den Mac (Windows wird da sicherlich ähnliches bieten können…)
    Strg+A, drag and drop reinziehen und auf umbenennen klicken. Als generische Benennung kannst du die EXIF Daten auswählen und so jedwede Kombination für deine Dateinamen auf Knopfdruck generieren

  • Und wie geht das genau?
    Ich kann diese Einstellung nicht finden

    • Das wird glaube ich vom iOS gemacht. In den Release Notes steht auch, dass die Häufigkeit vom iOS bestimmt wird. Ich habe woanders gelesen, dass das iOS für die Hintergrundaktualisierung sich „merkt“, wann gewisse Apps benutzt werden, und entsprechend vorher eine Aktualisierung vornimmt. Zum Beispiel versucht iOS neue Podcasts zu laden, bevor man regelmäßig auf dem Weg zur Arbeit Podcasts hört.

  • Also ich meinte, wie dieser Hintergrund Upload eingestellt wird!?

  • app-link bitte? finde zig apps hiervon…

  • Ich suche immer noch nach einer Möglichkeit meine Fotos vom iPhone automatisch wie beim guten alten iPhoto sortiert nach „Fotostream Mai 2015“, „…Juni 2015“ etc. auf mein Synology NAS zu sichern.

    Hat da einer nen Tipp?

  • Das Datum wird wohl vom iPhone erstellt, in der App kannst du nichts einstellen.

  • Trotz Synology NAS nutze ich das nicht, sonder lade einzelne Bilder händisch mit der App hoch. Mann fotografiert so viel Schrott oder macht Screenshots, das wenigste davon ist für die Ewigkeit/Sammlung und man müllt seine NAS nur zu.
    Trotzdem ist und bleibt Synology die Nummer 1 bei NAS Produkten, gerade die Software und iOS Apps sind absolut einmalig. Ich hatte vorher andere NAS-Hersteller, kann man vergessen.

  • Wie aktiviere ich denn den Hintergrund-Upload? Ich finde keinen Punkt in den Einstellungen und meine App macht es nicht automatisch, sondern erst, wenn ich die App öffne.

  • Kennt jemand zufällig eine ähnliche Software-/App-Kombination, die man z.B. auf einem raspberry oder sonstigem Server installieren könnte?

  • Habe mal kurz nachgesehen. In der App oben links auf das „Menü“ -> PhotoBackup -> Anmeldedaten eingeben

  • ja, einfach die App fotosync runterladen. Läuft über geo fencing und ist absolut zuverlässig.
    Als Sync Ziel kannst du alles mögliche Einstellen. ZB ftp, dropbox oder was auch immer.
    Nutze es mit meiner nsa325v2

  • Photosync benutze ich lieber als DS um Bilder hochzuladen
    Das ist ein geniales Program von deutschen Entwicklern

  • mache das schon ne ganze Weile voll automatisch mit meiner WD My Cloud und der App photosync

  • Und wie genau Floppy machst du das.Hast du FTP laufen auf der mycloud?

  • Klappt nicht. Seit 2 Tagen eingerichtet, Photos gemacht, aber noch kein einziges Bild automatisch hochgeladen. Da hatte ich mir mehr von versprochen :-(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven