ifun.de — Apple News seit 2001. 22 442 Artikel
   

Geänderte AGB: Bald EC-Karten-Bezahlung im iTunes Store?

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Immer wieder in der Kritik sind die eingeschränkten Zahlungsmöglichkeiten im iTunes Store. Die Situation hat sich zwar mit der zunehmenden Verbreitung von iTunes-Karten einigermaßen entspannt, dennoch würden weiterhin viele Anwender die Möglichkeit der Bezahlung per EC-Karte begrüßen. Der Umweg über das öfter mal kritisierte Online-Bezahlsystem Click&Buy ist nicht jedermanns Sache.

In den aktuellen AGB von iTunes findet sich nun ein interessantes Detail, neben Kreditkarten ist erstmals auch die Rede von EC-Karten (Danke Gunnar):

Die Dienste des iTunes Stores, des Mac App Stores, des App Stores und des iBookstores (die „Stores“) akzeptieren die folgenden Zahlungsmittel: Kredit- und EC-Karten, die von Banken in Deutschland ausgestellt wurden, Zahlungen über Ihr Click&Buy Konto, iTunes Karten, iTunes Store Geschenkgutscheinen, Content Codes und Guthaben auf Ihrem Guthabenkonto. Soweit Kredit- oder EC-Karten oder Ihr Click&Buy Konto für den Einkauf verwendet werden, kann iTunes für einen Betrag bis zur Höhe des Bestellwertes vorab eine vorläufige Zusage einholen.

Wir konnten es bislang zwar nicht auf den Punkt festmachen, allem Anschein nach hat die neue Formulierung hier erst mit der letzten AGB-Änderung zum Start des Mac App Store Einzug gehalten und löst den früher verwendeten Begriff „Kredit- und Zahlungskarten“ ab.

Möglicherweise handelt es sich nur um eine kosmetische Korrektur, es scheint aber zumindest nicht unwahrscheinlich, dass man sich bei Apple gerade auch mit Hinblick auf den Mac App Store und das dort teils deutlich höhere Preisniveau Gedanken um eine Erweiterung der Zahlungsmöglichkeiten macht.

Montag, 10. Jan 2011, 12:32 Uhr — Chris
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na endlich, wär super wenn es kommt.

  • Click&buy macht es den chinesen nur einfacher über gehackte ACC Gutscheine zu kaufen!!!

  • Fände ich gut, wenn es so kommen sollte!

  • Paypal wäre für mich auch eine interessante Alternative

    • Nieder mit Paypal solange eBay solche unseriösen Machenschaften nicht ablegt. Auch wenn Apple als gewerblich auftretender Verkäufer ncht mit den Problemen der privaten Nutzung von Paypal rumschlagen muss ist Paypal nur eine Gewinnerhöhung für eBay und gehört boykottiert. Sicherheit ist mit Paypal kein Stück mehr vorhanden und bildet mit dem auf eBay eingeführten Zwang sogar ein Sicherheitsrisiko.

  • Hi, ich habe mein ip4 erst seit november, aber die zitierte phrase war damals schon da! Jedoch fehlte die Auswahl im menu, so dass NUR per Creditcard bezahlt werden konnte.

    Greets

    • Wenn du deinen account am iphone direkt erstellst kann man nur kreditkarte angeben. Wenn du cklick and buy verwenden willst muss du das per itunes am pc/mac machen.

  • Ich finde die Bezahlfunktion mit iTunes Karten Klasse. Habe
    zwar auch Kredit-/EC-Karte, nehme die aber nicht zum Kauf mit
    meiner Apple-ID. Wenn meine Apple-ID mal „verloren“ geht, muss ich
    mir keine großen Gedanken um mein Konto machen. Schön das dies
    jetzt auch mit dem Mac AppStore geht.

  • mal was anderes vor kurzem wurde erklärt wie ich im itunes meine apps aufm handy finde kann mir das vielleicht nochmal einer erklären bitte habs vergessen

  • Die p**** von click & buy sind abzocker-und unsere Daten sind fort nicht einmal sicher! Hatte meine pw vergessen für die page und die Dame am Telefon plauderte so mir nichts dir nichts anhand meiner Email Adresse meine verwendete Kontonummer und mein Passwort! Wer es nicht glaubt bitte dort anrufen und einen auf ganz doof machen = ich hab ha mehrere Bankkonten und mehrere pw’s aber nur eine email Adress = tut’s einfach mal als selbsttest für euch!

  • Na endlich. Das währe wirklich super.

  • Würde ich begrüßen :)
    Gerne auch PayPal.

    ClickandBuy ist sowieso ein Drecksladen.

  • Also ich bezahle immer mit den iTunes Karten, da man durch sie Geld spart.

    Erstens dadurch das man mit ihnen Durch das begrenzte guthaben nicht den Store kerkerten kann ohne in den nächsten Supermarkt zu Rennen.

    Zweitens durch die ständigen rabattaktionen bei Rewe,Real und Co. (Letztes Jahr gab es bei real ja sogar mal 33% Rabatt. Also die 50€ Karte für 33,50€)

    Und ausserdem sehen die Teile einfach cool aus :D Apple achtet halt bei allem auf Design! :)

  • PayPal ist genauso ein Dreckverein Click&Buy. Nur das Paypal noch einwenig schlimmer ist. Die CT empfiehlt nichts über Paypal zu verkaufen, weil Käufer das Geld zurückerhalten können, obwohl er die Ware hat. Ist mir jetzt kürzlich auch passiert. Scheiß Laden.

    • Andersrum ist Paypal auch Müll. Ein original Apple Artikel war leider eine Fälschung. Trotz vorheriger Nachfrage, Zahlung per Paypal und deren AGB’s habe ich mit einem Gutachten über die Fälschung und einer damit einhergehenden Anzeige wegen Produktfälschung keinerlei Geld zurückbekommen, „da ich nicht berechtigt wäre“. Somit ist der Passus keine Sicherheit sondern eine reine werbewirksame auf Kulanz basierte Botschaft. Ich schliesse Paypal als Verkäufer jetzt auch komplett aus.

  • Is ClickandBuy echt so ein s**** Verein der mit Daten schlampt? Hab da noch nich soviel Erfahrung!!??!!

  • Das „Special Event“ wird nur heute nicht stattfinden. Es gibt von Apple keinerlei Einladungen und die Presse Einladung von Verizon läd lediglich zum spekulieren ein. Aber Apple wird sicherlich vor Verizon ein verändertes iPhone präsentieren wollen … Somit wird wahrscheinlich nur von Verizon verkündet das sich für die kommende Generation iPhones vorbereitet wird da im Sommer ein Kombigerät von Apple vorgestellt werden wird und Punkt. Mehr kommt da sicherlich nicht bei rum

  • Sehr gute Änderung. Je mehr Zahlungsmöglichkeiten, desto besser! Click&Buy ist ja wohl ein Witz. Hab da vor einer Woche Geld überwiesen, und es ist immer noch nich drauf. Hab mir dann eine iTunes-Karte geholt, weil ich nicht mehr warten wollte :(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22442 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven