ifun.de — Apple News seit 2001. 19 368 Artikel
   

eBay für iOS: Version 5.0 bringt „Mein eBay“ zurück

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

eBay rudert zurück. Mit der neu veröffentlichten Version 5.0 bringt die eBay-App die alte „Mein eBay“-Ansicht zurück.

Ebay App Ipad

eBay reagiert damit auf die massive Anwenderkritik an der vorherigen App-Version. Mit der neustrukturierten Ansicht konnte sich das Gros der Nutzer nicht anfreunden.

Bei der eBay-App in Version 5.0 findet ihr nun wieder die wichtigsten Funktionen in der Fußleiste und damit schnell erreichbar. Neben der Account-Übersicht „Mein eBay“ sind von dort auch die laut eBay beschleunigte Suchfunktion, aktuelle Benachrichtigungen sowie der Bereich „Verkaufen“ erreichbar.

App Icon
eBay Kaufen ve
eBay Inc
Gratis
102.52MB
Dienstag, 10. Mai 2016, 11:11 Uhr — Chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Oh, ich dachte ebay gibt es gar nicht mehr… :-P

  • Endlich wieder eine vernünftige Ansicht

  • eBay, gnadenlos überteuert, schlechter Service, Kunden zahlen nicht und stattdessen muss man 4 Wochen warten um dann endlich die Verkaufsgebühren wieder zu bekommen.
    eBay war mal das Non-plus Ultra, naja, sie wollten ja uns Usern vergraulen, also sind wir auch weg.

    Die neue, alte App ist besser gewesen, stimmt. Alleine schon das suchen und einstellen der Filter, grausam. Trotzdem kauf ich da nix ein, alles zu überteuert. Beispiel Ninjago CD bei eBay 13 € bei Amazon 7,99 €

    • mimimimimimimi……
      Sei nicht so geizig und biete Paypal an, dann hast auch keinen Zahlungsärger. Und einen Artikel als Beispiel für das viel teurere Ebay zu nennen ist schlichtweg dämlich…mit 2 min suchen finde ich 2 Hände voll Artikel, die bei Ebay günstiger zu haben sind als bei Amazon. Man findet seibst bei den gleichen Verkäufern auf beiden Plattformen Preisvorteile zu Gunsten Ebay – Amazon knöpft seinen Verkäufern noch mehr Kohle ab.

      • Wenn Kunden nicht zahlen, zahlen sie nicht, da hilft auch kein PayPal. Und wenn Du meinst das es bei eBay billiger ist, OK, vielleicht Deine Produkte. Mag sein das es da so ist, das was ich aber suche finde ich bei eBay meist 5-8€ teuerer. Dazu kommt noch das Problem wenn ich was gekauft habe, das es nicht so ohne weiteres umzutauschen geht, auch wenn eBay gern da was anderes mittlerweile behauptet. Man hat nur Ärger damit, sollte man einmal etwas umtauschen wollen…

      • Mit Geld zurück beim Ebay hast nicht Unrecht. Wenns drauf ankommt, wirds schwierig. Mit Billiger baim Amazon eher nicht. Es kommt sicherlich darauf an was man so sucht. Versandgebühren bei kleineren Beträgen sind aber immer dabei, die Grenze wurde ja noch angehoben . Und, paar mal zurücksenden beim Amazon und dein Account ist gelöscht!

  • Na das würde aber auch mal dringend Zeit!!!

  • Seit dem Update funktioniert mein EBay nicht mehr flüssig und läd nicht mehr richtig… :(
    Mir persönlich hats vorher besser gefallen, aber das ist wie üblich Geschmacksache :D

  • Endlich :D
    Wobei ich sagen muss, dass ich mit der 3.6.1 sehr zufrieden bin. Das neue Design gefällt mir und vielen anderen gar nicht.
    Mal schauen wie das 5.0er ist :D

  • Na endlich für das große iPad Pro optimiert.

  • Ich hatte keinerlei Probleme mit der Vorgängerversion. Mit eBay selbst habe ich in 15 Jahren viel gekauft und verkauft. Durch und durch problemlos.

  • So nun mal mein Senf zu dieser Wurst.
    Habe bei ebay vor 1 Jahr das letzte mal was verkauft, und denke das es nun nie wieder passieren wird, folgendes hat sich zu zugetragen, ich verkaufte einen Receiver bei ebay dieser wurde ordnungsgemäß verkauft und bezahlt, doch nach 2 Wochen meldete sich der Käufer und sagte der Artikel wäre defekt und hatte auch sofort dasGeld bei Paypal blockiert, nun kam der Receiver zurück. Jedoch ein ganz anderes Model und obendrein auch noch auseinander gebaut, die Seriennummer die ich hatte stimmte nicht mal annähernd. Trotz Beweise bekam ich mein Geld nicht und der Käufer schrieb mich noch unverschämt an und lachte das er nun einen neuen Receiver umsonst bekommen hat.
    Ebay lies nicht mit sich reden, ich wurde sogar des Betruges beschuldigt. Beweisbilder interessierten ihnen nicht, das Wort des Kunden war mehr Wert.
    Es waren zwar nur knapp 80€ aber seit dem ist meine Account bei eBay zu. Keine Verkäufe mehr über diese Laden mehr.

  • Ich bin seit 2002 bei ebay und hatte auch schon unangenehe Erfahrungen aber muss sagen die positivin überwiegen definitiv.

    Es sind ja auch fast alle großen Anbieter dabei (Redcoon)

    Amazon hat nie und nimmer (immer) günstigere Preise das ist ein Ammenmärchen

    Die neue App finde ich viel übersichtlicher

  • Ich finde, dass sich der Vergleich oftmals lohnt. Letztendlich bestelle ich aufgrund von Prime dann bei Amazon. Waren ohne Paypal kaufe ich gar nicht erst, weil ich keine Lust habe, das Onlinebanking zu benutzen, weil oft der Lesbarkeit wegen die Kontodaten so gestückelt sind, dass man nicht mit copy/paste arbeiten kann. So hat jeder seine Vorlieben. Ebay war toll, als es noch eine Auktionsplattform für überwiegend private Anbieter war. Mittlerweile kann man nur noch selten Schnäppchen jagen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19368 Artikel in den vergangenen 5527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven