ifun.de — Apple News seit 2001. 18 864 Artikel
   

EA-Ausblick: Mech, Gang of Pirates und FIFA 15 kommen als Freemium-Games

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Wenn wir auf die bisherigen Freemium-Versuche von Spielegigant Electronic Arts blicken, sehen wir uns mit einem unregelmäßigem Auf und Ab zwischen ausgezeichneten Spielen wie Real Racing 3 (Universal App), das man auch wunderbar ohne einen In-App-Kauf zu tätigen spielen kann, und völligen Fehltritten wie Dungeon Keeper konfrontiert.

eagclogo500

Wir wollen wie gewohnt ehrlich mit euch sein und warnen euch entsprechend lieber bereits an dieser Stelle vor. Die drei nachfolgenden Titel werden allesamt auf das Freemium Modell setzen und wir können nicht prognostizieren, ob die Free-to-Play Finanzierung fair oder nicht ausfallen wird. EA ist zwar dafür bekannt mit Freude in größere Fettnäpfchen zu treten, hätte mit Dungeon Keeper sein Soll für dieses Jahr aber bereits erfüllt. Dennoch werden Spieler, die mit Freemium Spielen und In-App-Käufen generell nichts anfangen können, so oder so mit keinem der Spiele so wirklich warm werden und können entsprechend bereits an dieser Stelle aufhören weiter zu lesen.

Mech

Hawken für iOS?

Kurz, prägnant und mit dem Titel ist eigentlich das wichtigste auch schon genannt. In dem Third-Person-Shooter Mech steigt ihr in einem haushohen Kampfroboter in den Ring und kämpft mit bzw. gegen bis zu 7 andere menschliche Gegner in ebensolchen Kolossen. Zusätzlich füllt das Spiel die Karte mit weiteren KI-Gegnern um die arcade lastigen Scharmützel noch weiter aufzupeppen.

Zu Beginn stehen jeweils rund ein Dutzend Mechas sowie Primär- und Sekundärwaffen bereit, die sich nach und nach freischalten lassen und mit der Zeit um weitere Spielinhalte ergänzt werden sollen. Darüber hinaus tretet ihr in den altbekannten Spielmodi Deathmatch und Team Deathmatch gegeneinander an. Doch möchten die Entwickler den Spielern fortlaufend zusätzliche, experimentelle Herausforderungen anbieten. So ist bereits zum Release ein dritter Modus geplant, in dem ein Spieler einen noch weit größeren und mächtigeren Kampfroboter steuert, der von den restlichen Spielern gemeinsam erlegt werden muss.

Im Falle von Mech können wir die Wahl des Freemium-Modell sogar in gewisser Hinsicht nachvollziehen. Als Mehrspieler- und Onlinespiel lebt das Spiel von einer großen Spielegemeinschaft und niemandem bereitet es Spaß auf leeren Servern gegen sich selber anzutreten. Durch den „Gratis“-Download kann sich Mech zumindest mit hoher Wahrscheinlichkeit schnell vieler neugieriger Tester erfreuen. Wenn EA die schnell gewonnenen Spieler nicht umgehend durch ein Pay-to-Win System wieder vergrault, hat der Titel unserer Meinung nach durchaus Potenzial sich zu einem spaßigem Shooter für zwischendurch zu mausern.

eamech700

 

Gang of Pirates

Knuffig, bunt und mit einem gutem Schuss Rum. Wer mit „Ballerspielen“ nichts anfangen kann und mehr Spaß an Strategie- und Rollenspielen hat, sollte lieber den kommenden Titel „Gang of Pirates“ im Auge behalten. Nüchtern betrachtet erinnert der Titel an Konkurrenten wie Clash of Clans, vertieft das Gameplay jedoch an entscheidender Stelle und gibt euch so ein Stückchen mehr Freiheit. Zwar baut ihr in Gang of Pirates ebenso eure eigene Festung auf und greift gegnerische Lager an, könnt hierbei jedoch eure Truppen selber lenken.

Ihr könnt euer Piratennest gestalten wie ihr lustig seid und dürft nicht nur frei wählen, welche Verteidigungsmaßnahmen ihr einsetzen möchtet, sondern könnt diese auch milimetergenau dort platzieren, wo ihr es für richtig haltet. Ebenso könnt ihr eure Truppen im Angriff selber koordinieren und dirigieren. Zwar lässt sich dabei nicht jeder Piraten einzeln steuern, dafür befehligt ihr bis zu vier Squads, sowie euren „Käpt’n“, die ihr Strategiespiel typisch von A nach B lenkt und auf von euch gewählte Gebäude hetzt.

Gang of Pirates bleibt somit von der Komplexität her überschaubar und richtet sich an Fans von Clash of Clans und Co, die sich ein abwechslungsreicheres und interaktiveres Spielgefühl wünschen. Zusätzlich setzt sich Gang of Pirates optisch meilenweit vor seine Konkurrenz und brilliert durch netten Piratenhumor.

eagangofpirates700

 

Fifa 15 Ultimate Team

Wer sich ebenso nicht für eine Clash of Clans Konkurrenz begeistern lässt, den möchte EA mit dem neustem Teil der alljährlich überarbeiteten Fußballsimulation Fifa bei der Stange halten. Die größte Neuerung von Fifa 15 ist wohl grundlegend damit zusammengefasst, dass der Titel schlanker und eingängiger gestaltet wurde – deshalb auch der Namenszusatz „Ultimate Team“, den man bisher schon von den Konsolen her kannte.

In Fifa 15 Ultimate Team reduzieren sich die Spielmodi von rund 20 auf zwei, wobei die meisten der weggefallenen Modi vom Großteil der Spielergemeinschaft generell selten bis nie gespielt wurden. Der Entwickler fokussiert seine Energie also lieber darauf, den Management und normalen Turniermodus zu verbessern. Zusätzlich hat man an der Steuerung gearbeitet. So könnt ihr fortan zwischen einer Arcade-Steuerung für Anfänger und einer aufgebohrten Einstellung für Profis wechseln, die euch optimale Kontrolle über Ball und Spieler gibt. Besitzer eines iOS kompatiblen Gamecontroller können sich zusätzlich freuen, für Fifa 15 Ultimate wurde uns entsprechende Unterstützung zugesagt.

Facebook verdrängt Origin

Und schlussendlich verzichtet EA in Zukunft für die Mobilversion auf den zwingenden Login via Origin. Wer keinen Origin-Account hat sieht sich nun nicht mehr genötigt einen solchen extra für Fifa anzulegen. Leider schwenkt EA dabei gänzlich auf Facebook um. Natürlich könnt ihr auch einfach auf die Online-Statistiken verzichten – allerdings könnt ihr eure Fortschritte dann nicht mehr zwischen unterschiedlichen iOS (und Android) Geräten synchronisieren. Wir sehen den Umstieg von Origin auf Facebook somit bestenfalls als Schritt vom Regen in die Traufe an und können uns nur schwer vorstellen, dass er bei allen Fifa Fans auf Begeisterung stoßen wird.

eafifa15ut700

 

Ab wann…?

Leider konnten wir lediglich den genauen Erscheinungstermin für Fifa 15 Ultimate Team in Erfahrung bringen. Die iOS Umsetzung soll parallel zur PC- und Konsolenfassung bereits am 25. September in Apples Softwarekaufhaus kostenlos zum Download bereit stehen. Gang of Pirates könnte dem ebenso in Kürze folgen, so hat der Titel bereits in Canada einen Soft-Launch erfahren und sollte entsprechend bald auch hierzulande regulär zum Download bereit stehen. Lediglich Mech wird unter Umständen etwas länger auf sich warten lassen und erst im Winter oder nächstem Frühjahr erscheinen.

 

Gang of Pirates Teaser (Youtube-Link)

Mittwoch, 27. Aug 2014, 13:53 Uhr — Damien
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Großartig :/ würde lieber bezahlen als diesen Freemium Mist zu ertragen…

  • Fifa war früher richtig cool als es noch Geld kostete. Jetzt ist es nur noch Schrott. Alles läuft über origin oder Facebook um möglichst erstmal Daten vom Kunden zu bekommen

  • Shooter mit Freemium. Na da weiß ich doch wie das Balancing aussieht.
    Wer zahlt gewinnt, wer kein Geld ausgibt, bleibt Kanonenfutter ;)
    Mmh, in meinen Augen kann das nicht funktionieren.

  • Gang of Pirates soll „optisch meilenweit vor seiner Konkurrenz“ sein? Es sieht aber unglaublich lächerlich aus und kommt wie ein schlechter Witz rüber. Gut das ich die Konkurrenz nie gesehn hab.

    • Die Konkurrenz setzt anscheinend auf Bitmapgrafik mit aufgesetzten 3D-Modellen und gibt ein festes Bauraster vor. Da schaut Gang of Pirates tatsächlich um Längen besser aus.
      Mich persönlich kann jedoch das Gameplay solcher Titel nicht begeistern.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18864 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven