ifun.de — Apple News seit 2001. 22 474 Artikel
   

E-Book-Geschenk bei iTunes, Alternative-MP3s bei Amazon

Artikel auf Google Plus teilen.
21 Kommentare 21

Im Rahmen der iTunes-Aktion „12 Tage Geschenke“ könnt ihr heute bei iTunes ein E-Book kostenlos laden. Der Roman Wassermelone von Marian Keyes erzählt humorvoll die Geschichte einer jungen Frau, die kurz vor der Geburt ihres Kindes von ihrem Mann verlassen wird.

500

So hat sich Claire Walsh das Kinderkriegen nicht vorgestellt. Sie sieht aus wie eine Wassermelone in Stiefeln, und ihr Mann hat sie verlassen. Doch als Ehemann James schließlich wieder vor der Tür steht, erwartet ihn eine Überraschung …

Wer auf Kindle-Bücher setzt, schaut vielleicht später mal bei Amazon rein. Es ist gut möglich, dass der Onlinehändler den Preis der Kindle-Version des Titels im Laufe des Tages ebenfalls noch auf 0 setzt (so geschehen beim letzten 12-Tage-iBook am Samstag).
Aktuell kostenlos sind die Kindle-Krimis Die letzte Flasche und Nebelgrab, achtet hier aber wie immer vor dem Download auf den zu diesem Zeitpunkt angezeigten Preis.

Musik von den Emil Bulls kostenlos

Amazon verschenkt im Rahmen der Aktion MP3-Feuerwerk 2013 heute zudem vier Songs von der Münchener Alternative-Band Emil Bulls.

bulls

Donnerstag, 02. Jan 2014, 7:00 Uhr — Chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Toll, es wird ja immer besser! Dieses Jahr ist Apple nicht zu toppen !¡

    • Kurze Story: Lade seit Jahren bei Gratis-Aktionen Bücher. Ich lese sie aber nicht, sondern lade nur auf Vorrat. Jetzt hat meine Partnerin ein iPhone und freut sich über den schon vorhandenen. Lesestoff in iBooks.

      • Lustig, mache genau das Gleiche. Nur werde ich die eBooks auch irgendwann lesen. Sind schon fast 40 teils hochwertige Thriller zusammen gekommen. :))

  • Toll wie ihr das macht!
    Das macht die diesjährige Geschenkaktion nicht besser!
    Ich wiederhole mich da gerne,so schlecht war die Aktion noch nie!!
    Unter Steve hätte es sowas nie gegeben!

    • Es sind GESCHENKE, wie kann man da nur permanent meckern.

    • Ich schreib’s jetzt, sonst macht es jemand anderes: „Einen geschenkten Gaul, schaut man nicht … .

    • Unter Steve hätte Apple nach Weihnachten alle Preise angehoben und nichts verschenkt. *duckundweg*

    • Hört doch mal auf mit diesem Gaul Spruch, nehmt ihr auch Müll entgegen nur weil man ihn euch schenkt ? Im Vergleich zu früher ist das Müll. Mir doch egal ob es geschenkt ist aber von Apple darf man doch wohl etwas mehr Niveau erwarten oder? Also wirklich. Dieses dumme Todschlag Argument es sei ja Geschenkt….. Na und?!

      • Kein Todschlag-Argument. Apple handelt nicht altruistisch, sondern mit Bedacht und aus Werbegründen, um mit den Geschenken eine möglichst große, aber spezifische Zielgruppe zu erreichen. U.a. User, die über die Feiertage ein neues iDevice bekommen haben und dieses nun füllen wollen (und ggf. an das Laden von Apps noch herangeführt werden müssen).
        Dennoch sind dies Geschenke. Niemand wird gezwungen, den Kopf auszuschalten und nach Kleinkinder-Manier („haben, haben“) alles zu laden. Worüber ärgerst du dich also? Darüber, dass dein Geschmack nicht zielgruppen-kongruent ist? Darüber, dass andere sich freuen können, nur du nicht (man nennt das Neid)?
        Du hast keinen Verlust, aber die Chance auf einen Gewinn. Und wenn dir das zu aufregend ist, lösche die App.

      • Das hat nichts mit Neid zu tun. Ich ärgere mich darüber das Menschen kritisiert werden wenn sie die diesjährige Auswahl nicht interessant finden und deswegen zur Sau gemacht werden sie hätten gefälligst das „Maul“ zu halten da es ja Geschenk ist. Wo leben wir denn hier. Es tut nichts zur Sache das Apple uns was schenkt, schön und gut. Dennoch darf ich Kritisieren. Da bringt auch nichts das Argument, ich soll mich freuen oder die Fresse halten, mal „Gelinde“ gesagt.

    • Von wegen Kindle-Krimis gratis! Der erste kostet 3.13 €…

  • „Unter Steve hätte es sowas nicht gegeben.“ Immer dieses Geschwafel. Weiß man es? Nein.
    Zumal kann ich mir schlecht vorstellen, dass Steve die iTunes Geschenkeaktion für alle Länder persönlich im Vorfeld absegnete – der gute Mann hatte mit Sicherheit besseres zu tun.

  • Toll wie ihr das macht!
    Das macht die diesjährige Mecker- und Nörgelaktion nicht besser!
    Ich wiederhole mich da gerne, so schlecht war das Gemecker und Genörgel noch nie!!
    Unter Steve hätte es sowas nie gegeben!

  • Lich wusste gar nicht wie bekannt Steve Jobs war und wie viel Zeit der hatte. Hier scheinen ihn ja alle persönlich zu kennen. Und kommt jetzt nicht mit seiner selbstgeschriebenen Biografie. Das ist doch noch Selbstdrastellung.

  • Im übrigens ist Readdles Scanner Pro zur zeit Kostenlos … Jetzt aber schnell :)

    • Das ist momentan tatsächlich kostenlos, was gut zum Ausprobieren war, da ich schon JotNot Pro habe. Und das ist noch immer besser um Tafeln abzufotografieren, die dann zum Drucken geeignet modifiziert werden (als wenn der Professor mit Filzstift auf weißem Blatt Papier geschrieben hätte).

  • Die Flasche kostet jetzt 2,99€…

  • Es ist weder in iBook noch in der KindleVersion kostenlos!

  • iBook-Version ist (natürlich) immer noch kostenlos, Kindle-Version leider (immer noch) nicht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22474 Artikel in den vergangenen 5897 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven