ifun.de — Apple News seit 2001. 18 834 Artikel
   

Dronen-Video zeigt Apples Event-Gelände von oben

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Nach dem luftigen Blick auf Apples neuen Campus zeigt ein weiteres Dronen-Video jetzt das für die iPhone-Präsentation am 9. September vorbereitete Event-Gelände Apples.

klotz

Der abgedeckte, weiße Gebäudekomplex wurde neben dem Flint Center for the Performing Arts in Cupertino errichtet und ist nur rund 2,5 Kilometer von Apples Hauptsitz im Infinite Loop entfernt. Wie bereits das Video vom neuen Apple-Raumschiff wurde auch der aktuelle Clip von einer DJI Phantom Drone aufgezeichnet beantwortet aber leider keine der noch offenen Fragen: Was verbirgt sich unter der weißen Plane? Dient das Gelände als Hands-On Bereich in dessen Räumen sich die Homekit-Accessoires bestaunen lassen können? Sehen wir hier das erste „wearable Gadget“ aus Cupertino?

Die amerikanische Webseite Apple Insider hat sich die Rechte an dem unten eingebetteten Video gesichert und merkt an:

Apple hasn’t used the Cupertino Flint Center venue for introducing new products since the late 1990s. The space is notable in Apple’s history for serving as the first public introduction of the Macintosh in 1984.

Das Flint Center bietet Plätze für 3000 Gäste und ist damit deutlich größer als Apples „Yerba Buena Center for the Arts Theater“ in San Francisco. Hier konnten bislang nur 755 geladene Medienvertreter den Apple-Events beiwohnen.

Donnerstag, 04. Sep 2014, 18:20 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Denknochmalnach

    Heutzutage muss man sich sogar noch vor neugierige Drohnen schützen…

  • Bin mal gespannt ob die 3000 Plätze ausverkauft sein werden.

  • Jau, die weiße Plane ist das erste wearable Gadget Apples…

  • Warum erinnert mich das ganze so an die erste iPhone Vorstellung?
    Da wurde auch alles abgeriegelt.
    Die Stellen also meiner Meinung nach zu 100% ein vollkommen neues Produkt vor.
    Vermute mal so ein Smartwatch Teil

    • Und warum gibt es dann keine Leaks davon und nur vom iPhone? Offenbar gibt es genug undichte Stellen bei den Produktionsstätten. Wenn die Smartwatch dort wirklich als funktionierendes Gerät gezeigt wird dann hätte irgendjemand schon irgendein Bauteil geleaked. Maximal wird die Smartwatch auf der Leinwand gezeigt, bestellung dann in 12 Monaten wie beim Mac Pro…

      • Ja, in China. Wenn die Watch in einem anderen Land gefertigt wird, kann man sich vielleicht noch auf Vertraulichkeits- Vereinbarungen verlassen…

  • ich finde diesen Hype mit der Dronerei um Apple langsam albern. Mal ehrlich, so sehr ich die iFun-Aktualität schätze, dieser Bericht hat ja nun mal Null Informationsgehalt und das ständige Gemutmaße ist irgendwann auch langweilig. Wir freuen uns auf ein Event, bei dem das iPhone 6 und evtl ein „wearable device“ vorgestellt wird und in 4 Tagen haben wir es geschafft. -Calm down folks.

  • Ist immer lustig, wie manche angeblich kein Interesse an den Sachen von Apple haben und auch solchen Vorstellungen „nicht“ entgegen fiebern. Warum schaut ihr eigentlich dann hier auf die Seite oder lest die Posts? Ich finde die Machart von Apple bemerkenswert und selbst wenn nichts neues (außer iPhone 6) vorgestellt wird, hat es immer noch was magisches, solche Veranstaltungen von Apple.

    Also Samsung oder so bekommt das nie hin …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18834 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven