ifun.de — Apple News seit 2001. 22 479 Artikel
   

Fettes Update für das DJ-Tool: djay für den Mac in Version 4.0

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Algoriddim hat di DJ-Software djay für den Mac in Version 4.0 Veröffentlicht. Komplett überarbeitet kann das Flaggschiff unter den DJ-Apps mit einer stolzen Liste neuer Funktionen aufwarten, darunter viel nachgefragte Features wie Harmonic Match, viele neue Audioeffekte sowie ein integrierter Sampler und iCloud-Integration.


(Direktlink zum Video)

djay integriert die iTunes-Bibliothek nahtlos und erlaubt das „Auflegen“ per Drag’n’Drop. Beim Mixen stehen hilfreiche Tools wie die automatische Erkennung von BPM bzw. Tempo sowie die Möglichkeit des Vorhörens über Kopfhörer zur Verfügung.

Anlässlich der Veröffentlichung von Version 4.0 wird djay im Mac App Store aktuell für 15,99 Euro angeboten, offiziell liegt der Preis für die Software bei knapp 40 Euro.

Darüber hinaus ist djay auch für iOS-Geräte erhältlich, die Version für iPhone und iPod touch kostet derzeit 0,79 Euro, die iPad-Variante schlägt mit 15,99 Euro zu Buche.

Freitag, 18. Nov 2011, 11:44 Uhr — Chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Für iOS Geräte durchaus brauchbar, um unterwegs ein wenig zu spielen oder als Notbehelf.
    Für das ernsthafte auflegen dann aber lieber doch Traktor von Native Instruments
    Die sollten mal ne iOS DJ App. bringen :)

  • Bisher hat mich djay auf dem mac eher enttäuscht. Da war sogar die umsonst verion von virtual dj besser :/

  • Weiß jemand ob die Software Problemlos mit der MK2-Konsole von Hercules zusammenarbeitet?

  • Wer n Mix Programm fürn Mac sucht sollte auf jeden Fall zu Traktor, oder gaaaanz vllt. noch Virtual DJ zurückgreifen. „djay“ taugt wenn man ehrlich ist mal gar nichts :D

  • Für nen hobby dj wie mich, ist djay genau richtig. Es gibt halt nicht zu viele einstellungsmöglichkeiten, was bedeutet das man nicht zu viel falsch machen kann. Und bisher kam es auf den partys immer gut an!!

  • Also das Flaggschiff ist ja wohl Serato,, und auch Traktor ist nicht schlecht ;) schönes wie auch allen :)

  • Ich besitze es auf dem iPad 2, auf’m iPhone 4s und nun auf’m Mac = diese app muss man besitzen ! Auch wenn Traktor ein klein tick besser ist im Profi Bereich.

  • Bei mir läd der kein einziges Lied auf den Player. Obwohl er alle anzeigt, immer Fehler beim Laden.

  • Hi Holly,
    Wenn Du die Songs in iTunes im Finder anzeigst, dann auf Informationen gehst und da das Schloß unten öffnest, dann müsste es funktionieren.

  • djay ist ziemlich cool. Sehr gutes Design und einfach zu bedienen.
    Traktor hat wie alle NI Produkte eine sehr unübersichtliche Benutzerfläche.
    djay macht deutlich mehr Spaß!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22479 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven