ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Deutschlandstart steht bevor: Netflix ohne große Erwartungen

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Im Laufe dieses Monats will der amerikanische Videostreaming-Anbieter Netflix auch in Deutschland starten. Allgemein wird damit gerechnet, dass Details zu dem Angebot noch diese Woche parallel zu der am Freitag beginnenden Elektronikmesse IFA bekannt gegeben werden.

netflix-500

In der aktuellen Ausgabe des Nachrichtenmagazins Spiegel kommt Netflix-Chef Reed Hastings zu Wort und dämpft zunächst einmal die Erwartungen bezüglich des Netflix-Angebots hierzulande. Als später Einsteiger spiele die Marktposition zunächst keine große Rolle. Hastings macht sich offenbar keinerlei Illusionen dahingehend, dass Netflix Konkurrenten wie Maxdome, Amazon, Watchever oder auch Sky aus dem Stand große Marktanteile abluchsen kann. Ein Problem dabei sei die Tatsache, dass selbst die Rechte für Eigenproduktionen wie der in den USA erfolgreiche Serie „House of Cards“ hierzulande bereits anderweitig vergeben sind und man auf den Zukauf auch von deutschen Inhalten angewiesen sei. Diesbezüglich habe man sich mittlerweile die Comedy-Serie „Stromberg“, verschiedene Til-Schweiger-Filme sowie die WDR-Produktion „Die Sendung mit der Maus“ gesichert. Die Produktion von eigenen deutschsprachigen Serien sei zudem ebenfalls geplant. (via Manager-Magazin)

Details zu geplanten Preisgestaltung wurden bislang noch nicht bekannt. Eine Orientierung an den US-Preisen von Netflix (8,99 Dollar/Monat) sowie Watchever (8,99 Euro/Monat) scheint wahrscheinlich. Die Konkurrenz Sky Snap ist ab 3,99 Euro zwar deutlich günstiger, aber auch mit eingeschränkter Flexibilität erhältlich. Netflix unterstützt in den USA ein breites Spektrum an Mobilgeräten, Konsolen und Smart TVs und ist zudem auf Apple TV mit einer eigenen App vertreten. Hierzulande dürfte der Dienst nach seinem Start ähnlich gut aufgestellt sein.

Montag, 01. Sep 2014, 14:27 Uhr — Chris
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Freue mich schon sehr drauf, auch wenn es am Anfang nichts berauschendes sein wird, hoffe ich dass das Sortiment im Laufe der zeit besser wird mit den eigen Produktionen. Werde netflix sofort ausprobieren da es auch monatlich kündbar ist.

  • Und SKY sorgt für mehr Kunden bei Netflix durch die Bevormundung in der Recieverwahl bzw. Maden sogenannten Zwangsreciever. Da kommen solche Dienste wie Netflix wie gerufen.

    • Das werde ich wohl auch so machen. Meine Kündigung liegt schon parad.

    • Einen anständigen Receiver kaufen ohne Einschränkungen von Sky

      • Solange man mit OSCam noch das Pairing Aufhalten kann und die Bösen EMMs blocken kann. Falls du es noch nicht weißt Sky hat begonnen die V13 & V14 Karten mit ihren Zwangsreceivern zu Verheiraten !!!
        Bis Ende 2015 sollen alle Sky Karten nur noch über Zwangsreceiver und CI+ Module laufen… Auch will Sky die alte Nagravision Verschlüsselung bis Ende 2015 abschalten so das keine S02 etc. mehr im Umlauf sind da die nicht gepairt werden können…!!!

  • So ist es, keine grosse Erwartungen. Alle Anbieter mit fast identischen Inhalten.

  • Unter http://www2.netflix.com/RateMo.....vies kann man sich schon eine Auswahl des deutschen Angebots ansehen. Vorausgesetzt man ist bei Netflix eingeloggt (z.B. US Account) und hat sein VPN _ausgeschaltet_. Immer 20 Serien bzw. Filme pro Seitenaufruf, dann einfach aktualisieren.

    Hier ein paar Sachen, die mir aufgefallen sind:
    Lerchenberg
    Dexter
    Orange is the New Black
    Die Lottokönige
    The Walkind Death
    Big Bang Theoriy
    Vampire Diaries
    Der Tatortreiniger
    Hirschhausen und Karasek
    Wilder Rhein
    Helmut Schmidt
    ältere Dreamworks filme
    Kaya Yanar
    Brügge sehen und sterben
    Diverse Shows von Dieter Nuhr
    Zweiohrküken
    Morden im Norden
    Expedition im Tierreich

  • Wenn die es hinbekommen, ein ausführliches englischsprachiges Angebot zu offerieren, dann haben sie mich.

  • Wie erwartet nichts neues. Mit der Filmauswahl werden sie hier keine Bäume ausreißen.

  • Harald Schmidt, man munkelt das es neue Sendungen sein sollen. Weiß einer mehr?

    • Ja, weiß ich. Das ist ein Witz des Harald-Schmidt-Accounts, der bekanntlich Fake ist und vom Comedian Rob Vegas betrieben wird. Also: Das ist eine Satire-Meldung!

  • Bin gespannt auf das Angebot hier in der Schweiz… Share-Online wird aber wohl weiterhin zum Einsatz kommen müssen.

  • Ich liebe Netflix! Seit über 2 Jahren über VPN in USA/Kanada/Irland/UK/Niederlande. Das coole ist, dass die Inhalte in jedem Land unterschiedlich sind. Wenn USA etwas nicht hat, dann vielleicht Irland ;) Man zahlt in einem Land, ich z.B. in Irland mit meiner deutschen Kreditkarte, und kann überall wo Netflix verfügbar ist die Contents genießen. Und die Originals sind der Hammer! Orange is the new black, Bojack Horseman, House of Cards, Hammer!! Hoffentlich gibt’s dann im deutschen Netflix ebenfalls alle filme auf englisch, wie in den Niederlanden.

  • Die Sendung mit der Maus, ist das dieser Till Schweiger?

  • Netflix ist schon da, entgegen den Angaben im I-net, funktioniert tadellos auf der xbox one. Aktuell mit seltsamen Preisen 0.01 € mtl. für SD/1 Stream und 0.02€ mtl. für HD/2Streams und noch mehr parallel Streams für 0.03 € im Monat. Hab mich Angebot im Monat. Angemeldet und läuft.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven