Katalogisierungs-Software

Delicious Library 3 ist da – Einfache Datenerfassung dank Scanner-App

24 Kommentare

Delicious Library ist die wohl bekannteste Katalogisierungs-Software für den Mac. Die Software ist nun bald 10 Jahre auf dem Markt und seit jeher für ihr so ansprechendes wie auch intuitives Benutzerinterface bekannt. Seit heute nun lässt sich die grundlegend überarbeitete und für die aktuelle OS-X-Version Mountain Lion optimierte Version 3 im Mac App Store laden.

delicous2

Delicious Library hatte die Holzregal-Optik schon, als noch kein Mensch an iBooks gedacht hat. In diesen schmucken Regalen lässt sich so gut wie alles, was bei euch zuhause herumliegt katalogisieren. Behilflich beim Erfassen der Daten ist ein integrierter Barcode-Scanner, ihr könnt die Produkte einfach vor die iSight-Kamera halten oder benutzt die neue, für iPhone und iPod touch optimierte Scanner-App zum Erfassen eure Bücher, CDs oder was ihr sonst so in die virtuellen Regale packen wollt.

Die App bietet neben einer umfassenden Katalogisierung auch ein integriertes Bewertungssystem sowie die Möglichkeit, den Datenbestand statistisch auszuwerten. Wenn gewünscht, erstellt Delicious Library euch auch eine Webseite mit all den erfassten Artikeln.

Delicious Library 3 ist 80 MB groß lässt sich zum Preis von 21,99 Euro im Mac App Store laden. Die neue Version setzt Mac OS X 10.8 Mountain Lion voraus, wer noch auf älteren Betriebssystemen fährt, kann die allerdings nicht upgradefähige Version 2 zum Preis von 8,99 Euro laden.

delicous3

Diskussion 24 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Aber leider wohl immer noch keine iOS-App. Liegt irgendwie an den Rechten von Amazon, wo sich DL die Daten zieht. Echt schade… :-(

    — Sascha
  2. Kann mir wer den Sinn dahinter erklären?
    Wenn ich soviele Bücher/DVD/etc. zuhause habe, das ich schon ne Software zur Übersicht brauche, habe ich die doch eh alle in irgend nem Regal stehen (am besten da schon nach Themen sortiert).
    Kann mir das Prog. anzeigen WO das Buch im Regal steht (natürlich nur wenn ichs vorher so eingetragen hab) oder ist es nur für “ah, ja so ein Buch hab ich, ich muss es nur noch suchen” gedacht?^^
    Ooooooder kann es mir sogar eine eBook Version runterladen?

    — kleiner Pirat
    • Es gibt verschiedene Gründe.

      1.) Weil’s Spaß macht, Dinge zu katalogisieren
      2.) Als “Dokument” für die Versicherung, um zu wissen, was man alles hatte
      3.) Man kann die Library online stellen, mit Freunden teilen oder als Stütze nutzen, wenn man unterwegs grade nicht weiß, ob man die DVD / das Buch schon hat oder nicht.
      4.) usw.

      — Marco
    • Es lässt sich auch markieren an wen man was verliehen hat

      Du kannst ja alles da drin katalogisieren, nicht nur Bücher, CDs usw.

      — Felix
    • Es ist sehr hilfreich, die 50 Bibi blocksberg CDs zu haben, wenn man im Laden steht und seiner Tochter keine doppelte cd kaufen möchte. Das gleiche gilt für mich, wenn ich im Laden unsicher bin ob ich den 5. oder den 6. Teil einer Roman-Reihe hab.
      Man kann auch seine Haushaltsgeräte katalogisieren und weiss dann welche Staubsaugerbeutel passen. Oder welche Bohraufsätze zum Schlagbohrer passen.
      Und nicht zuletzt hilft es beim späteren Verkauf zuerst den Wert bei Amazon zu erfahren (in der App sichtbar) bzw. den Artikel direkt über die App bei amazon einzustellen.
      Und die verleihfunktion ist hilfreich.

      — orangeapple
      • Das ist doch sowas von Quatsch!
        Als ob ein Mensch kein Gedächtnis hätte, sich so einen Firlefanz merken zu können. Wenn ich nicht weiß, ob ich Roman 5 oder 6 habe, dann schau ich das nächste mal ins Regal. Dann wird das Buch halt nen Tag später gekauft, vielleicht sogar in einem “echten Bücherladen”.
        Für mich hört sich das noch viel Rauch um nichts an. Wer denkt damit Zeit zu sparen, sollte das mal überdenken.
        Ich weiß echt nicht, wie die Menschen früher ohne die heutigen Möglichkeiten überleben konnten “IRONIE”.
        Grüße aus dem Real Life.

        — Jürgen Kloppe
  3. Sinn macht das ganze schon, aber nur wenn ich auf den Datenbestand auch mobil zugreifen kann. Bei einem Buchbestand von einigen Hundert ist man sich auf einem Flohmarkt, in einem Antiquairat oder Buchladen nie Sicher ob man das Exemplar schon hat. Ebenso bei CD- oder Plattensammlungen.

    — BlueFalcon
  4. Danke euch iFun, habe ich mir gleich mal gekauft. Sieht wirklich schick aus.
    Und das koppeln mit der iPhone App funktioniert auch perfekt.

    Mit Amazon dürfte man sich nun auch geeinigt haben, da man in der Mac App nun Vorschläge von Büchern bekommt (wie Genius) die man dann doch bitte bei Amazon kaufen sollte ;)

    Von mir 5 Sterne

    — Fabian
  5. Die Software hilft auch beim Verleihen von Büchern, DVDs und ählichem. So ist die Chance größer, seine Sachen zurück zu bekommen, weil man sehen kann, wer sie hat.

    — Juel
  6. Als App kann ich Fantastic Library empfehlen. Hab damit meine komplette DVD Sammlung aufgenommen mittels der Scan Funktion.

    — Caiser2k
  7. Das Programm ist wirklich super. Ich möchte sie nach etwas mehr als zwei Jahren in Benutzung nicht mehr missen. Es ärgert mich nur, dass ich meine Version 2 nicht updaten kann und wieder den vollen Kaufpreis berappen darf. Klasse Firmenpolitik!

    — Riker73
  8. Da keiner geantwortet hat, kann ich meine Frage inzwischen selbst beantworten: Ja man kann von Deliciozs Libary 2 nach 3 importieren, zumindest hat die Demoversion das anstandslos gemacht. Die alte iPhone-App, welche es nicht mehr im App-Store gibt wird nicht mehr supported.

    — iMike
  9. Weiß jemand wie es ist, wenn man DL 2 damals noch OHNE Mac-App Store gekauft hat und jetzt den verbilligten Preis haben möchte? Gibt’s da eine Möglichkeit?

    — Sascha
  10. Hallo,

    suche schon länger sowas und MyMovies soll nicht ganz so gut sein DL!?
    Kann mir jemand sagen, ob man damit auch seine Private Aufnahmen katalogisieren kann?

    — Dragomir
  11. … Eigentlich sind solche Tools perfekt durch Evernote zu ersetzen, dass wesentlich flexibler und plattformübergreifender ist.

    — Andre

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14841 Artikel in den vergangenen 4807 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS