ifun.de — Apple News seit 2001. 22 441 Artikel
   

Day One: Update mit Publishing-Funktion aber ohne Verschlüsselung

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Die Entwickler der populären Tagebuch-Software Day One haben vor kurzem ein Update veröffentlicht, dass zu kontroversen Meinungen im AppStore geführt hat.

screen480x480
Doch zunächst einmal zu den Fakten. Hersteller Bloom Built LLC hat nach eigenen Angaben die Reaktionszeit und Geschwindigkeit der App verbessert, außerdem wurde die Unterstützung für TextExpander aktualisiert und sollte so wieder störungsfrei funktionieren.

Die einzig neue Funktion von Day One erregt dagegen die Gemüter: Ihr könnt nun einen von euch erstellten Tagebuch-Eintrag auf der Internet-Plattform von Day One veröffentlichen. Die Publishing Funktion erstellt für jeden Eintrag eine einzelne Webseite und deren URL ist nur euch bekannt. Über die Webseite von Day One oder eine Suchmaschine wird der Seiteninhalt nicht gefunden. Den Link könnt ihr also bequem per Mail oder WhatsApp an enge Freunde weiterleiten. Irgendwie scheint es auch Pflicht zu werden, alles und jeden auf sozialen Kanälen zu teilen, denn die neue Version von Day One erlaubt dann auch gleich das Teilen der Links auf Facebook, Twitter und Foursquare.

Day One

Grund für die Aufregung ist jedoch nicht die Publishing-Funktion als solche, da diese freiwillig ist und bei jedem Eintrag erneut angestoßen werden muss und so gewissermaßen niemandem Weh tut. Das Problem liegt darin, dass die Anwender seit langem fordern, dass die Tagebuchdaten verschlüsselt abgelegt werden. Statt also etwas mehr Privatsphäre zu ermöglichen, haben sich die Entwickler erst einmal für das Gegenteil entschieden. Dies führt bei bisherigen Anwendern verständlicher Weise zu kritischen Äußerungen – auch und speziell in den AppStore Bewertungen. Dieie Einführung einer Verschlüsselung war auf der Webseite sogar einmal angekündigt worden – inzwischen ist dieser Hinweis dort nicht mehr zu finden.

Day One überzeugt viele Anwender durch seine klare Struktur und die Möglichkeit komfortabel ein schickes, persönliches Tagebuch anzulegen. Mit dem aktuellen Update verspielen die Entwickler den Kredit bei einigen Kunden, die sich seit längerem nur ein zusätzliches Feature wünschen: mehr Sicherheit.

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB
Freitag, 14. Mrz 2014, 10:48 Uhr — Andreas
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nennt mich altmodisch, aber ein Tagebuch sollte immer schriftlich auf Papier geführt werden.

    Trotzdem schreibe ich keins und hab es auch noch nie :)

  • Danke. So gut die App gestaltet ist, die Verschlüsselung war für 2012 angekündigt, und die letzten 2 Jahre wird auch auf Anfrage ausgewichen.. Ziemlich daneben.

  • Alternativen? Also, bei denen das Thema Verschlüsselung eine wichtigere Rolle spielt?

    • Eine Alternative ist die verschlüsselte Tagebuch-App http://www.monkkee.com, die auch noch kostenlos ist. Day One ist meines Erachtens als echtes Tagebuch völlig nutzlos, weil die Einträge da im Klartext auf dem Server rumliegen und von jedem X-beliebigen Mitarbeiter oder sonst wem gelesen werden können.

  • Für mich ist das Utility ab dem Moment gestorben, wo die Entwickler nur noch ab iOS 7 weiterentwickeln. Zwar lässt sich eine frühere Version, in Abhängigkeit zum vorhandenen iOS, laden, aber die ist mit nervigen Aufforderungen (Bewertung, Newsletter abonnieren) verbugt, die sich nicht abschalten lassen. Frage mich wie die mit dem Konzept so erfolgreich wurden?

  • Echt schade um DayOne… Die bewusst fehlende Verschlüsselung ist ein Armutszeugnis…

  • die weitere Ausgestaltung der App hat noch deutlich Luft nach oben. Die Verschlüsselung ist eine davon. – Trotzdem hat sie einen funktionellen Gebrauchswert

  • Hans Werner von Umwucht

    Also für mich reicht die App, selbst ohne Verschlüsselung.
    Die Geheimdienste wissen doch eh schon alles 6 Std. vor meinem Eintrag :’D

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22441 Artikel in den vergangenen 5893 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven