ifun.de — Apple News seit 2001. 18 873 Artikel
   

Das Apple-Jahr 2014 im Rückblick – Wir freuen uns auf ein spannendes 2015!

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Und wieder ist ein Jahr vergangen, wird starten nun bereits in das 14. Jahr seit der Gründung von ifun. Vom ersten iPod an haben wir die Entwicklung der Apple-Lifestyle-Schiene verfolgt und blicken und voller Spannung auf die für das Frühjahr 2015 angekündigte Apple Watch. Zuvor aber noch ein kleiner Rückblick auf die wichtigsten Apple-Ereignisse im Jahr 2014.

apple-2014-500

  • Den 30. Geburtstag des Mac am 24. Januar haben wir beinahe schon vergessen, Apple hat anlässlich dieses Jubiläums eine Sonderseite online gestellt.
  • Im März gab es dann die erste Neuvorstellung. CarPlay wurde auf dem Genfer Autosalon erstmals öffentlich präsentiert. Angekündigt wurde Apples Auto-Integration ja bereits im Vorjahr, letztes Frühjahr konnten dann verschiedene Automobilhersteller ihre Umsetzung des Konzepts vorführen.
  • Zwei Monate später sorgt die Übernahme des Kopfhörerherstellers Beats sowie des zugehörigen Streamingdienstes Beats Music für Schlagzeilen. Die Beats-Bosse Jimmy Iovine und Dr. Dre bekommen einen Zimmer in Apples Management-Etage, mit Details zu eventuellen neuen Aufgaben der beiden hält sich Apple allerdings weiter bedeckt.
  • Das erste Neuvorstellungs-Feuerwerk brannte Apple dann am 2. Juni ab. Im Rahmen der Entwicklerkonferenz WWDC wurden iOS 8 und OS X Yosemite ausführlich vorgestellt, zudem hat Apple neue Features wie Continuity und HomeKit angekündigt sowie die Programmiersprache Swift vorgestellt.
  • Am 9. September fand dann die alljährliche iPhone-Keynote statt. Die Gerüchte im Vorfeld wurden bestätigt und Apple hat mit dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus zwei neue Bildschirmgrößen präsentiert. Das extrem dünne Gehäuse der Geräte sorgte unter dem Stichwort Bendgate schon bald für viel und mittlerweile wieder abgeklungenen Wirbel.
  • Im „Beiprogramm“ zur iPhone-Vorstellung hat Apple-Chef Tim Cook dann noch die von vielen Nutzern sehnsüchtig erwartete Apple Watch vorgestellt – übrigens das erste komplett unter seiner Regie entstandene Apple-Hardwareprodukt. Einen onkreten Termin zum Verkaufsstart ist uns Apple noch schuldig, die Wetten laufen derzeit auf Februar bis März.
  • Für den 16. Oktober war dann die zweite Apple-Hardware-Party 2014 angesetzt. Hier gab es mit dem iPad Air 2 und dem iPad mini 3 nicht nur neue Tablets, sondern auch einen fetten neuen iMac mit 5K-Bildschirm.
  • Mit dem iPod hat wie eingangs erwähnt bei uns alles angefangen, somit hat uns das im Rahmen des iPhone-Events im September verkündete Aus für den beliebten Musikplayer dann doch etwas mehr berührt, als die meisten anderen Apple-Nutzer. Seine Fan-Gemeinde hat der iPod jedoch weiterhin konstant, nach der Einstellung des offiziellen Verkaufs stiegen die Preise für originalverpackte Geräte zeitweise auf 700 Euro.

Das war unser Apple-Jahr 2014. Haben wir etwas vergessen? Dann ergänzt die für euch wichtigen Themen in den Kommentaren. Wir wünschen euch nun einen tollen Silvesterabend mit Feunden und euren Lieben.

Kommt gut ins Neue Jahr, wir freuen uns auf euch!

Mittwoch, 31. Dez 2014, 17:10 Uhr — Chris
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Euch auch eine guten Rutsch… u. weiter so!!!!

  • Ich wünsche dem ganzen Team ein frohes und erfolgreiches Jahr 2015.
    Macht weiter so ! ! !
    IHR SEID SPITZE!

  • Danke für 14 Jahre tolle Beiträge

  • Schöne Zusammenfassung!

    Aber wieso ist mit iPod Schuss?
    Es gibt doch noch iPod Touch, iPod Nano, iPod Shuffle

    Lediglich der gute alte iPod classic ist von uns gegangen – leider…

  • Ihr seid einfach Spitze! Kommt gut ins neue Jahr und 2015 weiter so!

  • Vielen Dank und einen guten Rutsch!

  • danke für die Beiträge!
    Vl geschehen ja doch noch Zeichen und Wunder und meine Heimatstadt (Zell am See) heißt nicht mehr Thumersbach und Wien bekommt endlich den flyover-Modus (1,8Mio. Einwohner….)

    • Viel wichtiger als flyover Wien wäre, dass das iPhone nicht immer ‚vielleicht‘ (vllt) mit vl abkürzt, ohne einen shortcut einzufügen:)
      Macht weiter so!

  • Ich würde mich eher auf ein Fehlerfreies Apple-Jahr 2015 freuen als auf ein spannendes… Euch allen alles Gute für das neue Jahr!

  • schöne Zusammenfassung, hoffe die Apple watch wird gut. Schade finde ich es jedoch, dass Apple dieses Jahr auf eine 12tage geschenkeapp verzichtet hat.

  • Der Einleitungssatz ist aber schonmal ‰ Hitverdächtig. Wie dem auch sei. Ein Vorrausblick beinhaltet immer auch einen Rückblick. Hauptsache die Richtung stimmt! Einen friedlichen Wechsel von Endziffer 4 auf 5.

  • Bei iWatch:
    onkreten -> konkreten

  • Euch auch ein Gutes NEUES JAHR,
    Danke für die vielen Beiträge

  • @Sunny, Bernhard und Satera,

    solche Beiträge nerven. Die Jungs zeigen doch schon über Jahre, dass sie der deutschen Sprache mächtig sind. Eure Hilfe braucht sicher keiner hier. Nebenbei gesagt ist „hitverdächtig“ ein Adjektiv, Sunny! :-)

    Allen einen guten Rutsch!!

  • auf das iOS 9 funktionieren wird.

  • 14 Jahre unfassbar/ i like
    dass besste was im Universum oxidiert
    liebe Grüße an die FAN GEMEINTE

  • dem ganzen team heute nacht einen sanften Übergang in 2015 verbunden mit den guten Wünschen für Gesundheit, Frieden, Glück und alles was ihr euch selbst wünscht, möge in Erfüllung gehen in 2015

  • Hallo liebes Team! Auch Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr! Viel Glück und Gesundheit. Danke für Eure tolle Arbeit!

  • Hoffentlich kommt 2015 ein 12″-MacBook Air und/oder ein Air-Retina. Ein iPhone 6 bzw. 7 mit 4″-Display wäre außerdem nett.

    Die Apple-Watch werde ich 2015 erst mal auslassen. Da steht die technische Entwicklung noch ganz am Anfang. Vielleicht in 2 oder 3 Jahren kann man da mal zugreifen. Wie seht ihr das so?

    Guten Rutsch!

  • Auch von mir „Danke“ und die besten Wünsche für 2015

  • Ich wünsche allen hier ein frohes Neues Jahr.

  • Ein Frohes Neues Jahr allen!
    Hoffentlich bringt es uns viel gutes Neues von/für Apple und läßt die ganzen Probleme im alten Jahr.
    Das mein 6er auf dem Tisch wackeln kann ist ja auch nur eine Einbildung. ;-)

    Chris und Nicolas, ihr macht einen super Job. Weiter so auch im 14 Jahr!

    In 2014 wurde übrigens auch die Dauerbaustelle in Hannover „beendet”. Okay der Rest wird später fertiggestellt.

  • Weiterhin alles Gute und noch ein paar erholsame Tage und macht weiter so, danke.
    L.g. Günter

  • Ich fand 2014 applemäßig enttäuschend. Bugs ohne Ende bei iOS und X und (teils sinnlose) Featureritis statt funktionierender Software. Ich wünsche mir für 2015 eine iWatch, die hoffentlich mehr ist als ein Modeobjekt. Die mobilen Geräte müssen nicht noch! dünner werden, sondern die Akkus endlich zwei Tage (oder wie bei meinen frühen Nokias: gern auch 2 Wochen) durchhalten. iPhone und -Pad mit stromsparendem zweitem e-Inkdisplay auf der Rückseite wäre geil! Da könnte man endlich augen- und akkuschonend Bücher drauf lesen und das iPhone könnte seinen Homebildschirm in schwarzweiß dauerhaft anzeigen, ohne dass Strom
    verbraucht würde. Programmicons nicht nur flach, sondern schwarz-weiß wie beim Mac Classic hätten zudem
    was!

    • recht hast du. 2014 war echt mies :( wenn das nicht besser wird, werde ich nach vielen jahren einen wechsel zu windows überlegen müssen. beruflich arbeite ich mit win7 und bin echt zufrieden. ein wechsel würde aber wieder ein hetorogenes umfeld daheim schaffen, worauf ich auch keienn bock habe (apple tv; macbook für die frau (<- nutzt das ding nur zum surfen und mailen, weil es so chick ist *lol*, NAS etc….)

    • Nun ja, die beste „Produktpipeline“ … – Das heidnisches, denn wir wissen nicht was in dieser Pipeline drin ist.
      In Aktionärsspraxhe heißt das nur: Vertraut uns, kauft die Aktie, denn wir werden (weiterhin) viele neue Produkte vorstellen.
      In Apple-sprech: Ein neues iPad mit 16, 32,64 und sogar (tätätähhhh.) 128 GB Speicher.
      Das sind ja gleich vier Produkte… Wow… Wie innovativ.
      Happy new year und Daumendrücken, das dieses Jahr wieder mal Qualität produziert wird.

  • Frohes neues Jahr und vielen Dank für die interessanten Beiträge.
    Weiter So!!! Mit Grüßen aus Berlin von Gert

  • Hallo ich weiß meine Frage passt garnicht zum oberen Thema aber weiß jemand wie man den Blur Effect in das Storyboard bekommt? (xCode 6) Danke.
    Außerdem euch allen ein frohes neues Jahr!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18873 Artikel in den vergangenen 5455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven