Das App-Alphabet – Because, someone had to do it.

34 Kommentare

Joe Kissell hat die 26 Icon-Plätze seines iPad mit einem App Store-Alphabet gepflastert, sich dafür auf Twitter mehr als 3000 Retweets eingefangen und steuert genau einen erklärenden Satz zum 1.024 x 768 Pixel großen Kunstwerk bei: “Because, someone had to do it”.

Alle auf dem Screenshot abgebildeten Applikationen, die auch im deutschen App Store verfügbar sind, haben wir in der unten eingebetteten Liste verlink. Das musste ja auch jemand machen.

Diskussion 34 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Finde ich witzig, ob Steve die Anzahl der Buchstaben im Alphabet im Hinterkopf hatte, als er den homescreen beim iPad definiert hat?

    — Roschu
  2. Da sieht man mal, was passiert wenn man jemandem, dem langweilig ist und der auf Drogen ist, ein iPad in die hand gibt…

    — kleiner Pirat
  3. “Alle auf dem Screenshot abgebildeten Applikationen, die auch im deutschen App Store verfügbar sind, haben wir in der unten eingebetteten Liste verlink. Das musste ja auch jemand machen.”

    Haha, ihr seid echt spitze! :)

    — Tobi

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14010 Artikel in den vergangenen 4665 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS