Cool Bananas “Oldschool” im Test: MacBook Textilledertasche mit viel Platz

44 Kommentare

Mit der “OldSchool Ledertasche” verspricht der Hersteller Cool Bananas viel Platz für Macbook und Zubehör, Stauraum für Papiere, sowie für kleine Accessoires und Visitenkarten, CDs und ähnliches. Wir wollten herausfinden ob die Tasche die Versprechen der Produktbeschreibung hält und haben uns das gute Stück einmal genauer angeschaut.

Erhältlich ist die Tasche in zwei verschiedenen Ausführungen, die sich aber lediglich in der Farbe unterscheiden. Entscheiden muss man sich hier zwischen “schwarz” und “hellbraun“, die aber beide im Test durch ihre Optik überzeugen konnten. Das Design der Tasche ist sehr schlicht und edel. Man muss allerdings sagen, dass die Tasche nicht unbedingt “oldschool” ist.

Es handelt sich eher um eine “Hybridtasche”, also eine Mischung aus “modern” und dem beworbenen “oldschool”. Das matte Textilleder gibt der Tasche das gewisse Etwas und lädt zum Anfassen ein. Der Taschendeckel bleibt durch zwei Magnetverschlüsse dicht an der Tasche, lässt sich aber bequem öffnen und nach hinten klappen. So stört dieser in keiner Weise beim Packen der Tasche.

Auf der Rückseite der Tasche befindet sich ein Reißverschluss über nahezu die komplette Länge der Tasche. Dahinter verbirgt sich Stauraum für beispielsweise einen Block oder andere Dokumente.

Der Schultergurt der Tasche erinnert an einen Sicherheitsgurt, wie man ihn aus dem Auto kennt. Dieser ist mit massiven Metallschnallen an der Tasche befestigt und lässt sich bequem in der Länge verstellen. Damit ist die Tasche für alle Körpergrößen gut geeignet.

Hat man den Taschendeckel nach hinten geklappt, wird der Blick auf einen Reißverschluss, hinter dem sich der “Hauptstauraum” befindet, sowie auf ein zusätzliches Fach für Dokumente, Ladekabel, CDs oder ähnliches frei. Auch dieses Fach lässt sich durch einen magnetischen Knopf verschließen.

Öffnet man den Reißverschluss des Hauptfaches sieht man zunächst ein großes Fach, das Platz für allerlei Gegenstände bietet. Damit nicht genug, an der Innenseite befinden sich noch mehr Taschen. Dort findet man zwei kleine, transparente Einschubfächer, die jeweils mit einem Reißverschluss versehen sind. Diese zwei Nebenfächer sind ca. Handgroß und bieten ausreichend Platz für Macbook-Ladegerät oder Vergleichbares.

An der anderen Innenwand befindet sich ein weiterer Taschendeckel, der dieses mal aber durch große Klettverschluss-Elemente gesichert ist. Das ist auch notwendig, denn darunter verbergen sich nochmals zwei Fächer. Eines davon ist gepolstert und eignet sich perfekt für die verschiedenen Macbook-Modelle. Im Test haben wir ein Macbook Pro Retina mit 15 Zoll in das Fach gepackt. Hier ist aber auch durchaus Platz für dickere Modelle. Im zweiten, nicht gepolsterten Fach, gibt es ausreichend Stauraum für, zum Beispiel ein iPad. Das sollte sich aber bestenfalls in einer Schutzhülle befinden.

Im Test hat die Tasche einen guten Eindruck hinterlassen und scheint gut verarbeitet zu sein. Gerade durch die vielen verschiedenen Taschen bietet sie viel Platz für die täglichen Begleiter. Auch Macbook-Modelle von 13,3″ bis 15″ finden ausreichenden Platz. Ergänzt wird das, für gut befundene, Angebot durch die edle Optik und das ansprechende Material aus dem die Tasche gefertigt ist.

Bei Cool Bananas direkt bezahlt man für beide Ausführungen jeweils 59,95€. Hier lohnt sich ein Blick zum Online-Versand: Für das schwarze Modell legt man bei Amazon momentan 49,95€ auf den Tisch. Die hellbraune Ausführung kostet 48,94€.

Diskussion 44 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Hab die Tasche schon etwas länger und kann nur sagen, bin sehr zufrieden damit. Gute Optik und groß genug für allerlei Krams. Nur zu empfehlen.

    — Fraqq
  2. Habe auch schon vor Monaten mit dieser Tasche geliebäugelt allerdings würde ich lieber noch 100€ drauf legen wenn sie aus echtem Leder wäre.

    — Lupofreund
  3. „Textilleder“ – Suggeriert Leder, ist es aber nicht. Textiles Gewebe wird mit ‘ner Schicht Plastik (PVC) bezogen und die Oberflächenstruktur so verändert (geprägt), daß es den Anschein von Leder macht. Ist nicht unüblich, aber natürlich auch irgendwie Augenwischerei. Der Preis lüftet das Geheimnis ohnehin. Robust wird’s aber auf jeden Fall sein!

    — rob
    • Ich finde es ist keine Augenwischerei.
      Außerdem würde ich es mir so eher kaufen (sorry, über 100€ für ne tasche halte ich einfach für sinnlos übertrieben) :D

      — Kleiner Pirat
      • Ja, weil du noch ein kleiner Pirat bist. Ich bin schon groß und bei mir ist die Schmerzgrenze bei 300 € für ne Tasche.

        — :: Lars ::
      • Nein weil es in seiner Welt keine High Fashion gibt ^^ ich würde sogar bis zu 1000 für eine raushauen.

        — George
  4. Hey :)

    Ich habe fie Tasche seit circa einem Jahr und habe nichts zu bemängeln. Trotz des Verzichts auf Leder fühlt sie sich toll an ;)
    Alles was 14 Zoll wären sicher noch machbar, aber vom transportieren von 15 Zoll Laptops/Ultrabooks würde ch abraten. Ist eine tolle Tasche für die Uni, aber mehr als ipad, 13,3 Laptop und 2-3 blöcke (um eine Vorstellung für die Dimension an mitschleppbaren Dokumentdn zu gewinnen) würde ich der Tasche nicht zumuten.

    Klare Kaufempfehlung für klares Käuferspektrum :)

    — Flo
    • Warum meinst du nicht für 15Zoll? Ist ja eigentlich für die Größte mit ausgezeichnet?! Ich habe das 15er MacBook Pro Retina und überlege wegen der Tasche. Eine weitere Überlegung bezüglich der Tasche ist, ob da das Netzteil noch gut mit rein passt oder ob das die Tasche zu sehr ausbeult?

      — Cromax
      • Bei mir passt mein 13″ MBP grad so rein, also 15 könnte knapp werden…
        Frag am besten mal im Laden (Conrad, MM) da kannst dus normalerweise testen

        — Ich
      • Oder du bestellst bei Amazon und wenns nicht funztz schickst dus zurück;)

        — Ich
      • Also mein 15″ rMBP passt ohne Probleme rein und dann schleppe ich meist noch iPad, ein fetten schinken mit 700 Seiten und was man sonst noch so braucht (Netzteil etc.) mit mir rum.
        Also in dem Ding ist genug Platz.

        Allerdings für ein normales 15″ MBP kann ich mir vorstellen dass der Platz im Laptop Fach knapp wird. Aber wie gesagt: Retina passt 1a rein!

        — Patrickhofmann89
  5. Ich hab die Tasche auch seit etwa 3 Monaten im Einsatz. Bzgl. der Größe hab ich darin schon problemlos ein 15″ Retina und ein 15″ Macbook Pro zusammen transportiert, dazu noch ein Wacom Grafiktablett samt Stift, eine 2,5″ Festplatte, Notizblock, Schreibzeug und Geldbeutel :-)

    Gut finde ich insbesondere:
    - Preis
    - geringes Gewicht
    - Design
    - Materialanmutung

    Weniger gut dagegen:
    - die Magnetverschlüsse gehen zu leicht auf
    - kein Tragegriff vorhanden ( nur der Tragegurt) wodurch das Tragen in einer Hand wegfällt. Entweder Schulter oder eben unter den Arm klemmen.

    Ich würde sie wieder kaufen.

    — mimo
  6. Das 15″ Retina passt ausgezeichnet in das gepolsterte Fach. (Das normale 15″ MBP sollte auch reinpassen). Ist zB das 15″ Retina drin, passt da wirklich noch einiges rein.

    — Tob
  7. Wobei ich ja lieber einen Rucksack hätte, besonders bei meinem Schlepptop mit mind. 3kg. Wobei ein normales 15″ MBP auch auf über 2,5kg kommt…

    — Babbling Idiot
  8. Bei digitalo gibts die Tasche für 43 EUR. Und mit dem Gutscheincode “5NOV30″ werden nochmals 5 EUR abgezogen, macht einen Endpreis von 38 EUR inkl Versandkosten und somit 10 EUR unter dem Amazonpreis.

    — Martin
  9. Ich habe die Tasche nun auch schon seit fast 1 1/2 Jahren.
    Der Reißverschluss auf der Rückseite ist mittlerweile kaputt, soll heißen der Griff zum ziehen ist abgebrochen.
    Ansonsten ist es aber wirklich (immer noch) eine Top Tasche.
    Ideal für die Uni, Arbeit etc.
    Man sollte aber wissen dass wenn man mal mehr mitnehmen will ( Wasserflasche, Essensbox ) und gleichzeitig ein MacBook dabei hat, dann wird’s schon ziemlich eng.
    Passt alles rein, nur an die Magnete kommt man dann nicht mehr mit dem Taschendeckel.
    Alles in allem aber wirklich ein Top Produkt.

    — Graf
  10. Ich habe sie mir bei amazon in schwarz bestellt. Auch wenn es sich um Kunstleder handelt, sieht sie sehr wertig aus und ist ihren Preis auf jeden Fall wert.
    Schön finde ich die vielen Fächer und Taschen, in denen man das Zubehör verstauen kann. Dies habe ich bei vielen anderen Taschen vermisst.
    Mein 15” Macbook Pro passt locker hinein, wird seitlich gut geschützt und mein Ipad und ein Block oder dünnerer Ordner passt noch locker hinein.
    Das von Martin gepostste digitalo-Angebot habe ich mir angesehen: die Versandkosten in Höhe con 4,90€ sind dort NICHT enthalten, also nicht unbedingt das Riesenschnäppchen, ich vertraue fa eher auf Amazon, da habe ich die Tasche innerhalb eines Tages.

    — Kiki
  11. Habe die Tasche – zu den erwähnten Preisen – vor einigen Wochen im Saturn HH gekauft. Sie stinkt bis zum heutigen Tage fürchterlich nach “Chemie” (Dunst kommt von innen). So schön und praktisch die Tasche sein mag, sie stinkt dennoch fürchterlich.

    — Alex
  12. Ich habe diese Tasche seit ungefähr einem knappen Jahr in schwarz.
    Ich bin sehr zufrieden. Benutze diese hauptsächlich für die Schule. Mein Macbook Pro 15″ und mein iPad inkl. Ladekabel finden gut Platz. Und dazu noch ein paar Unterlagen.
    Schön ist allerdings, dass die Tasche ein weiches Kunstleder besitzt und nicht so ein steifes, wie man es des öfteren kennt.
    Die Tasche hat auch einen angenehmen Geruch, was für viele vielleicht die Frage war, da sie aus Kunstleder ist.
    Ein Minuspunkt habe ich aber doch. Ist die Tasche mal mehr vollgepackt steht die Klappe ziemlich nach außen ab, da die Magnete schwach sind und diese nicht mehr zugehalten wird.

    Also: Kaufen (; Ihr macht damit keinen Fehler.

    — Marcello
  13. Witzig, da sagt mir Amazon “haben Sie bereits bestellt” und ich erinnere mich, das das gar nichts für mich gewesen ist uns sofort wieder zurück ging.

    MRplus
    • War im Februar 2012 – evtl. hat ja der Hersteller am Herstellungsprozess was geändert. Geruch und Qualität waren nicht mein Ding.

      MRplus
  14. Hab die vor 2 Jahren mal bei Amazon gekauft und dafür nur 29,95 € bezahlt.
    Ich find die Tasche richtig gut und benutze die heute noch.
    Grüße der Kolle

    — Kolle
  15. Habe die Tasche aufgrund des Artikels bestellt und ist heute angekommen. Macht wirklich einen guten Eindruck. Das Kunstleder riecht nur kurz sehr intensiv, wenn es aus der Packung kommt, es wird auf keinen Fall der ganze Raum damit eingenebelt. Die Tasche bietet ordentlich Platz. Ich habe jetzt mein Macbook Pro 13″, eine 5D M2 ohne Objektiv, entsprechend ein 50mm 1,8, ein Notizbuch und kleinkram wie Stifte, Netzkabel etc. mühelos untergebracht.

    Für den Preis eine tolle Tasche, auch wenn ich sie gerne gegen entsprechenden Aufpreis gerne in echt Leder haben würde.

    — Felix
  16. Hallo zusammen, also ich habe mir die Tasche aufgrund eures Beitrages dann bei amazon.de bestellt. Ich muss sagen, dass sie zu Beginn wirklich sehr stark gerochen hat – Kunstleder halt – man davon jetzt, nach drei Tagen intensiver Nutzung, jedoch so gut wie nichts mehr davon merkt. Ich benutze die Tasche zum Transport meines MacBook Pro 15″ und es ist zwar recht knapp bemessen, aber es passt. Eine zusätzliche Schutzhülle um den MacBook kann man sich allerdings sparen, da das nicht mehr passt. Die “Rausrutschhalterung” mit dem Klettverschluss dran ist auch fast nicht von Nöten und kann getrost weggelassen werden, falls einem, so wie mir, das ständige Auf- und Zumachen zu lästig wird. Ich habe in der Tasche momentan das Ladegerät für den MacBook drin, ein Ladegerät für’s iPhone, eine 2,5″ externe Festplatte, ein paar Stifte und zwei drei kleinere Bücher, die Betonung muss hier auf KLEIN liegen, und zwei Blöcke. Die rückseitige Tasche ist für Collegeblocks eher nicht geeignet, aufgrund der Spiralbindung. Da sind Briefblöcke oder Ähnliches wesentlich besser geeignet. Meine Empfehlung ist auf jeden Fall, dass man sich die Tasche, wenn man nicht gerade Dozent oder so ist und hunderte Dinge mitschleppen muss, auf jeden Fall kaufen kann! Das Preis-Leisungsverhältnis ist auch echt gerechtfertigt mit “Sehr Gut” zu beurteilen!

    — André

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14491 Artikel in den vergangenen 4747 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS