ifun.de — Apple News seit 2001. 19 368 Artikel
   

Command+Q: QBlocker verhindert versehentliches Beenden von Apps

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Ihr kennt die Tastenkombinationen: CMD+W schließt offene Programm-Fenster, CMD+Q beendet die gesamte Applikation. Zwei praktische Tastenkürzel, die auf der Mac-Tastatur leider genau nebeneinander angeordnet sind.

Hold To Quit

Wer sich hier vertippt, schießt unter Umständen ein Programm ab, das eigentlich noch genutzt wurde. Googles Chrome-Browser bietet inzwischen sogar die Option „Vor Beenden warnen“ an, um den versehentlichen Vertipper abzufangen – ein Feature, das den meisten anderen Mac-Applikationen bislang jedoch fehlt.

Hier kommt der Freeware-Download QBlocker ins Spiel. Die Menüleisten-App warnt euch beim Druck auf die Command+Q-Kombination vor den Konsequenzen und schließt betreffende Anwendungen erst, wenn ihr die beiden Tasten etwas länger als gewöhnlich gedrückt haltet. QBlocker ist mit einer Whitelist ausgestattet, in der ihr die Programme definieren könnt, die nicht vom Beenden-Schutz betroffenen sein sollen.

Freitag, 13. Mai 2016, 11:46 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gerade erst die Tage per Karabiner selbiges aktiviert. Man kommt doch häufiger auf Q statt Tab oder W.

  • Mir ist das eigentlich nur unter Chrome häufiger passiert, aber da kann man es einstellen, dass vorher gewarnt werden soll – nur mal als Tipp! :)

  • Find ich super. Mir passiert das als langjähriger Apple Nutzer nicht, aber meine Freundin schließt sehr oft den Browser beim eintippen Ihrer Email Adresse und dem Windows bekannten Griff zu Alt+Q für das @

  • Halleluja! Auf dieses Programm habe ich schon lange gewartet. Ich verwende Windows und OS X parallel (ja, ich weiß, dafür bekommt man hier Prügel :) Bei Windows ist Command+Q (bzw. Alt+Q) einfach das @-Zeichen. Ich weiß schon gar nicht mehr, wie oft ich unter OS X ein Programm geschlossen habe, weil ich ein @ eingeben wollte und aus Gewohnheit Command+Q verwendet habe.

    • Ich denke auch, dass das die Hauptfehlerquelle ist. Besonders ärgerlich, wenn man lange Kommentare schreibt und dann nur noch schnell hier seine Email drunter setzt :)

  • Ist aber eher was für ehemalige Windows bzw Linuxbenutzer oder?

  • Ich kann übrigens nur [⌘] + [H] empfehlen. Liegt nicht in der nähe von [W] und „versteckt“ die Fenster, statt sie zu schließen, was bei mir in den meisten Fällen reicht.

  • Kann man evtl. die Tastenbelegung ändern, sodass command + Q => @ ergibt?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19368 Artikel in den vergangenen 5527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven