ifun.de — Apple News seit 2001. 19 368 Artikel
iOS-Version verschwunden

Coconut Battery: Mac-App ist bereit für iOS 10

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Den kostenlosen Mac-Helfer CoconutBattery haben wir euch auf ifun.de bereits vorgestellt. Die Applikation war ursprünglich für Besitzer tragbarer Macs gedacht und zeigt diverse Informationen zum Leben der eigenen MacBook-Batterie an, die sich in den Systeminformationen nicht ohne Weiteres einsehen lassen.

coconut-500

Das kostenlose Werkzeug informiert über Fertigungszeitpunkt und Ladezyklen, Gesundheitszustand und die Differenz zwischen Nennkapazität und aktuellem Zustand. Die jetzt ausgegebene Aktualisierung des 8MB großen Mac-Downloads auf Version 3.3.4 ist nun vollkompatibel mit iOS 10 und versteht sich auf Auslesen der Akku-Informationen von angeschlossenen iOS-Geräten.

Sind iPad oder iPhone per Kabel mit eurem Mac verbunden zeigt die Applikation die Ladezyklen der Mobilgeräte an, blendet die aktuelle Temperatur, die iOS-Version und zusätzliche Geräte-Daten wie Seriennummer und verfügbaren Speicherplatz ein.

iOS-Download verschwunden

Bis vor wenigen Tagen stand Coconut Battery auch im App Store als iOS-Applikation bereit – ifun.de berichtete – aktuell ist der Akku-Prüfer jedoch aus der Auslage des mobilen App Stores verschwunden.

coconut-battery-iphone

Dienstag, 13. Sep 2016, 8:21 Uhr — Nicolas
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Coconut auf ios 10 funktioniert auch nicht. Stürzt direkt ab

  • Mal schauen, ob die zuverlässiger funktioniert.
    Die iOS App hat unter 9.3.5 immer verschieben battery Health werte angezeigt. Zwischen 75% und 89%. Das dürfte ja eigentlich nicht täglich schwanken.

  • Vermutlich wurde die iOS App entfernt, weil die Schnittstelle zur Abfrage in iOS 10 nicht mehr funktioniert?

  • Verschwunden??? Eine X Akte

    Die App stürzt auch leider ab bei der aktuellen IOS 10

  • Vielleicht wurde sie auch von Apple aussortiert weil sie direkt abstürzt.

  • Kommt trotzdem mit IOS 10 „No IOS Device found!“
    Das Update hat mal gar nix gebracht.

  • Die App ist schon einmal verschwunden. Kam dann aber wieder kostenpflichtig in den App Store zurück. Battery Life wird noch geupdated, ist aber wegen iOS 10 abgespeckt.

  • Beste App für Mac:

    iStat Menus 5

    Zeigt z.B. an:
    -Wie oft Batterie aufgeladen wurde
    – Zustand des Akkus

    -ram (belegt/frei)
    – Festplatte (belegt/frei)
    -Prozessor Auslastung

    Uvm.

    • Ich kann auch die Kombination aus HWMonitor (Freeware) und + Better Battery (AppStore 1,99 €} empfehlen. Better Battery gibt auch die oben genannten Eigenschaften des Akkus an und darüber hinaus jeden Tag eine Empfehlung über die Dauer der Akkunutzung, was der Akkupflege dienen soll. Als ähnlich FruitJuice, jedoch um einiges günstiger.

  • Die aktuelle Beta 7 erkennt bei mir erst wieder die angeschlossenen iOS Devices

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19368 Artikel in den vergangenen 5527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven