Clear: Die schicke iCloud-Sync-Aufgabenliste für Mac und iPhone zum Weihnachtspreis

7 Kommentare

Die To-Do-Liste „Clear“ wurde beim Erscheinen der iPhone-Version über alle Maße für ihr klares und gut bedienbares Interface gelobt. Letzten Monat haben die Entwickler dann mit einem Mac-Pendant und optionalem iCloud-Sync zwischen beiden Apps nachgelegt (unten im Video). Clear-Nutzern fehlt nun eigentlich nur noch eine fürs iPad optimierte Version zum Glück…

Wer die Einführungsangebote beider Apps verpasst hat und sich zum höheren Preis nicht zu einem Kauf durchringen konnte, bekommt nun eine zweite Gelegenheit. Im Rahmen einer Weihnachtsaktion haben die Clear-Entwickler die Preise vorübergehend gesenkt, Clear fürs iPhone kostet aktuell 89 Cent, die Mac-Version lässt sich mal wieder für 5,99 Euro laden.


(Direkt-Link)

Schick aber zu eingeschränkter Funktionsumfang? Wenn ihr mehr wollt und eure Aufgabenverwaltung streng nach dem GTD-Prinzip handhaben wollt, empfehlen wir einen Blick auf das hier von uns vorgestellte, allerdings auch ein ganzes Stück teurere „Things“.

Diskussion 7 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Hab mir damals Clear fürs iPhone geholt als es 0,79 Euro gekostet hat.

    Der Grund dafür war die Euphorie für die innovative und gute Idee verschiedene Gesten in ein kleines und einfaches Paket zu stecken um gewisse Info- oder Ideenlisten zu erstellen.

    Nach anfängerlicher Spielerei, hat die App nur noch in der Ecke vor sich hingemodert. Man kann keine Informationen damit zeitlich eingrenzen, bzw. gewisse Tätigkeiten auf bestimmte Tage legen an denen man sie durchführen will. Das heißt also das man jeden Tag die ClearApp öffnen muss um zu schauen “steht was für heute an?”

    Seitdem ich die App “Task” hab, benutze ich es jeden Tag. Ist praktisch eine Kopie von Clear, macht aber genau diese Zeitliche Einteilung möglich. Funktionsweise is die selbe. Man hat die Gesten zur Steuerung. Häckchen kann man auch machen, löschen, Tag/Zeit einstellen usw…

    Das Gute an der Zeiteinteilung ist die Badgeanzeige, dass ich jetzt z.b. weiß das ich in 3-4 Wochen einen Gewissen Termin einhalten muss oder etwas erledigen muss. Diese Tasks lege ich dann mit Termin und wenn gewünscht sogar mit Benachrichtigung zu einer seperaten Zeit an. Dazu wird mir genau an dem Tag an dem die Tasks abgearbeitet werden sollen, die Anzahl in der Badge angezeigt.

    Ist also nicht wie bei Clear das man für jede Liste oder die gesamten Tasks, eine Anzahl in der Badge bekommt.

    So sind auch die schusseligen von uns, die nicht mehr wissen wann genau sie was und wo zu erledigen haben, komfortabel bedient.

    Mal abgesehen davon find ich den Preis des Mac Programms Wucher. Ich mein, Textedit tuts nicht??

    — Ging647

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14004 Artikel in den vergangenen 4664 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS