ifun.de — Apple News seit 2001. 19 330 Artikel
   

Chillingo und Codemasters veröffentlichen Micro Machines für iOS

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Micro Machines, die erfolgreiche Spieleserie aus den 1990ern, kommt auf den Touchscreen eurer iOS-Geräte. Die für iPhone und iPad optimierte Chillingo-App Micro Machines ist einen Tag früher als erwartet bereits heute im App Store erhältlich. An der Entwicklung waren die Entwickler der Originalserie Codemasters mit beteiligt.

Micro Machines Iphone Ipad

In Micro Machines müsst ihr die kleinen Racer über Küchentische und sonstige Flächen in der Wohnung steuern. Zusätzliche Fahrzeuge bastelt ihr euch selbst zusammen, die notwendigen Teile gibt’s zwischen den Spielerunden als Belohnung für erfolgreiche Fahrten. Insgesamt könnt ihr 63 verschiedene Fahrzeuge sammeln. Für Abwechslung beim Spiel sorgen unterschiedliche Modi, neben klassischen Rennen gibt es auch einen Schlacht-Modus, in dem ihr alles daran setzen müsst, die Fahrzeuge eurer Gegner zu zertrümmern.

Wenn ihr Fun-Racer mögt, ist das neue Micro Machines sicher einen Download wert. Abzuwarten bleibt allerdings, wie gut die Entwickler das Verhältnis zwischen kostenlosem Spiel und erforderlichen In-App-Käufen austariert haben. Die für den Erwerb zusätzlicher Teile oder Wartungsarbeiten erforderlichen Münzen und Edelsteine könnt ihr euch zwar im Rennen verdienen, werden allerdings auch per In-App-Kauf angeboten. Beim Blick auf die Preise der verfügbaren Packs (zwischen 1,99 und 99,99 Euro) wird schnell klar, dass die Entwickler ihre Arbeit auch entsprechend entlohnt haben wollen.

App Icon
Micro Machines
Chillingo Ltd
Gratis
239.46MB
Mittwoch, 13. Jul 2016, 9:11 Uhr — Chris
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Jetzt kommt der nächste Oldi, sehr schön. Bitte auch für Apple TV rausbringen.

  • Danke für die Vorstellung. Wenn in Freemium Games schon zweistellige InApps im oberen Bereich angezeigt werden, ist das Game für mich schon unten durch. Ich bin aber immer überrascht, wieviele Gamer bereit sind, für ein mobiles Spielchen, solche Summen auszugeben. Für mich ein ungeklärtes Phänomen.

  • Der Text hat mich neugierig gemacht. Bis zu der Stelle, an der ihr das Wort InApp Kauf erwähnt habt…

    Warum.. WARUM??

    Kann man so ein Spiel nicht einfach für einen fairen Preis anbieten anstatt ständig auf einen kleinen Prozentsatz der Konsumenten zu setzen, die ihr gesamtes „Taschengeld“ in virtuelle Goldmünzen verballern? Die Entwicklung in der Spieleindustrie ist zwar mittlerweile nicht mehr überraschend, aber mehr als frustrierend für Gelegenheitsspieler wie mich.

    • Die Antwort ist ganz einfach und lautet Gewinnmaximierung. Würde sich mit einer einmaligen Zahlung und ohne InApp mehr Geld verdienen, würde diese Variante gewählt. Anders formuliert, es gibt genügend Kunden, die über InApp ordentliche Summen an Geld abdrücken. Leider!

  • OMG das war eines meiner absoluten Lieblingsspiele auf dem Supernintendo. Das würde ich heute noch spielen. Direkt geladen!

  • Kann man es lokal im Multiplayer zwischen Freunden im gleichen Raum spielen?

  • Man muss um Spaß zu haben im Spiel nicht einen Cent ausgeben. Also was soll die Aufregung?

  • Außerdem Online Zwang!
    Was soll das?
    Das ist für mich das Ende eines Spieles, ich will das auch im Urlaub oder im Flugzeug nutzen können!

    Vermutlich würden sonst weniger in-App Pakete verkauft werden können!

  • Freemium installiere ich aus Prinzip nicht mehr….

  • war eines der besten spiele, aber warum wird ein party spiel wie micro machines so kaputt gemacht? wartezeiten, diamanten etc. gehören nicht dazu und warum nicht ein offline rennmodus gegen cpu?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19330 Artikel in den vergangenen 5522 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven