ifun.de — Apple News seit 2001. 18 860 Artikel
   

Casio bringt Kult-Synthesizer CZ aufs iPad

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Morgen beginnt im kalifornischen Anaheim die Musikmesse NAMM. Nicht ohne Grund hat Apple also gerade heute ein großes Update für die Audio-Anwendung Logic Pro vorgestellt. Fast schon traditionell kann man zudem davon ausgehen, dass die Anbieter von Musik- und Synthesizer-Apps ihre Anwendungen in den nächsten Tagen deutlich im Preis reduzieren. Mit einem besonderen Bonbon kann in diesem Jahr Casio aufwarten, die Japaner haben eine offizielle iPad-Version des Synthesizer-Klassikers CZ veröffentlicht.

cz-500

Die CZ App für iPad lässt sich zum Preis von 19,99 Euro im App Store laden. Vor dem Kauf solltet ihr allerdings wissen, dass Casio für optimale Performance ein iPad mini 3, ein iPad Air oder ein iPad Air 2 empfiehlt.

Die App selbst bildet die Casio-Geräte aus der CZ-Serie ab und bietet obendrauf ein paar Zusatzfunktionen. Für eine umfassenden Überblick schaut ihr euch am besten das 20-Minuten-Video unten an, dazu konnten wir es nicht lassen, am Ende des Artikels noch einen Original-Werbespot für den CZ von 1984 mit einzubetten.

App Icon
CZ App for iPad
CASIO COMPUTER CO
19,99 €
26.5MB

Korg Gadget für die Hälfte

Wer mit Blick auf Musik-Apps auf Schnäppchensuche ist, findet hierzulande momentan mit dem auf den halben Preis reduzierten Synthesizer-Paket Korg Gadget ein attraktives Angebot. Statt 39,99 Euro werden hierfür im deutschen App Store aktuell nur 19,99 Euro berechnet.

App Icon
KORG Gadget
KORG INC
39,99 €
759.94MB

Für Nutzer mit einem iTunes-Konto in den USA lohnt sich ein Blick auf das App-Angebot von Yamaha. Im US-Store lassen sich das Synth Arp & Drum Pad wie auch das Keyboard Arp & Drum Pad des Herstellers momentan kostenlos laden, normalerweise werden hier bis zu 8 Dollar berechnet.

Donnerstag, 22. Jan 2015, 18:29 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • iFun sollte ruhig öfters auch Audio-Apps besprechen oder vorstellen.

  • Der einzige Kult Synthie für das iPad nennt sich Animoog. Alles andere muss sich dahinter einreihen.

    • Haben die denn auch so einen coolen Werbespot?

    • Das ist richtig. Nur läuft der bei mir auf dem iPadAir 2 sehr instabil…

    • Mittlerweile gibt es einige tolle Synthies für’s iPad, welche es keineswegs nötig haben sich hinter Animoog einzureihen – ob Kult oder nicht. Korg MS 20, polysix, iSem, iMini, Wavegenerator (PPG), Fairlight und vor allem iVCS3 müssen sich aber auch in Sachen „kultig“ vor nix verstecken. Animoog, auch wenn dahinter ein großer Name steckt, ist bloß einer von vielen. Vor allem auch durch Cubasis und Auria hat sich das iPad zu ’ner mächtigen Musikplattform gemausert – Apples Inter App Audio und Audiobus sei dank.

      • Naja,… Mir fällt da z.B. Noch Nave ein, oder Sunrizer. Mit nem iConnectMidi2 macht das auch in der DAW viel Laune…

    • Synth-Arp und Keyboard-Arp von Yamaha lassen sich ohne Probleme auch aus dem Deutschen Store laden!

  • Bitte mehr News zu Synths etc. :-)

  • Kult ist eigentlich nur das Original. Ich habe einen CZ-5000 von 1986 und er funktioniert immer noch tadellos.
    Ich finde es absolut faszinierend, dass der MIDI-Standard sich über die ganzen Jahrzehnte gehalten hat und ich das Gerät auch heute noch als MIDI-Keyboard an meinen Rechner (Windows 8.1 mit MuseScore und der Orgel-Emulation Hauptwerk) anschließen kann und es mir in dieser Kombination Möglichkeiten bietet, von denen ich z.B. zu Amiga-Zeiten nur träumen konnte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18860 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven