ifun.de — Apple News seit 2001. 22 488 Artikel
   

Calibre: Tageszeitung als E-Book auf den Touch

Artikel auf Google Plus teilen.
7 Kommentare 7

Im Gegensatz zum iPhone und der damit verbundenen Möglichkeit, an nahezu jedem Ort online zu gehen, ist man mit dem Touch auf ein verfügbares Wi-Fi-Netzwerk oder auf dem iPod gespeicherte Inhalte angewiesen. Mit einer Kombination aus den kostenlosen Programmen Calibre (Win/Mac/Linux) und Stanza (iPhone/iPod touch) lassen sich neben verschiedenen Text-Dokumenten und PDFs auch RSS-Feeds in E-Books umwandeln und drahtlos auf das Mobilgerät übertragen.

Eine aktuelle Tageszeitung, der Spiegel oder auch Heises Telepolis lassen sich in wenigen Minuten auf den iPod touch übertragen und stehen somit zur Offline-Lektüre in der Straßenbahn oder im Park bereit. Das Layout der selbst gebastelten elektronischen Magazine kann sich natürlich mit den Originalen keinesfalls messen, die Texte sind jedoch gut lesbar und darum geht es schließlich.

Wie man sich seinen privaten E-Book-Server einrichtet, lest ihr nach dem Klick.

Zuerst will das kostenlose Programm Calibre herunter geladen und installiert werden, damit werden wie gesagt vorhandene Text-Dateien oder auch RSS-Feeds in das E-Book-Format „epub“ konvertiert. Wir haben für unser Beispiel die Süddeutsche Zeitung ausgewählt, Calibre hat den entsprechenden Feed neben diversen anderen bereits vorinstalliert. Um die Konvertierung zu starten, wählt man oben im Calibre-Fenster das Menü „Fetch News“ und dort die Option „Schedule news download“. Im linken Bereich des Fensters finden sich nach Sprachen sortiert die vorinstallierten Kanäle. Wählt man einen davon aus, so hat man die Möglichkeit mit „Download now“ einen einmaligen Download zu starten oder einen Zeitplan für den automatischen Download einzurichten. Alle konvertierten Texte oder RSS-Feeds werden in der eigenen Calibre-Bibliothek abgelegt.

Im nächsten Schritt muss man diese Bibliothek nun im lokalen Wi-Fi-Netzwerk freigeben. Die entsprechenden Einstellungen finden sich im Calibre-Menü „Preferences“ (rechts oben, der Hammer) und dort unter dem Menüpunkt „Content Server“. Ein Klick auf die Taste „Start Server“ genügt hier, auf ein Passwort kann im lokalen Netz normalerweise verzichtet werden.

Spätestens jetzt müsst ihr den kostenlosen E-Book-Reader Stanza auf eurem Touch (oder iPhone) installieren. Dort findet sich im Menü „Bibliothek“ der Eintrag „Online-Katalog“, eine Liste mit diversen, teils kostenlosen E-Book-Angeboten.
Für unseren Zweck ist jetzt allerdings die Plus-Taste unten rechts wichtig, darüber lässt sich das Menü „Katalog hinzufügen“ einblenden, ihr wählt dort die Option „Stanza-Katalog hinzufügen“.

In der Eingabemaske gebt ihr einen Namen für eure Stanza-Bibliothek sowie deren Server-Adresse ein, dabei handelt es sich um die IP-Adresse der Computers, auf dem Calibre installiert ist mit dem Zusatz „:8080/stanza“ – also zum Beispiel 192.168.2.103:8080/stanza.
Die IP-Adresse des eigenen Computers lässt sich über die Systemeinstellungen/Netzwerk (Mac) bzw. Systemsteuerung/Netzwerkverbindungen (Windows) herausfinden.

Sobald dies erledigt ist, taucht euer persönliches E-Book-Verzeichnis am Ende der Liste mit den Online-Katalogen in Stanza auf. Jetzt müsst ihr nur noch das gewünschte Buch bzw. die gewünschte Zeitung auswählen und die Datei mittels der Taste oben rechts herunterladen.

Ein paar Tipps noch für den praktischen Gebrauch
Nicht alle RSS-Feeds werden nach der Umwandlung in ein E-Book vernünftig dargestellt. Mit der Süddeutschen Zeitung haben wir wie gesagt ganz gute Erfahrungen gemacht, hier kommen zu den einzelnen Artikeln teils sogar Bilder mit.
Die Navigation in Stanza erfolgt über Fingertipps auf die rechte oder linke Bildschirmseite zum vor- oder zurückblättern; einmal in die Bildschirmmitte getippt, erscheint das Stanza-Menü. Der Pfeil oben links führt zurück in die Bibliothek, das Lesezeichensymbol unten links bringt euch zum Inhaltsverzeichnis des geöffneten Dokuments. Dieses Inhaltsverzeichnis ist für die Navigation in konvertierten RSS-Feeds sehr wichtig, da die Links aus den Feeds nicht übernommen werden und ihr die vollständigen Zeitungsartikel meist nur über darüber erreicht. Zudem hat man damit natürlich eine schnelle Übersicht aller Artikel in der gewählten Zeitungsausgabe.

Mittwoch, 01. Apr 2009, 10:45 Uhr — Nicolas
7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nicolas Olonetzky

    komisch… es klappt nicht mit der IP Adresse mit Stanza auf meinen MAC zuzugreifen :-(

    und ja ich habe auch den Zusatz 8080/stanze an der IP Adresse dran. Ich weiß nur nicht, wo ich die genau finde in den Netzwerkeinstellungen, da gibts zB eine vom Wlan Router, eine von meinem Mac usw….

  • Hallo!

    Ich hab alles so gemacht,wie es dortsteht.Es funktioniert nicht.Wenn ich ein Buch von Calibre an Reader übertragen will,sagt er mir Übertragung schlug fehl,kein Gerät verbunden.Muss ich sonst nochwas einstellen?

  • Nicolas Olonetzky

    @ coco44: konntest du wenigstens Stanza mit deinem Rechner verbinden?

    cheers olo

  • @ Nicolas: Du brauchts die IP-Adresse von deinem Mac, denn darauf liegen ja die Bücher

    @ coco: Ich kann dir leider nicht helfen, habe auf Anhieb auch nichts dazu im Web gefunden. Hast du mal die exakte Fehlermeldung bei Goolge eingegeben? Ansonsten schau vielleicht mal im Stanza Support-Forum: http://www.lexcycle.com/forum/.....stanza

  • Nicolas Olonetzky

    @ macgeek: das war genau meine Eingangsfrage! Wo finde ich diese IP Adresse????

  • Nicolas Olonetzky

    Nachtrag: habs selber rausgekriegt: die Firewall hat alles blockiert…
    Um dann festzustellen, dass das Ganze doch sehr unpraktisch und unleserlich ist. Bilder fehlen auch… So ist Byline (Appstore) die wohl bessere Methode….

  • Hallo,
    ich habe folgendes Problem:
    1. Die Umwandlung in „eped“ funktioniert: weiß ich nicht(das convertierte Buch hat die Endung „.pxd
    2. Der Content Server ist aktiviert. ok
    3. In Stanza ist unter „Online Katalog“ ein neuer Katalog „Carina“ erstellt.
    4. Beim Anklicken von „Carina“ erscheinen die Angaben:
    By Author – By Title – By Newest
    5. Durch Anklicken von By Author (bzw. die anderen) erscheint
    6. Die Bezeichnung „Administrator“ (= Ordner der konvertierten Datei auf Desktop)
    7. Durch Anklicken von „Administrator“ erscheint die konvertierte Datei mit der Endung *.qxd (hier: z.B. Mittagshore_neu.qxd).
    8. Durch Anklicken dieser Datei sollte der Download starten.
    9. Anstelle des Downloads wird die Seite eines bereits installierten Buches eingeblendet. Download wird also nicht aktiviert.
    Wer hat mir einen Ratschlag, wer möchte mir helfen.
    Im voraus recht herzlichen Dank.
    mfg
    Horst Herz
    [email protected]

    N.B.: Stanza auf iPhone 3G installiert
    Calibri: aktualisiert
    Betriebssystem: XP home

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22488 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven