Bunt gemischt: Wenig unterhaltsame Gerüchte und ein teures MacBook Pro zum Sonderpreis

36 Kommentare

Gerüchte, Gerüchte. So hört man zum Beispiel, Apple plane für künftige Gerätegenerationen die Verwendung des neuen, deutlich schnelleren WLAN-Standards 802.11ac. Untermauert werden die Spekulationen durch eine aktuelle Stellenanzeige, über die Apple einen Ingenieur mit Erfahrung diesbezüglich sucht.
Hallo? Selbstverständlich wird Apple in zukünftigen Generationen schnellere Netzwerktechnik unterbringen. Ebenso sicher dürften die nächsten MacBook-Generationen mit schnelleren Prozessoren ausgeliefert werden und wird auch USB 3.0 ein Thema sein. Dazu braucht es keine Analystenblicke in die Glaskugel und deswegen sparen wir es uns, auf jedes dieser beinahe im Tagesrhythmus veröffentlichten Gerüchte im Einzelnen einzugehen.

Apropos MacBook: Seit heute findet sich erstmals ein MacBook Pro mit Retina-Bildschirm unter den Sonderangeboten im Apple Refurb Store. Ein Schnäppchen ist das Notebook allerdings nur dann, wenn ihr euch für das obere Ende der Fahnenstange interessiert. In Top-Ausstattung mit 2,7 GHz Quad-Core, 16 GB Arbeitsspeicher und 768 GB SSD-Speicher werden trotz deutlicher Preisreduzierung immer noch knapp 3300 Euro fällig.

Diskussion 36 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Was hat nochmal der erste Mac gekostet? Auch nicht viel weniger. Und was würde der heute noch kosten?
      Mein erster PC den ich mit 14 bekommen habe hatte 133mhz und hat mit Drucker und Monitor 4500 Mark gekostet ;)

      — iKarsten
      • Recht hast du! Erster Pc 1998: Pentium II 300 MMX mit 4mb ATI Grafikkarte- ich war der Held! :D 3,500 Euro!!!

        — Martin
      • Meiner erster war ein ZX Spectrum, der bestand nur aus einer kleinen Tastatur und einem Kassettenrecorder für ca. 2000 DM. Als Monitor diente ein Farbfernseher.

        — Trikkyx
    • Was soll’s? Wer das als Arbeitsgerät benötigt, für den steht der Preis an zweiter Stelle und wer es nur zum Spass haben will und es sich leisten kann, der holt sich’s halt.
      Mein erstes ThinkPad hat damals auch knapp 9.000 DM gekostet. Hat sich gelohnt – war ein absolut zuverlässiges Arbeitstier.

      — Wbronner
  1. 802.11ac klingt ja toll… gigabit-wlan. Unfassbar. Wusste gar nicht, dass sowas in Entwicklung ist. Aber da es eben noch in Entwicklung ist wird’s nochne Weile dauern bis es in die iphones kommt. Mein 5er schafft im heimischen WLAN mit einem Mittelklasse-Router 100-120mbit/s was ich schon beachtlich finde.

    — Duff-Man
  2. hmm…kann mich noch erinnern, dass unser 1. Personal Computer rund 35.000 DM gekostet hat. Dazu kam ein Kugelkopfdrucker mit 2 Schriftsatz-Kugeln für 10.000 DM
    Außer alphanumerischem Text, konnte man damit nichts andres drucken!
    Krasse Preisentwicklung seit 1982…

    — MacAlex24
  3. Falls ihr das mal aufnehmen wollt. Der Thunderbolt-Anschluss der Macs kann auch genutzt werden für das neue Fiberoptic-Thunderbolt Cable, das die alten Kupferkabel ersetzen soll. Damit sind Übertragungsgeschwindigkeiten von 100 GB pro Sekunde möglich. Erscheinen sollen die ersten Kabel Mitte 2013.

    — Melvin
  4. USB 3.0 in zukünftigen Generationen der MacBooks? Wohl das letzte Jahr nicht richtig aufgepasst^^

    — Besserwisser
  5. LOL…genau so ein MBP mit der Ausstattung hat ein Kumpel vor einiger Zeit austauschen lassen, weil die Bodenplatte “geknarzt” hat :D

    — Percy

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14700 Artikel in den vergangenen 4782 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS