ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Bowling Central: iOS-„Kegel“-Simulation mit AirPlay-Anbindung

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Bowling Central ist das neueste Spiel von Rolocule, ein Entwicklerstudio, das mit Dance Party oder Motion Tennis bereits in der Vergangenheit versucht hat, mit dem iPhone oder iPod touch als bewegungsabhängigem Spielecontroller auf AirPlay-Bildschirmen ein mit der Wii vergleichbares Spieleerlebnis zu erzeugen. Erwartungsgemäß gelingt dies nicht perfekt, aber für einen Party-Gag taugt die neue Bowling-App sogar.

bowling-500

Zunächst muss allerdings erwähnt werden, dass die AirPlay-Anbindung ein optionales Zusatzfeature der App ist. Von Haus aus „kegelt“ ihr nämlich per Wischgeste mit dem Finger auf dem iPhone-Bildschirm und könnt das Spiel somit als kleinen Zeitvertreib für zwischendurch nutzen – und hier macht die App dann auch einen ganz guten Job. Die AirPlay-Option versteckt sich hinter dem kleinen AirPlay-Symbol unten auf dem Startbildschirm.

Neben Apple TV auch Mac und PC unterstützt

Im ersten Schritt legt ihr nun fest, ob ihr euer iOS-Gerät über Apple TV mit einem HD-Fernseher verbinden, oder an einem Mac- oder Windows-Computer spielen wollt. Mit Apple TV könnt direkt loslegen, am Computer müsst ihr zuvor die für Mac und Windows erhältliche AirServer-App installieren.

Das Spiel selbst läuft dann ähnlich wie ihr es vielleicht schon von der Wii her kennt ab. Ihr nehmt das iOS-Gerät in die kugelführende Hand, tippt aufs Display und lasst dann los (den Finger, nicht das iPhone), wenn ihr die Kugel freigeben wollt. Dies funktioniert grundsätzlich ganz gut, sofern ihr zuvor beim Kalibrieren des Geräts darauf geachtet habt, dass es wie auf der Hilfegrafik dargestellt zum Bildschirm zeigt. Mit genau zielen oder gar der Kugel einen Drall zu verpassen ist es allerdings so eine Sache – das funktioniert beim „normalen“ Spiel auf dem Bildschirm des iOS-Geräts deutlich besser.

Die App erhöht die Schwierigkeit unter anderem durch das Platzieren von Hindernissen auf der Bahn. Diese im „Wii-Modus“ gezielt zu umspielen ist alles andere als einfach, somit solltet ihr diese Spielvariante einfach nicht ganz so ernst nehmen – ein kleiner Partyspaß wie gesagt. Schade nur, dass die App für diesen Zweck nicht wenigstens die Möglichkeit anbietet, die Kugel mit mehreren Spielern abwechselnd zu rollen.

Bowling Central ist 48,5 MB groß und für iPhone, iPod touch und das iPad optimiert zum Preis von 2,99 Euro im App Store erhältlich.

App Icon
Bowling Central - O
Rolocule Games Priv
Gratis
82.69MB
Montag, 19. Jan 2015, 16:10 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hmm. Virtuelles Bowling taugt als Ersatz für echtes Bowling wahrscheinlich genau so gut, wie Sex bei „Second Life“ als Ersatz für echten Austausch von Körperflüssigkeiten taugt. Aber – ja – als kurzer Partygag geht es vielleicht gerade noch.

    Und – ja – virtuelle Flipper sind auch Mist. :-)

  • Gute Idee. Wenn mich die Bewegung nicht an ein Handy-Weitwurf erinnern würde….

    Bei so einer Bewegung ist mir mein Handy mal sonstwo hingeflogen – sicher nciht unwahrscheinlich bei so einem Spiel.

  • Ihr nehmt das iOS-Gerät in die kugelführende Hand, tippt aufs Display und lasst dann los (den Finger, nicht das iPhone), wenn ihr die Kugel freigeben wollt.

    Made my day

    • Ich assoziiere lediglich das Bild oben im Artikel.

      Ja und sonst würde virtuelles Bowling kaum Sinn machen wenn man nicht eine solche Bewegung machen würde.

  • Nintendo weiss schon, warum die Controller ein „Armbändchen“ haben. Und die sind nicht so teuer, wie mein iPhone….

    • Gab oder gibt es nicht beim iPod Touch eine Möglichkeit, eine Halteschlaufe zu befestigen?
      Ansonsten lautet mein persönliches Fazit: Gelungene App-Besprechung, ich sollte mal wieder Bowling auf der Wii spielen.

  • Ah dafür könnte man dann diesen iPod touch Loop oder wie das heißt als Sicherung benutzen…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven