ifun.de — Apple News seit 2001. 22 461 Artikel
   

Boss Autoradio: iPod hinter der Frontblende

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Boss Audio war erst kürzlich mit der Ankündigung eines Autoradios mit ausfahrbarem iPod-Dock hier in unseren News, jetzt hat der Hersteller ein weiteres, iPod-kompatibles Modell angekündigt.

Ab Ende Februar soll das neue Modell wahlweise mit oder ohne Bluetooth-Freisprechfunktion erhältlich sein, das iPod-Dock verbirgt sich bei beiden Ausführungen hinter dem abnehmbaren Bedienteil des Geräts.

Kompatibel mit allen iPods mit Dock-Anschluss (ab Generation 3) liegt der empfohlene Verkaufspreis bei 209 Euro für die Version ohne und 249 Euro für die Ausführung mit Bluetooth. Das Gerät in DIN-Einbauhöhe kommt mit Digitaluhr, 30 Senderspeichern und 4 x 80 Watt Ausgangsleistung.
Der Hersteller verspricht die Bedienung des iPod komplett über die Gerätetasten; Wiedergabelisten, Interpreten, Alben und Titel werden auf dem Display der Headunit angezeigt. Ein großes Bild der Front gibt’s nach dem Klick.

Donnerstag, 05. Feb 2009, 10:31 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sieht aus wie nen Haufen Schrott. ( 80er LIke)

    Klingt bestimmt auch nicht sonderlich.

  • Was erwartet Ihr den von chinesischen Designern? Die wollen doch nur spielen! Das Ergebnis: Ein optisches Desaster.

  • boa is das hässlich. ansich ne gute idee, aber das design geht gar nicht.
    und dann bleibt noch abzuwarten wie es klingt und welche weitere ausstattung es hat. (line-out, sub-out, aux-in …)

  • Auf dem Bild ist zu erkennen das es ein AUX-In gibt und eine USB Schnittstelle. Trotz alldem, das Design ist wirklich grottig, und wie will man auf dem Display komfortabel den iPod durchsuchen?

  • Vor allem bin ich mal gespannt, wann die Firma Hugo Boss den Namen „Boss“ auf dem Teil verbieten wird.

  • das meinen die ernst, oder etwa doch?

    wenn man etwas länger darüber nachdenkt, macht das ganze konzept doch sinn.
    wer dieses radio mit einem solch einem look auf den markt bringt, der muss es ja schön finden.
    im umkehrschluss würde das bedeuten, dass für diesen personenkreis das design des ipods ein angriff auf deren ästhetisches empfinden ist. und genau da kommt das kleine fach hinter der frontblende ins spiel. bloß schnell verstecken, diesen hässlichen ipod.

  • Geklaut ist das Konzept ja von Parrot (RK8200), aber die haben das auch nie richtig ans laufen bekommen.

  • wann bringt tchibo ihr erstes audio-radio mit dock raus?

  • Yeah, ich kann mir jetzt schon vorstellen, wie toll es sich damit durch eine halbwegs große Musiksammlung navigieren lässt. Siebenzeiliges Dot-Matrix-Display sei dank.

  • Ein geklautes Konzept ist das wohl eher nicht… Oder streiten wir uns wer zuerst erfunden hat einen Schlitz für die CD in die Radios zu machen? :P

  • urgs! wenn das der nachfolger zu dem model, das letztens hier vorgestellt wurde, sein soll, wo endet das dann? ich seh schon die finale ausführung kommen, die eine einsteckmöglichkeit für den ipod bietet. der fahrer kann dann über ohrhöreranschluss am ipod die musik hören. perfekte integration ;-)

  • Na ja, hat aber auch nen Vorteil:

    Das Teil ist so häßlich, dass wohl selbst der emsigste Autoaufbrecher die Finger davon lässt. Wer würde denn vermuten, dass hinter so nem häßlichen Bedienteil noch ein toller iPod steckt…

  • Verstehe nicht warum es soetwas nicht von nahmhaften Markenherstellern gibt. Die Idee ist ja grundsätzlich nicht schlecht, oder ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22461 Artikel in den vergangenen 5895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven