ifun.de — Apple News seit 2001. 18 874 Artikel
   

Bose QuietComfort 35: Der Noise-Cancelling-Klassiker jetzt als Bluetooth-Version

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Bose bietet sein Kopfhörer-Flaggschiff QuietComfort jetzt auch als Drahtlos-Variante an. Der neue QuietComfort 35 kann ab sofort in den Farbvarianten Silber und Schwarz zum Preis von 379,95 Euro vorbestellt werden.

Die Around-Ear-Hörer mit integrierter Geräuschunterdrückung sind seit 14 Jahren auf dem Markt und werden in regelmäßigen Abständen überarbeitet, dem Trend zu drahtlosen Kopfhörern hat sich Bose bei diesem Modell jedoch lange verweigert. Mit der neuen Bluetooth-Version gibt der Hersteller diesen Widerstand auf und präsentiert eine überarbeitete Version des Kopfhörers.

Bose Quietcomfort 35 Wireless

Neben der Bluetooth-Option (der Hörer kann weiterhin auch kabelgebunden benutzt werden) hat Bose im QC 35 auch einen neuen Equalizer verbaut, der Hersteller verspricht ein „gesteigertes, klares Musikerlebnis, unabhängig von Lautstärke und Genre“. Für die Geräuschreduzierung sind mehrere Mikrofone verbaut, die in Kombination mit in beiden Hörmuscheln platzierten Prozessoren externe Störgeräusche wie beispielsweise Brummen oder Rauschen beim Zugfahren oder Fliegen ausfiltern. Die Stärke der Geräuschreduzierung kann manuell festgelegt werden.

Als weitere Features bietet der Kopfhörer Sprachansagen beispielsweise bei Anrufen oder niedrigem Akku-Stand. Für die persönliche Konfiguration bietet der Hersteller die iOS-App Bose Connect an.

Montag, 06. Jun 2016, 11:39 Uhr — Chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr schön! Darauf habe ich gewartet. Mein QC15 ist schon in die Jahre gekommen.

  • Fast 400€ für nen Kopfhörer sind aber auch ne Ansage. Da wirkt ja Beats fast schon preiswert

    • Naja der Beats Studio Wireless der vergleichbar mit dem QuietComfort ist kostet genau gleich viel ;)

    • Das ist echt viel Geld, aber wenn ich euch einen Tipp geben darf:
      Ich habe mir die Beoplay H8 gegönnt. Diese sind im Angebot ebenfalls für 399 € zu erwerben. Sehen meines Erachtens besser aus und haben auch sehr gut funktionierendes ANC.

      Beats sind reiner Müll! Schlechte Verarbeitung und aus meiner Sicht kein guter Klang für viel zu viel Geld für Plastikschrott.

      • Bin auch am Überlegen mir die H8 zu holen. Wie ist der Klang? Optisch gefallen sie mir sehr gut.

  • Sicherlich gut, aber nicht gerade billig!!!

  • Ich hatte die kabelgebundenen mal im Laden auf und war sehr beeindruckt!
    Der Preis ist natürlich schon erheblich. Würde sagen nur was für echte Musikliebhaber, denen es darauf nicht ankommt.

  • HerrTaschenbier

    Sobald es den Kram für 300 Steine gibt, schlage ich zu :-).

  • Darauf habe ich gewartet, vor allem wenn das neue iPhone jetzt eventuell ohne Kopfhörerbuchs kommt. Aber am Design bzw. den Farbkombinationen muss Bose definitiv noch arbeiten, da ist der QuietComfort 25 in Weiß/Silber/Beige aber deutlich schicker!

  • Macht der Aufpreis/Unterschied zum QC25 Sinn. Hab den 25er vor kurzem probegehört und war schon mal begeistert…

    • Wenn das Kabel nicht stört eher nicht. Ich bin vielflieger und höre sehr viel Musik, auch Klassik.
      Geräuschunterdrückung ist einfach Klasse, würde nicht mehr ohne fliegen.Tragekomfort auch von Frankfurt bis in den fernen Osten wunderbar.
      Sound ist super, ist natürlich Bose und auch wegen der Geräuschunterdrückung leicht verfälscht aber trotzdem sehr sehr gut!
      Es gibt eine günstige Alternative, den Auna BNC-10. hat auch eine 1A Geräuschunterdrückung, ist aber etwas schlechter im Tragekomfort und Sound. Ja der Preisunterschied ist erheblich, trotzdem ist der Auna sehr nah am Bose. Wenn ich den Bose nicht schon hätte würde ich mir den Auna holen!

  • Kurze OT-Frage, gibt’s eine Möglichkeit, dass das iPhone sich nur bei entsperrtem Bildschirm abschalten lässt?

  • Hört euch im Vergleich den Sennheiser Momentum 2 an… da sieht der Bose kein Land. Allerdings nur klangtechnisch. Im Noisecanceling ist der Bose ungeschlagen.

    • Man kann halt nicht beides haben. Sennheiser bietet ein ausgeglichenes Noisecanceling ohne das Gefühl zu haben, das man in einer Vakum Glocke steht. Dafür aber top Sound und eine hochwertigere Materialanmutung.

    • Und der Momentum ist ein Bluetooth Gerät oder? Wie kommst dann auf das schmale Brett die beiden vergleichen zu wollen? Bose hat doch hier mit dem 35er nachgelegt….also erstmal die neue Generation anhören und danach urteilen

      • Ich korrigiere mich: die BISHERIGEN Bose Lösungen sehen kein Land.
        Allerdings habe ich (und das ist eine rein subjektive Meinung, da einfach Geschmackssache) noch keinen Bose Kopfhörer aufgehabt, der mir klanglich zugesagt hätte.
        Bose hat einfach nen gewissen Sound den man mögen muss. Ich tus ned.

        Ich persönlich kann mit dem leichteren Noisecanceling vom Sennheiser ausgezeichnet leben. Für mich genau richtig. Ich mag es nicht, wenn alles ausgeblendet wird. Auch das ist halt wieder Geschmackssache.

    • Ich habe beide verglichen: Klanglich ist der Sennheiser Momentum 2 ungefähr zwei Nummern besser, da hat mein Vorredner wirklich Recht. Aber: Grosse Ohren (meine) passen bei ihm nicht ganz hinein. Der Bose hat ein paar Milimeter mehr Platz

  • Kennt jemand einen BT-Adapter, um aus einem kanelgebundenen Kopfhörer einen mit BT zu machen? Das ganze sollte klein und unauffällig sein, nicht die üblichen China-Kästchen.

  • Habe die letzte Version ohne BT und sie sind im Flieger oder der Bahn ein Traum. Keine Nebengeräusche beim Film schauen und eigentlich einen guten Klang.

    Gibt meiner Meinung nach günstig nichts vergleichbares. Habe immer so etwas mit BT gesucht aber gab es bis dato nicht. Aber da muß ich jetzt mit leben ;)

    • Habs oben schon geschrieben: Auna BNC-10. Nicht auf den Preis achten, einfach mal Testen. Mit ein paar Sound abstrichen spart man hier richtig Geld.
      Leider sehr unbekannt, daher hab ich auch schon die Bose, empfehle aber jedem erst mal die Auna zu testen. Wem der Klang nicht reicht muss eben mehr ausgeben, finde aber alles zwischen dem und als nächstes Bose/Sennheiser ziemlich grottig.

  • So überragend das NC bisher war, so grenzenlos schlecht war der eigentliche Sound der Vorgänger. Nicht im Vergleich mit „Bass“-Kopfhörern, sondern beim Gesamtklangbild. Nun hat man als eine absolut neue Technologie integriert – Bluetooth. Ich bin fast vom Stuhl gefallen, bei soviel Fortschritt im Hause Bose,..das geht ja schneller als bei Apple bei manchen Dingen..
    Ich hätte den Kopfhörer als Zweitgerät behalten, nur für NC, wo der Sound inakzeptabel war…aber ich bekomme Kopfschmerzen von dem NC Pfeifton..

  • Also ich habe die Sony MDR-100ABN, ebenfalls mit Bluetooth und noise cancelling. Ich selbst fliege beruflich sehr viel und bezeichne sie mal als game changer. Wäre das hier Amazon, gäbe es 5 Sterne für die Sony (300€).

  • Wollen wir mal hoffen, dass Bose am Klang der Kopfhörer gearbeitet hat. Das NC der Vorgänger war zwar beeindruckend aber das Klang war auf 20€ Billighörer Niveau

  • Da Apple kein Aptx hat sind teure Bluetooth Kopfhörer eh nicht so brauchbar, oder gibt es da nun andere Technologien um den Datenstrom nicht so stark zu komprimieren? Bin nicht mehr auf den aktuellsten Stand.

  • Ich habe auch beide Kpopfhörer anhören können und erhöre da eine nur noch sehr, sehr kleine Differenz zugunsten des Sennheiser Kopfhörers. Ein doch recht deutlicher Unterschied ergibt sich bei der Lärmunterdrückung. Da hat eindeutig der Bose die bessere Technik. Ich hätte nicht gedacht, dass hier der Unterschied doch so groß ist. Beide tragen sich sehr gut und nun schwanke ich doch, ob hier in der Summe der neue Bose die bessere/ komplettere Wahl ist.
    Ich werde aber noch die Neuankündigung von Bose, den In-Ear QC 30 mit Bluetooth abwarten, den ich dann auch im Sportstudio und vielleicht sogar unter dem Fahrradhelm tragen kann.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18874 Artikel in den vergangenen 5455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven