ifun.de — Apple News seit 2001. 18 853 Artikel
   

Bluetooth-Probleme unter Yosemite: Ziffernblock YourType wird unbenutzbar

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Verbindungsprobleme im Zusammenhang mit WLAN und Bluetooth treten unter OS X schon seit Wochen gehäuft auf. In den meisten Fällen scheint OS X Yosemite dafür verantwortlich, teils kommt als Ursache aber auch Yosemite in Kombination mit dem Wechsel zu einem neuen Mac-Modell in Frage. Anwender berichten hier weiterhin über unzuverlässige WLAN-Verbindungen und Ärger mit Bluetooth-Zubehör. Selbst Apples AirDrop scheint bei vielen Anwendern mehr schlecht als recht zu funktionieren.

yourtype-500

Auch YourType, Belkins Ziffernblock-Erweiterung für die drahtlose Apple-Tastatur, scheint zumindest teilweise darunter zu leiden. Mehreren Berichten per Mail und in Produktforen zufolge treten seit der Freigabe von OS X Yosemite verstärkt Probleme bei der Nutzung dieser Tastaturerweiterung auf. So bricht die Bluetooth-Verbindung ab und lässt sich teils nur noch nach einem Reset des Geräts wieder herstellen – dies dann allerdings auch nur temporär. Ebenso wird über Fehlfunktionen berichtet, Tasten reagieren entweder gar nicht oder gleich doppelt und dreifach.

Auch wenn die Möglichkeit eines mechanischen Defekts am YourType selbst nicht auszuschließen ist, deutet der zeitliche Zusammenhang auf eine Inkompatibilität mit Apples aktuellem Betriebssystem oder auch der Bluetooth-Funktion der neuen MacBooks hin. ifun-Leser Guido berichtet davon, dass sich die Probleme bei ihm direkt auf den Wechsel zum neuen MacBook Pro zurückführen lassen und fragt, ob andere Nutzer von ähnlichen Problemen geplagt werden:

Seit längerem arbeite ich mit der Apple Wireless Tastatur und einem dazu passenden Belkin 10er Block beides über Bluetooth. Mit dem alten MacBook 13“ Retina (Late 2012) alles perfekt, seit dem neuen MacBook reagiert der Belkin 10er Block sehr stark verzögert auf Eingaben. Wenn ich z.B. ein Datum eingebe (Zahlen am 10er Block, Punkt an der Wireless Tastatur) sieht das Ergebnis dann so aus: „.250315“, da die Punkte zuerst kommen und dann erst die Zahlen.

Grundsätzlich sollte sich derlei durch Software-Updates beheben lassen und die Schuld für dieses Fehlverhalten muss nicht zwangsläufig bei Apple liegen, möglicherweise hat ja auch Belkin softwareseitig gepfuscht. Ärgerlich sind die vermehrt auftretenden aber Probleme allemal.

Mittwoch, 25. Mrz 2015, 10:15 Uhr — Chris
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was ist eigentlich aus AirDrop zwischen iOS und OS X geworden? Oder funktioniert dies schon bei irgendjemandem?

    • Hallo BG-On,

      funktionierte bei uns schon einwandfrei, auch auf einer Messe, wo wir gleichzeitig 12 Macs und 40 iPads in Verwendung hatten, um Daten und Bilder auszutauschen.

      Mit freundlichen Grüßen

    • Tolle Stelle für diese Frage ! Ne andere hast nicht gefunden

      • „Selbst Apples AirDrop scheint bei vielen Anwendern mehr schlecht als recht zu funktionieren.“

        ist übrigens ein Zitat vom Artikel oben. Also so falsch ist die Stelle wo ich die Frage gestellt habe wohl nicht!?

      • Der Comment von „bege“ war von mir, waren wohl noch die Daten vom Kollegen im Browser.

      • BG-On …. Bege … „Kollege“ klar

      • Frankster, du musst es ja wissen ;-)

      • Hey Frankier, Du hast es tatsächlich geschafft:
        Du hast einen ganz gemeinen „Doppelprofilschreiber“ entlarvt, der hier sein Unwesen treibt, und durch 2 unterschiedliche Namen dieses Forum völlig rücksichtslos inflitriert.
        Mein Gott, zum Glück hast Du das aufgedeckt. Wer weiss, was sonst passiert wäre …
        (Möööp..)

  • Aha … hab mein YourType seit 2 Tagen und hatte mich schon gewundert!
    Bzw im Forum um Rat gesucht ….

  • Seit dem letzten Security Update verliert meine Apple Bluetooth Tastatur auch häufig die Verbindung für 1-2 Sekunden unter Yosemite. Das nervt. Komischerweise ist das bei der Magic Maus oder dem Trackpad nicht der Fall. Dachte erst die Batterie sei schwach, da sie immer auf 100% steht, was aber nicht der Fall sein dürfte. Ist wohl eher ein generelles Problem. Zumindest habe ich keine WLAN Probleme.

    • Bei meiner Bluetoothtastatur (von Apple) steht auch, dass ich 100% Akku habe, was aber nicht sein kann, da ich die Batterien seit min. einem halben Jahr drinnen habe.
      Und bis zur letzten Beta hatte ich massive Probleme mit der MagicMouse- immer wieder Verbindungsabbrüche. Jetzt scheinen sie behoben.

  • Dürfte ja auch ein bt problem sein, oder?

  • also ich die LMP Bluetooth Zahlentastatur für 39€ am iMac unter Yosemite und funktioniert einwandfrei, überhaupt hab ich mit der Bluetooth und WLAN Geschichte überhaupt keine Probleme.

    Muss ich jetzt glücklich sein ??? ;-)

  • In meinem 6 Monate alten Renault Clio funktioniert die werkseitig verbaute Bluetoothverbindung mit meinem iPhone 6 nicht mehr, sodass ich leider nicht mehr im Auto telefonieren kann. Das Problem trat erst mit iOS 8 auf.

  • wenevercomeback

    Nach einem Rechnerwechsel nervt mich Yosemite sehr. Überall kleine Dinge, die nicht gehen. Da war 10.8.5 mega stabil und zuverlässig.
    Sollte Apple doch wieder Geld für seine Upgrades verlangen und dafür eine ordentlichere Arbeit machen.

  • Ich hab das Problem seit dem letzten Update mit der MagicMouse. Sie reagiert stark verzögert. Gehe ich also zu einem Button, kommt sie nicht hinterher. Automatisch ziehe ich weiter. Dann springt sie über den Button hinweg und ich klicke in leere. Auch das Scrollen kommt erst verzögert.
    Hab die Maus schon mehrfach getrennt und neu verbunden. Dann gehts wieder für 10 Minuten. Das war’s dann aber auch. Batterien hatte ich natürlich auch schon erneuert.
    Das nervt schon gewaltig. So macht Arbeite keinen Spass mehr…

    • Genau das gleiche Problem mit der MagicMouse habe ich auch seit dem letzten Update. Und ich dachte schon erst, das meine Mouse ihren Geist aufgibt.

    • Ich hab jetzt übrigens die MagicMouse mal mit meiner Anderen am 2. Rechner getauscht. An dem Rechner sind die Probleme nicht aufgetreten. Jetzt hab ich an beiden Rechnern kein Problem mehr.
      Ist schon komisch…….

  • ständige Abbrüche mit der Magic Mouse, muss immer wieder neu verbunden werden. Nervt total seit dem Yosemite Update.

  • Da die beschriebenen Bluetooth-Probleme auch mit meinem Apple-Trackpad und meiner Apple-Bluetoothtastatur an meinem MacBook Pro 2012 seit Yosemite auftreten würde ich die Verantwortung definitiv bei Apple suchen und nicht bei Belkin. Ich installiere inzwischen jede Beta in der Hoffnung, dass endlich die Probleme aufhören.
    Scheinbar will Apple zukünftig nur noch Uhren verkaufen… (Das Konzept wird scheitern!)
    Trotzdem – die Hoffnung stirbt zuletzt…

  • Da ich ja offensichtlich nicht der Einzige mit dem Problem bin, schlag ich vor, dass wir alle dem Apple-Support auf die Nerven gehen sollten. Es ist zwar gut, hier Mitstreiter kennen zu lernen, das Problem löst es aber nicht. Das kann nur von Apple gelöst werden. Dazu muss Apple a) von dem Problem erfahren und b) feststellen, das sehr viele User betroffen sind.
    Also: Apple-Flashmop ist angesagt!

  • Wie ist denn dieser Ziffernblock von Belkin generell? Taugt der was? Ich benötige eine Tastatur mit Ziffernblock und nutze hier im Büro daher nach wie vor das Apple wireless keyboard von 2005 oder 2006. Eine Tastatur mit Kabel will ich nicht.

  • Hi, habe mit dem Belkin Probleme und mir nun das Gyration GYRVP6274 iCalc bestellt.
    Macht beim Amazon mal einen guten Eindruck, mal sehen was passiert. Werde berichten.

    Die Appel Hotline hat übrigens eine Neuinstallation empfohlen, hat aber nix genutzt.

    Grüße

    • War bei mir auch so … aber halt, nee das war vor ein paar Jahren, als ich noch Windows-Rechner genutzt habe. Genau die gleiche Antwort der Microsoft-Hotline. Und: Hat auch nix genutzt.
      Apple, quo vadis?

    • Das Gyration sieht interessant aus. Schreib doch bitte eine kurze Rezession bei Amazon wenn Du das Teil getestet hast.

  • Probleme in Verbindung mit WLAN und BT kann ich bestätigen. Ich nutze ein rMB Pro (late 2013) und OS X Yosemite in der aktuellen Beta. Bei aktiviertem BT habe ich teilweise massive Probleme mit WLAN. Wenn BT deaktiviert ist, ist die WLAN Verbindung stabil. Ist aber auch abhängig vom Router hab ich gemerkt. Mit einer Fritz!BOX habe ich nur Probleme, auf der Arbeit (glaub CISCO) konnte ich die Probleme nicht nachstellen. Hilft nur BT deaktivieren. Oder Mavericks nutzen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18853 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven