ifun.de — Apple News seit 2001. 18 874 Artikel
   

„Bis zu 10x schneller“: Mac-FTP-Client „Yummy“ fordert die Konkurrenz heraus

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Der Mac-FTP-Client Yummy FTP ist mit diversen Verbesserungen und erweiterter Yosemite-Anpassung in Version 1.10.2 verfügbar. Besonders stolz sind die Entwickler dabei auf den mit dem Update verbundenen Geschwindigkeitszuwachs. Der Konkurrent Transmit wird einem Blogeintrag zufolge nun um das Zehnfache geschlagen.

yummy-ftp-500

Ausschlaggebend für die deutlich verbesserte Transferleistung ist die mit der 1.10er-Version eingeführte Option „multi-connection/multi-file transfer“-Option. Ist diese aktiviert, so wird den Yummy-Entwicklern zufolge neben Transmit auch der Konkurrent ForkLift noch deutlich geschlagen, hier findet die Übertragung mit Yummy FTP den Tests zufolge immerhin doppelt so schnell statt.

Aber all diese Zahlen sind nur Theorie. Vor dem Kauf der zum Preis von 25 Dollar angebotenen App solltet ihr euch ein eigenes Bild von der Software machen. Eine Testversion lässt sich auf der Webseite der Entwickler laden. Yummy FTP wird zum Preis von 24,99 Euro auch im Mac App Store angeboten, hier ist zumindest aktuell jedoch nur die bereits überholte Version 1.10.1 verfügbar. (Danke Timon)

Dienstag, 31. Mrz 2015, 17:53 Uhr — Chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ForkLift ist schon ziemlich gut (schnell und zuverlässig), ich nutze es zumindest, nachdem es Transmit bei mir abgelöst hatte, schon seit Version 1 mit großer Zufriedenheit. Auf Erfahrungsberichte zu Yummy bin ich auf jeden Fall echt gespannt.

  • Ich bin mit Transmit soweit ganz zufrieden. Bei allen Servern, die ich nutze, wird auch die gesamte zur Verfügung stehende Bandbreite genutzt (10 rauf, 50 runter).

    • @Melvin, was für eine Art Transfers machst du?

      Mit einzelnen großen Dateien kann vermutlich jeder FTP-Client die Leitung auslasten.

      Meine Erfahrung ist, dass Transmit massiv einbricht wenn es darum geht komplexe Dateistrukturen mit kleinen Dateien und vielen Unterordnern wie z.B. bei einem CMS hochzuladen. Das wird auch in dem Benchmark-Video deutlich.

      • @Timon:
        Genau! Transmit ist eine wunderbare App, aber leider grottenlangsam, wenn man z.B. ein komplettes WordPress hochladen muss. Selbst FileZilla geht ab wie eine Rakete – ja, ich weiß, es sieht altbacken aus auf dem Mac, aber schnell ist es, das zählt „in der Not“… :)

  • Was bisher noch nicht erwähnt wurde, Yummy FTP ist bei SFTP-Servern extrem schnell beim löschen von Dateien, da es dafür SSH Befehle nutzt. D.h. eine Struktur mit 40.000 Dateien ist auch innerhalb von Sekunden wieder gelöscht. Wer es noch nicht kennt, es gibt wie im Artikel erwähnt eine Testversion.

  • Nutze Yummy seit rund einem Jahr und bin voll zufrieden. Offenbar nutze ich aber eine Version, die zuletzt am 12.11.14 aktualisiert wurde. Vermutlich erreichen mich die Updates im App Store nicht, weil ich noch mit Mavericks arbeite. Yummy kann ich grundsätzlich empfehlen.

  • ich bin begeistert! Schade das ich keinen Screenshot schicken kann!
    Lade gerade ein WordPress Multisite Projekt mit 2,2 GB herunter 15 Minuten!
    Das dauert mit transmit Stunden

  • Die 1.10.2 ist jetzt im AppStore als Update verfügbar.

  • Ich habe Forklift, Transmit und Cyberduck gekauft um Bilder mit PhotoMgrPro auf dem iPad/iPhone zu synchronisieren.
    Forklift geht gar nicht, obwohl sonst gut.
    Transmit versagt in der Erkennung was synchronisiert werden soll.
    Cyberduck ging mal ganz gut, hat aber seit einiger Zeit Probleme mit dem Änderungsdatum.
    Alles auf PhotoMgrPro bezogen.
    Hat jemand was besseres?

  • Kann mir jemand sagen, was die Unterschiede zwischen der Hersteller und der MacApp-Store Version sind?

  • ein 32MB Ordner mit knapp 300 Objekten dauerte per SFTP mit Yummy 6 Min. mit Transmit 9 Min. Das Löschen dauerte bei Transmit 20 sec., mit Yummy war das Löschen erledigt, bevor ich die Stoppuhr auf dem iPhone drücken konnte :D Da ich aber Transmit bezahlt habe, fällt es mir schwer wg. der geringen Differenz noch mal 25 Oiro auszugeben, zumal man sich ja ungern umgewöhnt, was das User-Interface angeht :)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18874 Artikel in den vergangenen 5455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven