ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Bilder vom Filmset: Michael Fassbender als Steve Jobs

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Seit Mitte Januar laufen die Dreharbeiten für die Verfilmung der offiziellen Steve-Jobs-Biografie von Walter Isaacson. Der mit der Hauptrolle betraute Schauspieler Michael Fassbender hat auf seiner Facebook-Seite nun eine Reihe Fotos vom Filmset veröffentlicht.

fassbender-steve-jobs

(Bild: Michael Fassbender Online)

Wenngleich die für Jobs klassische Denkergeste im Bild oben treffend gelingt, müssen wir uns an Fassbender Aussehen mit Blick auf diese Rolle noch etwas gewöhnen. Hier punktet Ashton Kutcher in der bereits veröffentlichten Konkurrenzproduktion Jobs – The Movie deutlich. Inhaltlich klingt das Projekt von Aaron Sorkin allerdings spannend. Eckpfeiler der Verfilmung sind drei der wichtigsten Produktpräsentationen durch Steve Jobs, der erste Macintosh 1984, der erste NeXT-Computer 1988 und der iPod im Jahr 2001.

steve-jobs-filmset

(Bilder: Michael Fassbender Online)
Dienstag, 03. Feb 2015, 11:00 Uhr — Chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bin ich der Einzige, der Fassbender für eine ziemliche Fehlbesetzung hält? Ich meine rein optisch…..Ashton hat weit mehr Ähnlichkeit zu Jobs als es Michael zu haben scheint. Aber ich lasse mich mal überraschen.

  • Ashton Kutcher sah authentischer/ähnlicher aus.

  • Fassbender ist aber im Gegensatz zu Kutcher nen Schauspieler… Und das nicht auf GZSZ Niveau.
    Sorkin macht auch etwas Hoffnung…

    ABER:
    insgesamt eigentlich ein Stoff, der nicht wirklich viel Spannung bietet.
    Zumindest nicht, wenn man sich nicht zu sehr von der Realität entfernen möchte.

    Naja, damit ist dann wohl der erste kommerzielle Flop für Herrn Fassbender zum greifen nah.

    Wenn wir eines von der schlechten Kutsher Version gelernt haben, dann doch: niemand interessiert sich dafür.
    Ausser nen paar ganz extreme Hardcorefans.

    Selbst wenn Fassbender Academy Award-verdächtig spielt… Ich gen keine 12 Euro dafür aus. Und so wird es wohl vielen, vielen, vielen Menschen gehen

  • Schauspielerisch ist Fassbender IMHO um Welten besser als Kutcher aber vom Aussehen passt es wirklich nicht so richtig.

  • nur kurze Anmerkung weil ihr das schon desöfteren falsch genannt habt: Aron Sorkin ist der Autor des Drehbuchs, aber nicht Regisseur des Films. Le man dafür ist Danny boyle

  • Das stimmt so nicht ganz. Von Aaron Sorkin stammt „lediglich“ das Drehbuch, Regie führt Danny Boyle! Trotz der ursprünglichen Probleme mit dem Film (Ausstieg von David Fincher und Absage von Christian Bale) bin ich weiter zuversichtlich. Universal hat das abhanden gekommene Talent denke ich mit den neuen Leuten hinter dem Projekt gut kompensiert. Der Film wird bestimmt kein kommerzieller Flop, ist eher ein klassischer Oscar-Bait. Sony hätte die Rechte mal besser nicht verkauft.

  • Ich würde mir das Leben von Jobs als Comic-Movie wünschen. Das hätte Jobs sicher auch gefallen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven