ifun.de — Apple News seit 2001. 18 850 Artikel
   

Bildbearbeitungs-App Pixelmator unterstützt iPad-Multitasking und 8K-Fotos

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Die iOS-Bildbearbeitungs-App Pixelmator bringt mit der neu veröffentlichten Version 2.1 diverse Verbesserungen und unterstützt zudem die mit iOS 9 eingeführten Multitasking-Funktionen auf dem iPad.

Pixelmator ist ohne Zweifel eine der leistungsfähigsten und besten für iOS verfügbaren Bildbearbeitungs- und Kreativ-Apps. Neben Retuschierwerkzeugen und Effekten bietet Pixelmator auch leistungsfähige Malwerkzeuge für das Erstellen eigener Bilder. Die App kommt mit gängigen Dateiformate wie PSD, JPG, PNG oder PDF klar und unterstützt den direkten Versand per E-Mail ebenso wie die Synchronisierung über iCloud, falls ihr Pixelmator auf mehreren Geräten nutzt.

pixelmator-700

Brandneu ist nun die Unterstützung der iPad-Multitaskingfunktionen Split View und Slide Over. Zudem kann Pixelmator in der Version 2.1 auf iPad und iPhone nun auch mit Bildern von bis zu 50 Megapixeln Auflösung (8K) umgehen. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, ein Bild zu öffnen und Änderungen am ursprünglichen Speicherort zu sichern (das war vor iOS 9 nicht möglich). In diesem Zusammenhang kann die App nun auch Bilder aus Apples Fotos-App öffnen, bearbeiten und wieder dort sichern.

Im Video unten seht ihr die iPad-Multitaskingfunktionen dokumentiert. Pixelmator lässt sich 93 MB groß zum Preis von 4,99 Euro im App Store laden.

App Icon
Pixelmator
UAB Pixelmator Team
4,99 €
126.56MB
Mittwoch, 23. Sep 2015, 16:56 Uhr — Chris
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Meines Wissens nach entspricht 8k nicht 50 Megapixeln. Während Full HD ca. 2 Megapixeln entspricht, liegt somit 8k, also 8x Full HD rechnerisch bei ca. 16 Megapixeln. Oder liege ich da fällig falsch?

  • 7680 x 5120 = 39.3 Megapixel im klassischen Vollformat 3:2 (36mm x24mm – 35mm Kleinbild)

  • Stellar Supreme

    Die Unterstützung von bis zu 50 Megapixel ist m.E. derzeit nicht praxisrelevant. Zum Einen gibt es kaum Kameras, welche 8K und höher aufzeichnen. Zum Anderen gibt es keine Wiedergabegeräte, um 8K anzeigen zu lassen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18850 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven